abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Nachwuchs: Tore und Assists bei Baumgartner, Danso und Co.

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwochen 4 – 5/2021
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Patrick Schmidt (FC Barnsley)

ST – 22 Jahre (Jg. 98) – 8 Spiele

In den letzten vier Pflichtspielen saß Patrick Schmidt auf der Bank des FC Barnsley.

Hannes Wolf (Borussia Mönchengladbach)

OM – 21 Jahre (Jg. 99) – 19 Spiele – 2 Tore

Beim 4:2-Heimsieg über Borussia Dortmund wurde Hannes Wolf nach 71 Minuten fürs offensive Mittelfeld eingewechselt. Beim darauffolgenden 1:1 bei Union Berlin spielte er als Rechtsaußen durch. Im DFB-Pokal, beim 2:1-Auswärtssieg in Stuttgart, wurde er nach 84 Minuten eingewechselt.

Christoph Baumgartner (TSG 1899 Hoffenheim)

OM – 21 Jahre (Jg. 99) – 18 Spiele – 3 Tore – 5 Assists

Beim 3:0-Heimsieg über den 1.FC Köln erwischte Christoph Baumgartner einen Sahnetag: Der Youngster spielte im offensiven Mittelfeld durch, erzielte das 2:0 für die TSG und holte den Elfmeter zum 3:0 heraus. Beim darauffolgenden 1:4 gegen Bayern München spielte er bis zur 74. Minute im offensiven Mittelfeld.

Marco Friedl (SV Werder Bremen)

LV/IV – 22 Jahre (Jg. 98) – 19 Spiele

Marco Friedl verpasste weiterhin keine Minute in der deutschen Bundesligasaison. Auch beim 4:1-Sieg bei Hertha BSC und beim 1:1 gegen Schalke spielte er als Innenverteidiger durch. Zudem spielte er auch beim 2:0-Sieg im DFB-Pokal über Greuther Fürth über 90 Minuten im Abwehrzentrum.

Romano Schmid (SV Werder Bremen)

OM – 21 Jahre (Jg. 00) – 10 Spiele – 0 Tore – 2 Assists

Romano Schmid spielte beim 4:1-Sieg bei der Hertha bis zur 85. Minute im offensiven Mittelfeld und bereitete einen Treffer vor. Beim 1:1 gegen Schalke spielte er nur in der ersten Halbzeit als hängende Spitze und wurde dann ausgewechselt. Beim 2:0 über Greuther Fürth im DFB-Pokal spielte er bis zur 89. Minute im offensiven Mittelfeld.

Kevin Danso (Fortuna Düsseldorf)

IV/ZM – 22 Jahre (Jg. 98) – 18 Spiele – 1 Tor – 2 Assists

Kevin Danso spielte auch in den letzten drei Partien in der Innenverteidigung der Düsseldorfer durch: Beim 3:3 gegen Greuther Fürth gelang ihm mit seinem ersten Saisontor nach 83 Minuten der finale Ausgleich. Beim 0:0 gegen den Hamburger SV ging er logischerweise leer aus, aber beim 1:2 gegen die Würzburger Kickers bereitete er den Führungstreffer für sein Team vor.

Christoph Klarer (Fortuna Düsseldorf)

IV – 20 Jahre (Jg. 00) – 9 Spiele (3/0/0 für Southampton U23)

Gegen Fürth und Hamburg saß Christoph Klarer nur auf der Bank der Fortuna. Beim 1:2 gegen Würzburg wurde er nach 82 Minuten eingewechselt, was auch gleichzeitig seinen ersten Einsatz in diesem Kalenderjahr bedeutete.

Michael Svoboda (Venezia FC)

IV – 22 Jahre (Jg. 98) – 8 Spiele – 1 Tor

Beim 1:0-Heimsieg gegen Cittadella spielte Michael Svoboda nur in der Nachspielzeit. Beim 0:0 gegen Vicenza saß er wieder nur auf der Bank des Venezia FC.

Dario Maresic (Stade Reims)

IV – 21 Jahre (Jg. 99) – 6 Spiele

In den letzten zwölf Partien saß Dario Maresic auf der Bank von Stade Reims.

Flavius Daniliuc (OGC Nizza)

IV – 19 Jahre (Jg. 01) – 12 Spiele

Sowohl beim 1:0-Auswärtssieg in Lens, als auch beim 0:1 gegen Saint-Étienne spielte Flavius Daniliuc in der Innenverteidigung von Nizza durch. Beim 1:2 in Monaco wurde er nach 75 Minuten eingewechselt und zwar anstelle der Neuerwerbung Jean-Clair Todibo, der zu einem großen neuen Konkurrenten für Daniliuc werden wird.

Silvan Wallner (FC Zürich)

IV/RV – 19 Jahre (Jg. 02) – 14 Spiele – 0 Tore – 1 Assist (6/1/0 für FC Zürich II)

Beim sensationellen 4:1-Auswärtssieg beim FC Basel spielte Silvan Wallner ab der 55.Minute. Beim 0:1 gegen Vaduz spielte er von Beginn an als Rechtsverteidiger und wurde nach 81 Minuten ausgewechselt. Beim 3:2-Sieg in St. Gallen saß er zudem auf der Bank und beim 1:4 gegen die Young Boys Bern spielte er in der rechten Abwehr durch.

Ivan Sarcevic (FC Wil 1900)

DM – 20 Jahre (Jg. 01) – 7 Spiele

Ivan Sarcevic verpasste die ersten drei Frühjahrspartien des FC Wil verletzungsbedingt.

Leo Mätzler (FC Wil 1900)

IV – 18 Jahre (Jg. 02) – 5 Spiele (2/0/0 für FC Wil II)

Leo Mätzler saß in den ersten drei Frühjahrspartien des FC Wil jeweils auf der Bank seines Teams.

