Philipp Zulechner verlässt die Austria nach einem Jahr wieder und wechselt in die Schweiz. Der 25-Jährige, der für die Veilchen in 27 Pflichtspielen zwei... Geteilte Fan-Meinungen zum Zulechner-Abgang: „Er muss nachbesetzt werden“

FK Austria Wien - Wappen mit Farben_abseits.atPhilipp Zulechner verlässt die Austria nach einem Jahr wieder und wechselt in die Schweiz. Der 25-Jährige, der für die Veilchen in 27 Pflichtspielen zwei Tore und vier Assists beisteuerte, wechselt im Jänner in die Schweiz zu den Young Boys Bern. Die Fans der Austria und andere Beobachter in Österreichs größtem Fußballforum, dem Austrian Soccer Board, äußerten sich zu dem Transfer wie folgt.

OoK_PS: „Zulechner hatte ein paar gute Monate, aus denen er offenbar bis heute finanziell das absolute Maximum herausholt, mehr als ein äußerst durchschnittlicher Kicker ist er unterm Strich aber nicht.“

p a t: „Da müssen wir nachbessern. Zulechner war unser stärkster linker Flügel. Schön für ihn, dass er es sich verbessern konnte. Unser Ziel muss es sein, irgendwann zumindest gleich attraktiv wie die Schweiz zu sein. Deutschland werden wir nie auch nur ansatzweise einholen, aber jetzt „verlieren“ wir den dritten Spieler an die Eidgenossen. Da müssen wir uns hin entwickeln.“

FAK1970: „Meilinger jetzt mit Stammplatz, das kann ja heiter werden… Hoffe, dass das nur so dahingesagt ist von Wohlfahrt [dass kein neuer Spieler statt Zulechner kommen wird, Anm.], meiner Meinung nach MUSS hier zwingend reagiert werden, außer man holt einen Mittelstürmer und spielt wieder mit Kayode als Linksaußen.“

Tuksa: „Seltsame Sache allemal, der Zeitpunkt der Bekanntgabe, die Art und Weise… dürfte doch nicht alles so rosig sein bei uns wie es aussieht.“

behindbrowneyes: „Find den Transfer auch irgendwie komisch. Eigentlich muss er nicht unzufrieden sein mit seiner Zeit unter Fink, hat stets gespielt. Entweder er ist mit der Position unzufrieden oder YB zahlt ihm deutlich mehr.“

Pirius: „Gute Lösung für beide Seiten. Bei uns ist es für ihn einfach nicht gelaufen. Dass kein Ersatz für ihn kommen soll möchte ich nicht glauben. Wer soll die Positon spielen? Larry, der dort nicht glücklich ist, nur Meilinger ohne Alternative?“

Godal: „Logischer Transfer für ihn und uns. Er spielt auf der falschen Position und auf seiner Stammposition bringt er‘s bei uns nicht. Meilinger will ich mir aber nicht statt ihm vorstellen.“

Jeffrey Lebowski: „Das linke Mittelfeld war einer der Schwachpunkte im Herbst. Unter Hütter bekommt er sicher wieder die Chance an vorderster Front. Für Zulechner, mit der langen Vertragsdauer, eine Supersache. Vor zwei Jahren in der Regionalliga Ost bei Horn und nun ein sicherlich gut dotierter Kontrakt in Bern. Gut gelaufen für Zulechner.“

FCSpartaWien: „Wenn echt kein Ersatz kommt, wäre das in der Tat eigenartig. Wieso eine Runde vor der Pause? Wieso hergeben wenn wir genauso noch die Leihe oder zumindest das eine Spiel weniger Schwierigkeiten gehabt hätten? Das vermittelt so eine „eh wurscht, ist eh scho Pause“-Einstellung. Gefällt mir gar nicht. Jedes Spiel in dem Meilinger in der Startelf ist, ist ein verlorenes Spiel. Sollte kein Ersatz kommen, verstehe ich das Ganze noch weniger.“

hope and glory: „Zulechner wurde meiner Meinung nach bei uns an der falschen Position eingesetzt. Von daher kann man ihn nicht an Toren messen. Einsatz und Willen darf man ihm nicht absprechen. Es hat nicht klappen wollen bei uns. Schade.“

Xaverl Nick: „Interessant wäre natürlich warum ein mehr oder weniger Stammspieler lieber in Bern spielt als bei der Austria. Nur der Hütter-Faktor wird es ja nicht sein?“

HUJILU: „Schade um Zulechner. Guter Mann den wir mal ersetzen müssen.“

culixo: „So ganz kann ich den Abgang nicht nachvollziehen bzw. die Nicht-Nachbesetzung. War links zwar nicht die Ideallösung, aber besser als alle Alternativen. Und war eigentlich die meisten Spiele mit dabei. Im Prinzip nach Tajouri der zweite Spieler, der von der Basisplanung im Sommer abhandenkommt. Links sind wir jetzt schon etwas dünn besetzt.“

Weitere Fanmeinungen über Geschehnisse beim FK Austria Wien findet ihr im Austria-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen