Das Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die... Transferupdate | Lovren zu den Reds, Griezmann zum spanischen Meister, Ospina ist ein „Gunner“

Liverpool FCDas Transferfenster ist offen und heimische, aber vor allem internationale Klubs nehmen derzeit sehr viel Geld in die Hand, um ihre Kader für die neue Saison zu verstärken. abseits.at hält euch über die interessantesten Transfers der Fußballwelt auf dem Laufenden – auch (oder gerade) über die, die in vielen anderen Medien nicht behandelt oder gar nicht bemerkt werden.

Tiemoué Bakayoko – > AS Monaco

Der französische U21-Nationalspieler Tiemoué Bakayoko wechselt um acht Millionen Euro von Stade Rennes zum AS Monaco. Der 19-jährige defensive Mittelfeldspieler mit ivorischen Wurzeln unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bei den Monegassen. Der neue Klub von Philipp Hosiner hatte zuvor schon wichtige Spieler wie Jonathan Pitroipa und Romain Alessandrini verkauft, wird demnach noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden.

David Ospina – > Arsenal

Der kolumbianische Teamtorhüter David Ospina wechselt von Nizza zu Arsenal. Der 25-Jährige ist mit einer Ablösesumme von vier Millionen Euro als Schnäppchen zu bezeichnen und unterschrieb für fünf Jahre bei den Gunners. Ospina ist nach Alexis Sanchez und Mathieu Debuchy der dritte Neuzugang bei den Londonern. Der 29-jährige polnische Keeper Lukasz Fabianski wechselte ablösefrei zu Swansea.

Cristian Gamboa – > West Bromwich Albion

Nach knapp zwei Jahren beim Rosenborg BK wechselt der Costa-Ricaner Cristian Gamboa in die Premier League. Der 24-jährige Rechtsverteidiger schließt sich West Bromwich Albion an, das zuvor für die linke Abwehrseite Sébastian Pocognoli von Hannover 96 verpflichtete.

Dejan Lovren – > FC Liverpool

Der kroatische Abwehrchef vom FC Southampton wechselt nach Liverpool. Dejan Lovren ist 25 Jahre alt, nahm bei den Saints eine enorm wichtige Rolle ein und spielte eine tolle Saison. Die Reds legten nun über 25 Millionen Euro auf den Tisch, um Lovren bis 2019 an den Verein zu binden. Der Kauf Lovrens könnte auch damit zusammenhängen, dass der FC Barcelona an Liverpools Daniel Agger interessiert ist.

Mouhamadou-Naby Sarr – > Sporting Lissabon

Für die Kampfmannschaft von Olympique Lyon stand der 20-jährige Innenverteidiger Mouhamadou-Naby Sarr nur in zwei Ligaspielen auf dem Platz. Sonst spielte der 196cm große Abwehrspieler immer in der B-Mannschaft Lyons. Sporting Lissabon trat nun auf den Plan und verpflichtete Sarr um eine Million Euro. Der Franzose mit senegalesischen Wurzeln erhielt einen Sechsjahresvertrag. Sporting verpflichtete zuvor auch andere Toptalente wie Ryan Gauld, Simeon Slavchev und Paulo Oliveira.

Júlio César – > Queens Park Rangers

Nach dem Wiederaufstieg der Queens Park Rangers wechselt der 34-jährige brasilianische Teamtorhüter Júlio César wieder in die Premier League. Nachdem QPR abstieg, ging der 87-fache Nationalspieler nach Kanada, wo er beim Toronto FC magere siebenmal zwischen Pfosten stand. Der einstige Inter-Mailand-Torhüter wird nun zumindest in der Saison 2014/15 das Tor der Londoner hüten.

Antoine Griezmann – > Atlético Madrid

Die spanische Primera División hat ihren nächsten Monstertransfer: Der Franzose Antoine Griezmann wechselt um 30 Millionen Euro zu Atlético Madrid und unterschreibt dort einen Sechsjahresvertrag bis 2020. Der dynamische Linksaußen avancierte in den letzten beiden Jahren zum Star von Real Sociedad, wo er seit 2009 der ersten Mannschaft angehörte.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.