Anes Omerovic (FC Winterthur)

DM – 22 Jahre (Jg. 98) – 9 Spiele

Anes Omerovic saß in den ersten beiden Frühjahrspartien des FC Winterthur auf der Bank seines Teams.

Melih Ibrahimoglu (Heracles Almelo)

ZM – 20 Jahre (Jg. 00)

Ein neuer ÖFB-Legionär ist Melih Ibrahimoglu, der den Nachwuchs des SK Rapid durchlief und nun in der Eredivisie für Heracles Almelo spielt. Bisher kam der zentrale Mittelfeldspieler noch zu keinen Einsätzen.

Muhammed-Cham Saracevic (Vendsyssel FF)

RM – 20 Jahre (Jg. 00) – 8 Spiele

Seit unserem letzten Update hatte Vendsyssel keine Partie mehr.

Fabian Ehmann (Vendsyssel FF)

TW – 22 Jahre (Jg. 98)

Neu dem Saracevic-Klub Vendsyssel ist Fabian Ehmann. Der Keeper löste zunächst seinen Vertrag bei Aris Saloniki auf und unterzeichnete dann einen Halbjahresvertrag beim dänischen Zweitligisten.

Mario Goic (NK Sesvete)

LV – 22 Jahre (Jg. 98) – 5 Spiele

In der zweiten kroatischen Liga beginnt die Frühjahrssaison am 12. Februar.

Raul Florucz (NK Sesvete)

LA – 19 Jahre (Jg. 01) – 12 Spiele

In der zweiten kroatischen Liga beginnt die Frühjahrssaison am 12. Februar.

Lukas Parger (Dinamo Zagreb II)

ST – 18 Jahre (Jg. 01) – 11 Spiele

In der zweiten kroatischen Liga beginnt die Frühjahrssaison am 12. Februar.

Mateo Karamatic (NK Osijek II)

MF – 18 Jahre (Jg. 01) – 9 Spiele

In der zweiten kroatischen Liga beginnt die Frühjahrssaison am 12. Februar.

Arnel Jakupovic (NK Domzale)

ST – 22 Jahre (Jg. 98) – 11 Spiele – 2 Tore – 1 Assist

In der slowenischen Liga beginnt die Frühjahrssaison am 10. Februar.

Denis Adamov (NK Domzale)

RM – 21 Jahre (Jg. 99) – 3 Spiele

In der slowenischen Liga beginnt die Frühjahrssaison am 10. Februar.

Randy Montie (NK Drava Ptuj)

ST – 21 Jahre (Jg. 99) – 7 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Seit unserem letzten Update hatte der NK Drava Ptuj keine Partie mehr.

Aldin Aganovic (NK Drava Ptuj)

RA – 19 Jahre (Jg. 00) – 3 Spiele

Seit unserem letzten Update hatte der NK Drava Ptuj keine Partie mehr.

Jonas Auer (Viktoria Zizkov)

LM – 20 Jahre (Jg. 00) – 10 Spiele – 0 Tore – 2 Assists

In der zweiten tschechischen Liga geht es erst in der ersten März-Woche weiter.

Emil Tischler (FK Pardubice)

DM – 22 Jahre (Jg. 98) – 14 Spiele – 4 Tore (1/0/0 für Pardubice B)

Bei der 0:2-Niederlage bei Viktoria Pilsen fehlte Emil Tischler aufgrund einer Gelbsperre. Beim 1:0-Heimsieg gegen Pribram spielte er aber wieder im zentralen Mittelfeld durch.

Berkay Tanir (Eskisehirspor)

ZM – 21 Jahre (Jg. 99) – 14 Spiele – 1 Tor – 2 Assists

Beim 0:0 gegen Ankaraspor spielte Berkay Tanir im offensiven Mittelfeld durch. Beim 2:5 bei Adanaspor spielte er bis zur 81. Minute als hängende Spitze und bereitete einen Treffer vor.

Manuel Botic (Metaloglobus Bukarest)

ZM – 22 Jahre (Jg. 98) – 0 Spiele (5/1/0 für Petrolul Ploiesti)

Nach seinem Aus bei Petrolul Ploiesti fand Manuel Botic umgehend einen neuen Verein. Er wechselte in die rumänische Hauptstadt und unterschrieb bis Saisonende bei Metaloglobus, für das die Frühjahrssaison am 20. Februar wieder losgeht.

Aleksa Markovic (Sepsi OSK)

DM – 19 Jahre (Jg. 01) – 2 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Neu in unserer Liste der Toplegionäre ist Aleksa Markovic, der als Legionär in der U19 von Rot-Weiß Oberhausen bereits Bestandteil unserer Jugendliste war. Mittlerweile spielt er in Rumänien bei Sepsi, wo er zunächst in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam, nun aber für die Kampfmannschaft debütierte. Bei seinem Debüt über 25 Minuten, beim 4:1-Sieg über Astra Giurgiu, steuerte er gleich einen Assist bei. Beim darauffolgenden 3:3 bei Viitorul spielte er ab der 74. Minute und sah Gelb.

Alexander Kogler (Finn Harps)

RA – 22 Jahre (Jg. 98) – 14 Spiele – 1 Tor

Für die Finn Harps und Alexander Kogler ist die Saison bereits beendet.

Sanjin Vrebac (FK Panevezys – > vereinslos)

ZM – 20 Jahre (Jg. 00) – 5 Spiele – 0 Tore – 2 Assists (7/3/0 für Panevezys B)

Der Vertrag von Sanjin Vrebac beim FK Panevezys wurde aufgelöst und der Mittelfeldspieler ist aktuell vereinslos.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

cialis kaufen