Einige interessante Transfers stehen bereits vor dem endgültigen Ende der Saison 2014/15 fest. Einige Topklubs und die, die’s noch werden wollen, verstärkten sich bereits... Weimann wechselt zu Derby County, St.Pauli holt japanisches Talent, Elano wieder in Indien

Andreas Weimann ÖFB Aston VillaEinige interessante Transfers stehen bereits vor dem endgültigen Ende der Saison 2014/15 fest. Einige Topklubs und die, die’s noch werden wollen, verstärkten sich bereits im Vorfeld der neuen Saison mit ihren Wunschspielern. Wir fassen einige der spektakulärsten Übertritte der letzten Wochen zusammen.

Markus Steinhöfer

RV, 29, GER | VfR Aalen – > Sparta Prag

Der ehemalige Salzburg-Legionär Markus Steinhöfer verlässt den VfR Aalen nach nur fünf Monaten wieder und wechselt nach Tschechien. Der flexible Rechtsfuß wechselt ablösefrei zu Sparta Prag und soll dort den Abgang von Pavel Kaderábek zur TSG 1899 Hoffenheim abfedern.

Elano Blumer

OM, 34, BRA | FC Santos – > Chennaiyin FC

In der brasilianischen Liga ist der einstige Shakhtar-Donetsk-, Manchester-City- und Galatasaray-Legionär Elano Blumer nur noch ein Mitläufer. In Indien ist er allerdings ein Star. Der 34-Jährige, der 50-mal für die Selecao auflief, wurde in der ersten Saison der neu gegründeten indischen Super League Torschützenkönig und Meister. Nachdem er zuletzt wieder einige Monate beim FC Santos spielte, holte sein Ex-Klub Chennaiyin den Brasilianer wieder zurück nach Indien, um auch in der bevorstehenden, zweiten Saison zu glänzen.

Daniel Halfar

OM, 27, GER | 1.FC Köln – > 1.FC Kaiserslautern

In der Aufstiegssaison war Daniel Halfar noch eine Stütze bei Peter Stögers 1.FC Köln. In der deutschen Bundesliga wurde der 27-Jährige allerdings zum Ergänzungsspieler degradiert. Deshalb wechselt der Mittelfeldspieler nun um eine halbe Million Euro zurück zu seinem Stammklub. Der 1.FC Kaiserslautern band den gebürtigen Mannheimer bis 2018.

Andreas Weimann

RA, 23, AUT | Aston Villa – > Derby County

Manchmal muss man einen Rückschritt wagen, um weiterzukommen. Das dachte sich wohl auch Andreas Weimann, der die Premier League nach vier Jahren und 17 Treffern zumindest vorerst verlässt. Auf den 23-jährigen Rechtsaußen wartet nun eine lange, knochenharte Saison in Englands zweiter Leistungsklasse, der Championship. Derby County hat Aufstiegsambitionen und untermauerte diese mit der Verpflichtung des ÖFB-Teamspielers, die den Rams 3,8 Millionen Euro wert war. Weimann unterschrieb bei Derby einen Vertrag bis 2019.

Cédric Ricardo

RV, 23, POR | Sporting Lissabon – > FC Southampton

Der FC Southampton verstärkte sich bis 2019 mit einem hochinteressanten Mann aus Portugal. Cédric Ricardo wurde in Deutschland geboren, zog im Kleinkindalter nach Portugal und spielte fortan für Sporting Lissabon, für das er 94 Spiele bestritt. Der 172cm kleine Außenverteidiger gilt als laufstark, kommt schnell hinter den Ball und verfügt zudem über einen ausgeprägten Offensivdrang, weshalb er auch im Mittelfeld oder sogar als Flügelstürmer eingesetzt werden kann. Die Saints bezahlten 6,5 Millionen Euro um den vierfachen portugiesischen Nationalspieler nach England zu holen. Zuvor hatte Southampton bereits den Spanier Juanmi geholt und Torhüter Maarten Stekelenburg von Fulham ausgeliehen.

Ryo Miyaichi

LA, 22, JAP | FC Arsenal / FC Twente – > FC St.Pauli

Eines der ehemals größten Talente Japans wechselt in die zweite deutsche Bundesliga. Der FC Arsenal holte Ryo Miyaichi aus Japan als er 18 Jahre alt war. Für die Gunners kam der heute 22-Jährige aber nur zu einem Premier League Einsatz. Der Linksaußen wurde immer wieder verliehen, kickte für die Bolton Wanderers, Wigan Athletic und zuletzt Twente Enschede. Bei den Niederländern spielte er aber eher in der zweiten Mannschaft eine Rolle. Nachdem sein Vertrag in London im Sommer ausläuft, wechselt Miyaichi ablösefrei nach Hamburg: Der FC St.Pauli sicherte sich die Dienste des Japaners bis Sommer 2018.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.