Die Transferzeit ist in vollem Gange, die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen seit der EM auf Hochtouren, während in anderen Fällen die Saison... Transferupdate: Schalke holt zwei Außenverteidiger und verliert Sané, Wolfsburg holt „Kuba“
Pin It

Jakub Blaszczykowski_abseits.atDie Transferzeit ist in vollem Gange, die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen seit der EM auf Hochtouren, während in anderen Fällen die Saison bereits läuft. abseits.at präsentiert euch im Rahmen des Transferupdates regelmäßig sechs interessante Transfers von der internationalen und/oder nationalen Fußballbühne.

Pione Sisto

RA, 21, DEN | FC Midtjylland – > Celta Vigo

Speziell in der Saison 2014/15 zeigte Pione Sisto großartige Leistungen für den FC Midtjylland. In der vergangenen Saison stagnierte der gebürtige Ugander mit südsudanesischem und dänischem Pass ein wenig, traf insgesamt achtmal, bereitete weitere vier Tore vor. In der laufenden Europa-League-Qualifikation und zu Beginn der neuen dänischen Ligasaison wurde Sisto aber wieder stärker. In seinen letzten sieben Spielen für Midtjylland erzielte der Rechtsaußen sechs Tore. Bereits seit längerer Zeit spekulierte man bei Sisto mit einem Wechsel, nun kommt ein eher unerwarteter zustande. Pione Sisto wechselt zu keinem Top-Klub, sondern unterschreibt einen Fünfjahresvertrag bei Celta Vigo, das sechs Millionen Euro Ablöse an Midtjylland bezahlte.

Coke

RV, 29, ESP | FC Sevilla – > FC Schalke 04

Jorge Andújar Moreno, genannt Coke, seines Zeichens Kapitän des FC Sevilla, wechselt um nur vier Millionen Euro Ablöse zum FC Schalke 04. Der 29-Jährige, der als Musterprofi gilt und trotz guter Leistungen und dreifachem Europa-League-Sieg noch nie im spanischen Nationalteam spielte, unterzeichnete einen Dreijahresvertrag in Gelsenkirchen.

Abdul Rahman Baba

LV, 22, GHA | FC Chelsea – > FC Schalke 04

Erst vor einem Jahr wurde der ghanaische Linksverteidiger Abdul Rahman Baba zum Königstransfer des FC Augsburg. Die Augsburger verkauften den heute 22-Jährigen um 20 Millionen Euro an den FC Chelsea, für den er aber nur auf 15 Premier-League-Einsätze und die eine oder andere Schnupperstunde in der Champions League kam. Nach nur einem Jahr wechselt Baba leihweise für ein Jahr zum FC Schalke 04, wo er nach Embolo, Leipertz, Naldo und Coke der fünfte Neue in diesem Sommer ist.

Leroy Sané

RA, 20, GER | FC Schalke 04 – > Manchester City

Aber auch einen schmerzenden Abgang müssen die Knappen hinnehmen: Der 20-jährige Leroy Sané wechselt um sagenhafte 50 Millionen Euro zu Manchester City, was den hochtalentierten Rechtsaußen zum teuersten Deutschen aller Zeiten macht. Bisher hielt Mesut Özil den deutschen Transferrekord, da er 2013 um 47 Millionen Euro von Arsenal abgeworben wurde. Drei der zehn deutschen Toptransfers – Sané, Hummels und Schürrle – kamen in der bisherigen Sommertransferzeit zustande. Der Sohn des einstigen FC-Tirol-Stars unterschrieb beim neuen Klub von Pep Guardiola einen Vertrag bis Sommer 2021.

Jakub Blaszczykowski

RA, 30, POL | Borussia Dortmund – > VfL Wolfsburg

Das letzte Jahr verbrachte der 84-fache polnische Teamspieler Jakub Blaszcykowski bei der AC Fiorentina. Nun wechselt „Kuba“ von seinem bisherigen Eigentümer, dem BVB zum VfL Wolfsburg. Die Kämpfernatur, die mit Deutschland zwei Meistertitel holte, kostete die Wölfe fünf Millionen Euro. In Dortmund hatte der 30-Jährige acht Saisonen verbracht, in denen er 252 Spiele in Schwarz-Gelb bestritt. Der ehemalige Publikumsliebling hatte nach seinen starken EM-Auftritten wieder zahlreiche Interessenten auf den Plan gerufen, wurde in Dortmund aber nicht mehr benötigt.

Jérémy Menez

RA, 29, FRA | AC Milan – > Girondins Bordeaux

2014/15 spielte der Franzose Jérémy Menez eine spektakuläre Saison für den AC Milan und erzielte 16, teilweise außergewöhnliche Serie-A-Tore für die Rossoneri. 2015/16 war aber alles anders und der Rechtsaußen wurde von hartnäckigen Hüftproblemen geplagt, weshalb er lange Zeit ausfiel und auch seinen Stammplatz in Mailand verlor. Nun kehrt der 24-fache Nationalspieler nach Frankreich zurück: Menez wechselt ablösefrei zu Girondins Bordeaux und unterschreibt einen Dreijahresvertrag.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen