Der FK Austria Wien gab gestern die Verpflichtung von Benedikt Pichler bekannt. Der 22-Jährige steuerte vergangene Saison bei Austria Klagenfurt in 22 Spielen acht... Austria-Fans zum Pichler-Transfer: „Vielleicht ist er der nächste Goiginger“

Der FK Austria Wien gab gestern die Verpflichtung von Benedikt Pichler bekannt. Der 22-Jährige steuerte vergangene Saison bei Austria Klagenfurt in 22 Spielen acht Treffer und vier Assists bei und unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2023. Wir wollen uns ansehen  was die Fans zum jungen Neuzugang sagen. Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

Braveheart-FAK: „Solche Transfers sehe ich eigentlich ganz gern bei uns – gestandene Spieler, die ein klares Upgrade sind können wir uns ohnehin nicht leisten, da macht es schon Sinn Spieler zu verpflichten in denen man Potential sieht, eventuell auch für einen späteren Weiterverkauf.“

Kingpacco: „Interessanter Transfer vor allem für die Zukunft, hoffe dass er die Erwartungen des Vereins erfüllen kann.“

Killbritney: „Guter Transfer, der Rest liegt bei Ilzer. Wenn er ihn gut entwickeln kann, dann hat es sich ausgezahlt. Was Preis/Leistung angeht, kann man wohl wenig falsch machen. Mit 21 ist er nicht mehr der Jüngste, sollte also bald zeigen, was er kann!“

SdPCui: „Durfte ihn in einem anderen Kontext außerhalb des Fußballs dienstlich kennen lernen, charakterlich top, absolut am Boden geblieben und einer, der dem Fußball alles unterordnet! Herzlich willkommen bei Austria Wien, mögest du deine Entwicklung der letzten Jahre auch in der Bundesliga so fortsetzen können!“

ozzy: „Pichler ist jung genug um sich noch zu entwickeln.  Goiginger war 24 als er von BW Linz zum LASK kam und heute ist er einer der besten Offensivspieler der Liga.“

Menor: „Bin gespannt wann wir die ersten Transfers tätigen die der Kampfmannschaft dann wirklich auch auf Anhieb helfen können. Wäre dann langsam mal an der Zeit. Wenn jemand bis 22 bestenfalls in Liga 2 gekickt hat spricht das nicht unbedingt dafür, dass er gleich mal eine Verstärkung für einen Europacup-Starter ist. Aber wir werden sehen.  “

XM1911: „Wichtig ist ein Trainer, der aus den vorhandenen Spielern ein Team macht und eine passende Spielidee vermittelt. Wenn das klappt (und ich bin zuversichtlich das wir endlich wieder einen solchen Trainer haben) dann kann in Österreich auch mit Durchschnittsspielern wie Ortlechner, Mader, Simkovic, Holland, Dilaver eine Meistermannschaft geformt werden. Nachdem ich mir seine Highlights angesehen habe scheint er doch mehr Stürmer zu sein, zwar schnell, was immer ein Asset ist, aber er braucht halt auch Platz vor sich. Und als Stürmer wird er es denke ich doch noch eine Spur schwerer haben in die Bundesliga zu kommen… Aber mal schauen vielleicht sieht Ilzer auch Aspekte die auf einer dringender benötigten Position zur Geltung kommen könnten.“

aragorn: „Ich fordere von der Austria-Transfers wie Goiginger oder Joao Viktor zu tätigen. Diese Spieler muss man rechtzeitig erkennen und sich sichern – das ist die Zukunft, denn sobald die Spieler eine Saison lang ihr Potential ausgeschöpft haben, ist es für uns zu spät. Vielleicht ist Pichler ein solcher. Hoffen wir das Beste.“

Auch ein Fan aus Klagenfurt meldete sich zu Wort:

klagenfurter35: „Zu dem Transfer kann man euch nur gratulieren. Pichler bringt jegliche Anlagen mit, die ein guter Offensivspieler braucht. Er ist körperlich stark, schnell, technisch beschlagen, kann den Ball sehr gut abdecken hat einen sehr guten Torinstinkt und scheint sehr ehrgeizig und einsatzbereit zu sein. Meines Erachtens ist er in seiner Entwicklung auch schon sehr weit. Übrigens hatten ihn vor dem Wechsel zu uns auch andere Klubs wie – falls ich mich richtig erinnere – der LASK und 1860 München im Visier“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum Pichler-Transfer

Stefan Karger