Nach dem Derby-Sieg musste die Wiener Austria im Spiel gegen den LASK einen Rückschlag hinnehmen, da die Begegnung mit den starken Oberösterreichern mit 0:3... Austria-Fans: „LASK einfach eine Stufe weiter als wir”

Nach dem Derby-Sieg musste die Wiener Austria im Spiel gegen den LASK einen Rückschlag hinnehmen, da die Begegnung mit den starken Oberösterreichern mit 0:3 verloren ging. Wir sehen uns an was die Fans zu diesem Spiel sagen. Alle Meinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board.

Fuxxx:Der Stöger Peda hat damals gemeint, dass wir nichts reißen, wenn wir nicht in jedem Spiel über unsere Leistungsgrenze gehen. Genau das hat heute gefehlt. Dabei spreche ich niemandem den Willen ab, man hat aber gemerkt, dass die Linzer von Beginn an im Kopf bereit für dieser Partie waren, während unsere Mannen im „najo, spüma moi“ Modus waren. Ohne Statistiken zu kennen, glaube ich nicht, dass wir heute mehr als die Hälfte aller Pässe zum Mann gebracht haben, von Zweikampfquote will ich gar nicht beginnen. Von der Präzision vom Derby war überhaupt nichts vorhanden. So holt man in der Bundesliga keine Punkte. Gratulation an die Linzer, man hat gesehen, warum die zuletzt alles gewonnen haben. Blindes Verständnis, gepaart mit gesunder Härte und dem Quäntchen Glück in den entscheidenden Situationen. Die stehen schon zu recht da, wo sie stehen. Mund abwischen, daraus lernen, und am Mittwoch Sturm besiegen. Bitte, danke!“

cones:Extrem schade. Hätte mir nach dem so geilen Derbysieg und der dadurch kleinen bestehenden Siegesserie eine wesentlich dynamischere und selbstbewusstere Mannschaft erwartet. Geworden ist es ein planloser Kick in dem uns der Gegner mit ein bissl draufgehen kaltgestellt hat. Nicht falsch verstehen, der lASK ist echt gut drauf und die werden heuer wenn´s dran bleiben Vizemeister aber trotzdem ist diese Mannschaft mit ein bissl Hirn, Lunge und spielerischer Finesse zu schlagen.“

hope and glory: „Der LASK ist nach Red Bull im Moment mit Sicherheit das stärkste Team der Liga. Läuferisch und taktisch sehr stark von den Linzern. Sie sind uns, was die Aufbauarbeit betrifft, voraus. Ich denke unser Team hat durchaus Qualität und wir sollten nach dieser Niederlage nicht den Teufel an die Wand malen! Kopf hoch, am Mittwoch ist Cup. Und in der MS Platz 2/3 absolut noch nicht verspielt.“

Hurricane: „Niederlage leider verdient gegen eine extrem gute organisierte Mannschaft die mit einem Sonntagsschuss in Führung geht . Die haben einen unglaublichen Lauf. Schade, dass wir nicht mal in so einen Lauf kommen. Keine Katastrophe, aber am Mittwoch sollten wir schon gewinnen im Cup.“

Groovee: „Das war 90 Minuten gar nichts und am Schluss hat man sich abschießen lassen. Der LASK ist verdient vor uns.“

John Marston: „Gegen Sturm am Mittwoch ist Wiedergutmachung angesagt, wenn wir dort auch noch raus fliegen war der Derbysieg wirklich für die Fisch. Was mir wirklich aufgefallen ist waren die unglaublich vielen hohen Bälle nach vorne, die einer unserer Stürmer mit dem Rücken zum gegnerischen Tor stehend ins Nichts verlängerten. Woran könnte das liegen? “

frastei: „Peinlicher Auftritt – verstehe nicht, welche Strategie verfolgt wurde in diesem Spiel – vielleicht planloses Ball nach vorne dreschen und hoffen, dass sich was ergibt ? Dachte, dass wir das nun hinter uns haben.“

Kingpacco: „Man muss ja nicht gleich wieder in Panik verfallen. Der LASK ist aus meiner Sicht einfach eine Stufe weiter als wir.“

Gatrik: „Dieses Spiel hat der Letsch zu verantworten, weil die Mannschaft absolut keine Ahnung hat wie sie gegen pressende Teams spielen soll. Gegen anderen Klubs ging es vielleicht noch gut aus, aber heute hat man die ganze Planlosigkeit gesehen. Wir haben uns nicht auf den LASK vorbereitet. Punkt.“

and111: „Für einen echten Lauf sind wir einfach spielerisch zu schlecht und lassen zu viele Chancen zu. Bis jetzt ist das leider wirklich nicht so viel besser, als die letzten Jahre und da muss einfach mehr kommen, denn das ist einfach zu wenig.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zur Partie zwischen der Austria und dem LASK

Stefan Karger