Das Transferkarussell beginnt sich wieder zu drehen und wir informieren euch regelmäßig über das Transfergeschehen auf der nationalen und internationalen Fußballbühne. Yaya Touré ZM,... Citizens verpflichten Rodri, Yaya Touré will’s nochmal wissen

Das Transferkarussell beginnt sich wieder zu drehen und wir informieren euch regelmäßig über das Transfergeschehen auf der nationalen und internationalen Fußballbühne.

Yaya Touré

ZM, 36, CIV | vereinslos – > Qingdao Huanghai

Eigentlich beendete der vierfache afrikanische Fußballer des Jahres Yaya Touré bereits vor einem halben Jahr seine Karriere, nachdem ein kurzes Gastspiel bei Olympiakos Piräus nicht von Erfolg gekrönt war. Nun will’s der 36-jährige Ivorer doch nochmal wissen und unterschreibt in Chinas zweiter Liga bei Qingdao Huanghai. Sein neuer Klub führt derzeit die Tabelle der League One und hat den Aufstieg in die Super League im Visier. Touré bleibt vorerst bis zum Ende der Saison.

Toni Vastic

ST, 26, AUT | Young Violets Austria Wien – > VfR Aalen

Das einstige Toptalent Toni Vastic durchlebte zuletzt schwierige Jahre. Der ehemalige Blackburn-Nachwuchsspieler und Sohn von Ivica Vastic brachte es in der vergangenen Saison bei der zweiten Mannschaft der Wiener Austria nur auf drei Einsätze, wobei er einen Treffer erzielte. Für die Kampfmannschaft der Austria war er bereits länger kein Thema war. Nun wechselt Vastic für ein Jahr nach Deutschland und kommt beim Regionalligisten VfR Aalen unter. Der Verein stieg letztes Jahr als Tabellenletzter in die vierte Spielklasse ab. Vastic spielte bereits von 2011 bis 2012 in der deutschen Regionalliga, damals für die Amateure des FC Bayern München.

Rodri

DM, 23, ESP | Atlético Madrid – > Manchester City

Manchester City nimmt 70 Millionen Euro in die Hand, um den Spanier Rodri aus seinem Vertrag bei Atlético Madrid loszueisen. Rodrigo Hernández Cascante, wie er mit vollem Namen heißt, spielte nur ein Jahr für Atléti, das ihn um 25 Millionen aus Villarreal holte. Für die spanische Nationalmannschaft bestritt er bisher sieben Partien. Bei den Citizens unterzeichnete der Sechser, der bereits im Nachwuchs für die Madrilenen spielte, einen langfristigen Vertrag bis 2024.

Ayoze Pérez

ST, 25, ESP | Newcastle United – > Leicester City

Auch Leicester City greift für seinen jüngsten Transfer tief in die Tasche: Der flexible spanische Offensivmann Ayoze Pérez kommt um 33,4 Millionen Euro aus Newcastle und unterschreibt bei den Foxes einen Vierjahresvertrag. Pérez war vor fünf Jahren um schlanke zwei Millionen Euro aus Teneriffa zu den Magpies gewechselt und erzielte in 195 Partien 48 Tore für das Team. Der 25-Jährige kann als Stürmer, aber auch im offensiven Mittelfeld und als Linksaußen eingesetzt werden.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen