Christian Ilzer steht als neuer Trainer des FK Austria Wien ab Sommer fest. Wir haben die Meinungen der Austria-Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs... Austria-Fans zur Ilzer-Bestellung: Viel Freude und ein bisschen Skepsis

Christian Ilzer steht als neuer Trainer des FK Austria Wien ab Sommer fest. Wir haben die Meinungen der Austria-Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum eingeholt und fassen zusammen, wie diese Entscheidung aufgenommen wird.

Rata: „Meine erste Wahl wäre er nicht. Hab auch schon oft geschrieben, dass ich nicht viel von Trainern halte die bei einem Dorfclub 1 Jahr für Aufsehen sorgen. Hoffe er belehrt mich eines Besseren und wir können nächstes Jahr wieder eine andere Austria sehen.“

VeilchenUK: „Mir wäre El Maestro lieber gewesen. Ilzer hat zwar mit einem kleinem den dritten Platz erreicht aber: Das haben andere vor ihm auch – und haben diese Leistung dann nicht wirklich bei größeren Clubs weiterführen können. Das letzte Spiel gegen uns – da hat der WAC genauso ideenlos gewirkt wie wir es oft tun. Im Endeffekt hat der WAC auch davon profitiert, dass die anderen Klubs so schwach waren heuer; es war jetzt für mich nicht so, dass er den ur geilen super Fußball dort gespielt hat, den wir alle bei der Austria sehen wollen…“

Doc Walter Schleger: „Also ich weiß schon, die Erste Allgemeine Verunsicherung ist eine Legende. Aber wenn man auch etwas weniger pauschal, sondern eher gehaltvolle Inhalte will: Die letzten beiden Trainer, die mit „kleinen“ Clubs auf den 3. Platz kamen, waren Canadi (Altach 2014/15) und ein gewisser Adi Hütter (Grödig 2013/14). Ich trau mich wetten, mit keinem von den beiden – mag man von ihnen halten was man will – wäre eine Saison passiert, die mit unseren vergangenen beiden Seuchensaisonen mithalten könnte.“

and111: „Er war mein persönlicher Wunschkandidat, sogar noch vor El Maestro. Daher freue ich mich sehr, dass es geklappt hat. Ich denke mit ihm werden wir wieder erfolgreich sein!“

Steve_Stifler: „Wirklich überzeugt bin ich nicht von ihm, aber ich hoffe er schafft es im Laufe der nächsten Saison mich voll und ganz zu überzeugen! El Maestro wäre mir persönlich dann doch lieber gewesen. Die Hauptsache jedoch ist, dass wir endlich wieder eine erfolgreiche und attraktiv spielende Austria sehen.“

hope and glory: „Der Trainer sollte nur der Anfang sein. Jetzt bitte noch Stöger und frisches Blut für die Mannschaft. Sonst wird auch Ilzer scheitern.“

Xaverl Nick: „Also ich finde es gut. Für mich derzeit der stärkste Trainer der Bundesliga (Glasner und Rose bereits weg gerechnet). Ich glaube Ilzer verfolgt einen Plan und der ist auch noch ganz ansehnlich. Wüsste niemanden der mich mehr überzeugt. Von El Maestro habe ich wie gesagt noch nie eine Mannschaft spielen gesehen. Den Fehler mich von Resultaten täuschen zu lassen mache ich sicher nicht mehr. Ist mir bei Fink und Milanic schon zweimal passiert.“

Mathias13: „Ich halte Ilzer für die beste österreichische Lösung. Insofern glaube ich, dass diese Verpflichtung gut ist. Aber ich werde das dumme Gefühl nicht los, dass wir es noch bald bereuen werden, dass wir den Ibertsberger gehen haben lassen. Der wird bald irgendwo Trainer (vielleicht eh beim WAC) und wird uns mit seiner neuen Mannschaft reinhauen. Warum sollte es anders sein als in der Vergangenheit? Nebenbei ist es schon kurios, dass Letsch verlängert wurde und Ibertsberger jetzt gehen muss, obwohl es Ibertsberger in dir Ex-Quali geschafft hat…“

