In der Vorweihnachtszeit engagiert sich abseits.at karitativ: Unser Einstandsgeschenk zur neu gelaunchten abseits.at-Facebook-Page geht an die St.Anna Kinderkrebsforschung. Für jeden Fan, der bis inklusive... Mitmachen: abseits.at unterstützt St.Anna Kinderkrebsforschung mit einer Spende von 20 Cent pro Facebook-Fan

In der Vorweihnachtszeit engagiert sich abseits.at karitativ: Unser Einstandsgeschenk zur neu gelaunchten abseits.at-Facebook-Page geht an die St.Anna Kinderkrebsforschung. Für jeden Fan, der bis inklusive 24.12. auf der neuen Facebook-Seite auf „Gefällt mir“ klickt, spendet abseits.at 20 Cent.

Der Verein „Forschungsinstitut für krebskranke Kinder“, mittlerweile als „St.Anna Kinderkrebsforschung“ bekannt, wurde bereits 1986 von betroffenen Eltern ins Leben gerufen und mit Hilfe medialer Unterstützung und Spendenaktionen aufgebaut und etabliert. Der Verein finanziert sich auch heute noch ausschließlich durch Spenden.

Ein einziger Klick auf „Gefällt mir“ genügt, um die Kinderkrebsforschung zu unterstützen. Pro Fan spendet abseits.at unmittelbar nach Weihnachten 20 Cent an den Verein. Wir – die Betreiber – würden uns sehr darüber freuen, eine hohe Summe übergeben zu dürfen. Bitte unterstützt unsere Aktion und erzählt euren Freunden davon! Den „Gefällt mir“-Button findet ihr direkt unter diesem Artikel!

Herzlichen Dank im Voraus im Namen des abseits.at-Teams,

Daniel Mandl, Chefredakteur

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen