Die Wiener Austria war am Sonntagabend bei der 0:2-Niederlage bei Red Bull Salzburg praktisch chancenlos. Wir haben die Meinungen der Austria-Fans nach dem Spiel... Austria-Fans: „Erwartbare Niederlage, aber wir müssen uns deutlich steigern!“

Die Wiener Austria war am Sonntagabend bei der 0:2-Niederlage bei Red Bull Salzburg praktisch chancenlos. Wir haben die Meinungen der Austria-Fans nach dem Spiel im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum eingeholt.

Pezi: „Was mir persönlich fehlt: Eine Grätzn im Kader, die einmal mit einem Foul oder mit einer anständigen Grätschn im Mittelfeld die restliche Mannschaft aufweckt und anfixt mit der Aggressivität.“

fermin: „Unwichtigstes Spiel des Herbstes ohne Chance, aber auch ohne Verletzungen und totale Abfuhr absolviert. Jetzt Fokus auf die nächsten Wochen.“

Quadrat im Kreis: „Fazit: Müde, umständlich und teilweise unglücklich. Trotzdem nicht sooo schlecht. Die Partie kannst verlieren, damit haben wir die zwei stärksten Gegner mal hinter uns.“

Braveheart-FAK: „Ist natürlich schade, aber war zu befürchten – wichtig wird’s sein, dass wir uns gegen vermeintlich schwächere Teams nach den EC-Spielen besser präsentieren. Da gehört für mich das Spiel in einer Woche gegen den WAC übrigens auch dazu, vor allem daheim.“

Nuggetface: „Ich bin schon der Überzeugung, dass dies u.a. auch den Reisestrapazen in der Woche und dem intensiven Spiel gegen Legia geschuldet war, dass wir heute körperlich und spielerisch rein gar nix gerissen haben. Aber eben auch die hohe Qualität der Bullen hauptausschlaggebend ist. Die Heimspiele gegen Legia und gegen den WAC haben die höchste Priorität.“

veilchen27: „Alles in allem ungefähr so wie erwartet. Unser 7. Spiel in 3 Wochen, dazu das 4. Auswärtsspiel in 10 Tagen, davon 3x mit Flugzeug, für Salzburg im selben Zeitraum das 4. Spiel, überwiegend daheim. Und genau so hat das auch am Feld ausgesehen, vor allem erste Halbzeit. Wir waren sichtbar müde, nicht spritzig, nicht robust, oft einen Schritt zu spät. Dadurch, aber vor allem durch eine ganz schwache Passquote, sind wir viiiiiel hinterhergelaufen, konnten viel zu wenige Bälle sichern oder mal einen Konter fahren. Zweite Halbzeit war es ein wenig besser, vor allem weil wir im Zentrum mehr Zugriff hatten. Braunöder hat es viel besser gemacht als der sichtbar müde Holland, Fischer war zweite Halbzeit etwas besser als erste, der heute schwache und oft liegende Fitz (siehe 1:0) ging raus, zudem haben wir nicht mehr sofort die Tiefe gesucht, sondern auch mal schrittweise aufgebaut. Gut, dass wir auch an einem solch schwierigen Abend die Partie bis zum Ende offen und spannend halten können, ehrlicherweise war das aber mehr Glück. Die Niederlage hochverdient und in der Höhe noch eher gut als schlecht.“

violet heat: „Komische Partie. Viel schwächer als im April. Heute war der Wurm drinnen und eigentlich hätte bei durchschnittlicher Leistung was geholt werden können. Leider hatte ich heute nicht den Eindruck, dass die Mannschaft wirklich an sich geglaubt hat.“

