Die Wiener Austria verlor nach dem Meisterschaftsspiel gegen die Admira nun auch das Cup-Viertelfinalspiel gegen die Niederösterreicher. Im Ernst-Happel-Stadion sahen die Austria-Fans wie ihre... Die Kommentare der Austria-Fans nach der 1:2-Niederlage gegen die Admira

_Ernst-Happel-StadionDie Wiener Austria verlor nach dem Meisterschaftsspiel gegen die Admira nun auch das Cup-Viertelfinalspiel gegen die Niederösterreicher. Im Ernst-Happel-Stadion sahen die Austria-Fans wie ihre Mannschaft schnell mit zwei Treffern in Rückstand geriet und diesen im Laufe der weiteren Partie nicht mehr egalisieren konnte. Wir haben uns im Austrian Soccer Board angehört was die Fans nach diesem Spiel sagen.

DrSaurer: „Wenn man so viele Chancen vernebelt, darf man sich nicht wundern, wenn man verliert. In der Meisterschaft denk ich mir, können solche Spiele passieren, im Cup sind sie halt tödlich.“

Chris_ajh: „Spiel war in Summe nicht so schlecht. So brav Dampf gemacht wie in der zweiten Hälfte haben wir schon lange nicht mehr. Verloren haben wir wieder mal, da unsere Abwehr einfach immer für ein Gegentor gut ist.“

QPRangers: „Unfassbar dummer und naiver Beginn. Gegen eines der derzeit besten defensiven Konterteams derart offen und hoch zu verteidigen und derart wild, unorganisiert und ungestüm anzugreifen ist Selbstmord mit Anlauf….dafür gebührt der „Krankl des Monats“. Danach war es sehr ansehnlich, aber halt erfolglos. Leider gewinnt mit Admira eine Mannschaft, die das heute nicht verdient hat, weil sie 70 Minuten an die Wand gespielt wurde und nur gewassert hat bzw. die Bälle weggedroschen. Aber was soll´s, wir waren wieder zu blöd. Uns fehlt die (Spiel)Intelligenz um solche Gegner richtig zu bespielen…leider. Uns fehlte heuer gegen Giurgiu, gegen Pilsen und gegen die Admira die Intelligenz…in dieser Saison wäre wesentlich mehr drinnen gewesen.“

Hurricane: „Ersten 30 Minuten habe ich uns wirklich richtig schlecht gesehen. Insbesondere das Zweikampfverhalten war aus Stadionsicht unterirdisch. Dann nach dem Anschlusstreffer wurde es besser und die zweite Halbzeit war eigentlich in Ordnung. Das Tor hat natürlich gefehlt und ein Ausscheiden gegen die Admira ist und bleibt einfach eine Enttäuschung.“

Tuksa: „In den letzten drei Spielen alles verloren, statt den Angriff  auf Platz 1 gab es ein 0:5-Debakel gegen Salzburg das sichtlich Spuren hinterlassen hat, danach gegen die Admira zu Hause nicht in der Lage Platz 3 zu halten 0:2 verloren, und jetzt nochmals gegen die Admira das Cup-Aus, so etwas muss eine doch relativ junge Mannschaft erstmals verkraften, könnte heuer ganz Böse ausgehen. Vor allem das Torverhältnis in den drei Spielen von 1:9 bei zwei Heimspielen sagt alles.“

leidenfreak: „Für unsere Verhältnisse heute recht gut angedrückt. Um wirklich zwingend zu sein fehlt es an Bewegung ohne Ball, wenn der Gegner mit neun Mann hinten drinnen steht. Wenn Rotpuller weiter Stammspieler bleibt, wird es immer mehr bitter für uns. Fink wird bleiben und noch mehr Sprechblasen absondern um sein fehlendes Taktikverständnis zu überspielen.“

Culixo: „Erste Halbzeit war so ähnlich wie Samstag, wobei wir ja praktisch mit einem 0:2 gestartet sind. Was vom Kopf her natürlich eine Katastrophe ist, wenn jeder Spieler weiß, wie schwer es ist, diesen defensiven Gegner zu knacken. Die zweite Halbzeit war offensiv meiner Meinung nach ok – da hat man sich wesentlich mehr herausgespielt als am Wochenende. Nur die Bewegung ohne Ball ist oft wirklich mangelhaft, wie hier schon angesprochen wurde. Ein wenig hat dann in der einen oder anderen Aktion auch das Quäntchen Glück gefehlt, um noch auszugleichen. Defensiv war es allerdings wieder eine Katastrophe. Weil wir hinten nur ein besseres Begleitservice darstellen. Irgendwie hat es so den Anschein, wie wen jedem Zweikampf tunlichst aus dem Weg gegangen wird.  Und es ist unglaublich, wie frei manche Gegenspieler stehen können. Insgesamt haben wir es wieder defensiv verloren, weil viel mehr als die 2 Tore hatte Admira offensiv nicht zu bieten und die haben wie ihnen (noch dazu frühzeitig) wieder förmlich geschenkt.“

Weitere Fanmeinungen findet ihr HIER!

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.