JJU: „Bin einfach von seinem Werdegang angetan. Hat sich step by step von unten hochgearbeitet, ohne großen Namen und Protektion. Auch hat er verschiedene Tätigkeiten im Trainingsgeschäft ausgeübt, kann auch nur gut sein. Von mir jedenfalls ein freudiges und herzliches Willkommen…“

Doc Walter Schleger: „Ich denke, in Anbetracht der kolportierten anderen Kandidaten ist Ilzer eine durchaus logische Wahl. Er hat eigentlich bei jeder seiner bisherigen Stationen gute Arbeit geleistet, mehr als das. Hat sich „hochgearbeitet“, „kennt die Liga“ und schafft es offenbar, aus knappen Mitteln viel herauszuholen. Das sind alles Skills, die auch wir gut brauchen können. Ein Risiko birgt seine Berufung natürlich, so wie das auch bei El Maestro und Ibe der Fall gewesen wäre. Aber wir hatten auch Bjelica geholt, nachdem dieser mit dem WAC nur 5ter wurde. No risk, no fun…oder so.“

Gemma Austria: „Habe kein gutes Gefühl bei dieser Personalentscheidung. Warum entscheidet man sich wieder für die günstigste Alternative? Viele werde jetzt sagen ja der kostet ja Ablöse! Aber was unseren Verantwortlichen am Besten gefallen hat ist, dass Ilzer im vorhandenen Kader extremes Potential sieht. Sprich kein Kaderumbruch, einzig Ablöse für Ilzer plus Letsch/ Ibe Vertragskosten. Meinem Vernehmen  nach sah Ibe und auch Nestor Nachholbedarf bei unserem Kader. Schuster hatte nie wirklich eine Chance und war auch der teuerste. Gerade diese Saison zeigte doch, dass unser Kader nicht gut genug ist! Deswegen warum wieder die Angsthasenvariante… Trotzdem herzlich Willkommen.“

vamp_ire: „Endlich ist es offiziell. Beste verfügbare und leistbare österreichische Lösung. Einer der aufstrebendsten Trainer, bin absolut zufrieden. Leider ein Jahr zu spät, aber immerhin. Hat bewiesen das er aus wenig Möglichkeiten viel rausholen kann. Insofern bin ich echt happy…“

vaas: „So, jetzt noch Stöger, einen Innenverteidiger und zwei Flügelspieler. Danke.“

Papa_Breitfuss: „Auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen, ohne eine Bewertung abgeben zu wollen, bzw. zu können, ob er „der richtige“ für den Neuanfang ist. Obwohl, schlechter als diese Saison geht es kaum, also dürfte er schon mal einen kleinen Vorteil haben. Mein Traum bzw. Wunschszenario wäre ja, nachdem er den WAC in die EL-Gruppenphase geführt hat, dass er postwendend auch mit uns dieses Kunststück schafft.“

PurpleRain: „Der Ilzer hat Erfolg, weil er es schafft seine Spieler mitzunehmen, zu begeistern, sie besser zu machen. Er hat einen Blick dafür, was jeder leisten kann, und vergibt auch so seine „Aufträge“, die jeder versteht. Das ist genau das, was bei Stöger – Schmid auch zum Erfolg geführt hat. Übrigens, sein System funktioniert von Anfang an, da gibt‘s keine Ausreden von „Wir sind erst bei 80 Prozent“ usw. Außerdem ist er in der Menschenführung nicht vergleichbar mit Bjelica oder Baumgartner, deshalb wird es klappen. Ich freu mich riesig auf die nächste Saison. Und ich weiß, dass ich mein Abo diesmal auch ausnutzen und nicht die Hälfte der Spiele wegen „Zeitverschwendung“ verschenken werde.“

Mehr Fanmeinungen der Austria-Anhänger findet ihr im FAK-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.