tifoso vero: „Gut dass es vorbei ist. Wir hatten keine einzige Torchance und trotzdem waren wir in der 97. Minute nur 0:1 hinten. Aber ehrlich, wer hat sich schon einen Sieg nach diesen doch sehr anstrengenden und tollen Spielen in der ECL erwartet? Ich sicher nicht, auch wenn ich still und heimlich mit einem Unentschieden gerechnet habe. Aber o.k. Es wurden Spieler geschont, es hatten andere eine Chance und es ist kein Beinbruch gegen diesen Gegner in diesem Jahr einmal zu verlieren. Lassen wir die Füße am Boden und akzeptieren wir, dass die uns schon noch um einiges überlegen sind. Wichtig, wirklich sehr wichtig ist der Donnerstag. Da geht es um weit mehr und ehrlich, ich denke das wird noch ein sehr schwieriges Spiel, trotz (oder wegen) der knappen Führung. Alles andere ist mir derzeit wurscht.“

Südveilchen: „Nix erwartet. Nix bekommen. Das war das 4. Auswärtsspiel innerhalb von 11 Tagen. Und da war keine Südstadt oder Mattersburg dabei. Also wurscht. Der Donnerstag ist wichtig.“

Vienna1990: „Wir haben die Partie hinter uns gebracht, mehr auch nicht. Da ich selbst dafür bin, den Fokus auf die kommenden beiden Heimspiele zu legen will ich mich auch nicht zu viel beschweren. Was mich allerdings verstört zurückgelassen hat, war unsere so genannte „Schlussoffensive“. Wir sind mit Glück nach 90 Minuten nur 0:1 im Rückstand, es gibt 7 Minuten Nachspielzeit, und wir schaffen es in diesen 7 Minuten nicht ein einziges mal, einen hohen Ball in den Strafraum zu bekommen, oder einen Freistoß zu erzwingen, oder einen Eckball, oder überhaupt irgendwas. Dafür fangen wir uns gleich 3 Tore, das Abseits kreide ich dabei eher den Stürmern der Dosen an, teilweise sehr unklug postiert. Ich wage die Behauptung das hätte niemand in der Liga schlechter hinbekommen.“

Austrianer1969: „Dass für uns gegen Salzburg und Sturm nicht viel zu holen sein wird, war zu befürchten, dennoch waren beide Partien ernüchternd, wie chancenlos wir dabei waren. Wichtig sind die kommenden Partien gegen Legia und Wolfsberg, da heißt es Gas geben und die Zuschauer zuhause mitnehmen. Was auf unserer linken Seite abgeht muss ich nicht verstehen, vor allem, weil der Trainer auch nicht reagiert. Polster mit haarsträubenden Fehlpasses und einem inakzeptablen Zweikampfverhalten, gegen schwächere Gegner kann er manchmal glänzen, aber bei stärkeren kann man nicht hinschauen.“

Lokus2: „Absolut nicht tragisch heute. Das Spiel über die Bühne gebracht, ohne Verletzung, alles gut. Salzburg ist keine Mannschaft, gegen die die wir punkten müssen. Sturm derzeit leider auch nicht. Aber gegen alle anderen (ja, auch den LASK zähle ich da heuer dazu) sind Punkte einzuplanen, weil die eben anders wie Salzburg und Sturm nicht so weit weg sind, sondern mit uns auf Augenhöhe agieren.“

Decay26: „War doch klar, dass wir dort wenig bis nix mitnehmen werden. Ja die Saison ist früh, Müdigkeit darf nicht als Ausrede gelten. Die bekommen viel Geld, sind Profis, aber auch nur Menschen. Salzburg ist qualitativ klar über uns und jedem in der Liga. Dann auch noch im Spiel wo Freund verabschiedet wird und die Salzburger wahrscheinlich noch motivierter sind als sonst. Die Partie war nicht gut von uns, aber ich würde mich auf diese Partie gar nicht so versteifen. In den ersten 3 Runden Sturm und Salzburg haben ist undankbar! Die meisten hier wollten die Partie sowieso herschenken. Kopf hoch und gegen Legia alles raus hauen!“

Mehr Fanmeinungen zum FK Austria Wien findet ihr im Austria-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

cialis kaufen