Das nationale und internationale Transferkarussell dreht sich. Wir liefern euch regelmäßig kompakte Infos über die letzten Übertritte in der Welt des Fußballs. Abdou Diallo... Neue Top-Talente für BVB und Leipzig, Nainggolan wird Interista

Das nationale und internationale Transferkarussell dreht sich. Wir liefern euch regelmäßig kompakte Infos über die letzten Übertritte in der Welt des Fußballs.

Abdou Diallo

IV, 22, FRA | FSV Mainz 05 – > Borussia Dortmund

Dortmund investiert weiter fleißig in eine schlagkräftige Truppe für die neue Saison. Der französische Abwehrspieler Abdou Diallo ist der zweitteuerste BVB-Neuzugang der Geschichte – nur  André Schürrle war teurer. Mainz hingegen vergoldete den jungen Innenverteidiger nach nur einer Saison. Die 05er bezahlten vor einem Jahr fünf Millionen Euro an den AS Monaco und lukrieren jetzt satte 28 Millionen. In 30 Pflichtspielen für die Mainzer erzielte der Innenverteidiger, der auch links in der Viererkette, im defensiven Mittelfeld und vor allem in einer Dreierkette perfekt aufgehoben ist, drei Tore und einen Assist. In Dortmund unterschrieb Diallo einen Fünfjahresvertrag.

Matheus Cunha

ST, 19, BRA | FC Sion – > RB Leipzig

RB Leipzig verpflichtet neuerlich ein Toptalent. Der 19-jährige Brasilianer Matheus Cunha, ein Angreifer, der auch als Rechtsaußen eingesetzt werden kann, wechselt nach nur einem Jahr beim FC Sion zu den Bullen und kostete 15 Millionen Euro Ablöse. Cunha kam vor einem Jahr aus der U20 von Coritiba nach Sion und erzielte schon in seiner Erstsaison zehn Tore und acht Assists für den Klub des exzentrischen Präsidenten Christian Constantin. In Leipzig unterzeichnete Cunha einen Vertrag bis 2023.

Andrey Lunin

TW, 19, UKR | Zorya Lugansk – > Real Madrid

Der hochtalentierte ukrainische Keeper Andrey Lunin wurde über Nacht zum deutlich teuersten Transfer des kleinen Vereins Zorya Lugansk. Bisher war der Export von Emmanuel Dennis zum FC Brügge in der letzten Saison der lukrativste Transfer von Zorya – der Nigerianer brachte 1,3 Millionen Euro ein. Lunin wechselt jetzt aber nach einer Saison als Stammkeeper beim Vierten der ukrainischen Liga zu Real Madrid und bringt dem Verein aus Lugansk 8,5 Millionen Euro ein. Der 19-Jährige, der bereits zwei Partien für die ukrainische Nationalelf bestritt, unterschrieb einen Vertrag über sechs Jahre.

Ignacio Jáuregui

OM, 22, ARG | Ferro Pico – > WSG Wattens

Die WSG Wattens verstärkt ihr Mittelfeld mit einem jungen Argentinier. Ignacio Jáuregui spielte bisher noch nie in Europa, stand lediglich bei den argentinischen Klubs Gimnasia La Plata, Estudiantes de San Luis und Ferro Pico unter Vertrag. Der 172cm große zentrale Mittelfeldspieler bestritt zudem zwei Länderspiele für die argentinische U20-Nationalelf. Über die Vertragslaufzeit wurden keine Angaben gemacht – Jáuregui kann als Achter und Zehner eingesetzt werden.

Radja Nainggolan

ZM, 30, BEL | AS Roma – > Inter Mailand

Nach 4 ½ Jahren in Rom wechselt der belgische Mittelfeldstar Radja Nainggolan zu Inter Mailand. Der Belgier mit indonesischen Wurzeln ist damit der teuerste Über-30-jährige Spieler der Geschichte. Inter bezahlte alles in allem 38 Millionen an Geld- und Personalwerten nach Rom – darin inbegriffen sind auch der Linksverteidiger Davide Santon (27) und Mittelfeldspieler Nicolò Zaniolo (18), die im Gegenzug nach Rom wechseln. Nainggolan unterzeichnete bei Inter einen Vierjahresvertrag, der kurz nach seinem 34.Geburtstag ablaufen wird.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

  • Zizou

    28.Juni.2018 #1 Author

    Wie kommt man darauf, Hummels wäre der teuerste Einkauf der BVB-Geschichte 😀 Das war Schürrle. Hummels kostete Dortmund damals ca. 4,5 Mio – damals viel Geld für den Klub, aus heutiger Sicht ein Schnäppchen.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.