Was machen berühmte Fußballer eigentlich in ihrer Freizeit? Die meisten Profisportler verbringen ihre Zeit abseits des Platzes wie die meisten ihrer Mitmenschen – ganz... Fußballer und ihre außergewöhnlichen Hobbys

Was machen berühmte Fußballer eigentlich in ihrer Freizeit? Die meisten Profisportler verbringen ihre Zeit abseits des Platzes wie die meisten ihrer Mitmenschen – ganz gewöhnlich. Einige Spieler haben aber richtig kuriose Hobbys, auf die wir nun näher eingehen wollen.

Der Kinderbuchautor

Der englische Nationalspieler Theo Walcott verfügt nicht nur über eine enorme Grundschnelligkeit und einen scharfen Schuss, sondern hat auch ein Herz für Kinder. Der 31-Jährige verfasst Kinderbücher und schreibt über den Jungen TJ, der für seine Schulmannschaft Fußball spielt. Walcott will seinen jungen Lesern in erster Linie Teamgeist und Motivation lehren und alle bisherigen vier Bücher verkauften sich im Fachhandel ausgezeichnet.

Der russische Mode-Designer

Der ehemalige Arsenal-Spieler Andrey Arshavin hat ein Hobby, das wohl kaum ein anderer Fußballer außer ihm hat. Der 77-fache russische Nationalspieler absolvierte erfolgreich ein Modedesign-Studium und brachte seine eigene Produktlinie auf den Markt, die sich auf Damen-Mode fokussiert. Ursprünglich schrieb sich Arshavin mit 17 Jahren für ein Chemie-Studium ein, doch er wechselte bald den Kurs. In einem Interview stellte er fest, dass er damals hoffte, dass er im Rahmen eines Mode-Studiums leichter Frauen kennenlernen würde als in anderen Studienrichtungen. Arshavin ist allerdings auch ein begnadeter Pokerspieler, der immer wieder bei Online-Turnieren zu sehen ist. Bei Mr Bet Online Casino ohne Einzahlung könnt ihr in seine Fußstapfen treten.

Von Poker bis Bingo

Andrey Arshavin ist aber nicht der einzige Fußballspieler, der eine Leidenschaft zu Poker entwickelte. Max Kruse nahm zwischen 2014 und 2019 jedes Jahr an der Poker-WM in Las Vegas teil und erspielte sich in seiner Karriere bereits mehr als 120.000 Dollar. Auch der ehemalige HSV-Legionär Sergej Barbarez schaffte es bei der WSOP beim Pot-Limit-Omaha-Turnier in die Geldränge. Cristiano Ronaldo geht es in seiner Freizeit ein wenig gemächlicher an, denn eines seiner Lieblingshobbys ist Bingo – ein Spiel, das ihr auch bei Mr Bet Live Casino Online finden könnt. Wayne Rooney setze früher öfters viel Geld bei Pferderennen und auch Tormann-Legende Gianluigi Buffon war in der Vergangenheit immer für eine Pokerrunde zu haben. Eure eigene Pokerrunde findet ihr übrigens am besten bei https://bestencasinoonline.de.

Dank Playstation zum Schlagzeuger

Der tschechische Torhüter Petr Cech ist ein hochbegnadeter Schlagzeuger, der sein Talent aber erst spät entdeckte. Nachdem er das Playstadion-Spiel Rockband zockte, stellte der 124-fache tschechische Nationalspieler fest, dass ihm das Schlagzeugspielen viel Freude bereitet und kaufte schon bald ein echtes Schlagzeug. Seitdem präsentierte er auf YouTube einige Male sein Können.

Der Weinfachmann

Italien ist bekannt für ausgezeichnete Weine und so verwundert es nicht, dass der eine oder andere italienische Fußballer ein Faible für gute Tropfen hat. Der ehemalige italienische Nationalspieler Andrea Pirlo erbte ein Weingut von seiner Familie und stellt unter der Marke Pratum Coller ausgezeichnete Weine her.

Ein Herz für Tiere

Der frühere Leicester-Mittelfeldspieler Matt Oakley züchtete südamerikanische Piranhas und erzählte, dass die Fütterungen durchaus spektakulär und aufregend über die Bühne gehen. Weniger gefährlich sind Joe Allens Lieblingstiere. Der ehemalige Liverpool-Spieler war auf dem Cover der Zeitschrift Chicken & Egg zu sehen, da er mit seiner Frau gemeinsam zahlreiche Hühner besitzt, die er vor dem Schlachthof gerettet hat.

Erwin Novotny