Die Wiener Austria liegt eine Runde vor dem Meisterschaftsende nach dem 2:1-Sieg gegen Austria Klagenfurt auf dem wichtigen dritten Tabellenplatz, der eine fixe Gruppenphase... Austria-Fans: „Endlich einmal ein dreckiger Sieg“

Die Wiener Austria liegt eine Runde vor dem Meisterschaftsende nach dem 2:1-Sieg gegen Austria Klagenfurt auf dem wichtigen dritten Tabellenplatz, der eine fixe Gruppenphase im internationalen Geschäft garantiert. Wir wollen uns ansehen was die Fans zur Leistung ihrer Mannschaft sagen. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

IceChris: „Unverdient gewonnen, Europacup fixiert, die Austria ist und bleibt einfach eine Nervenachterbahn.“

QPRangers: „MEINE NERVEN – und offenbar nicht nur meine. Dieses abwartende ängstliche Verwalten war vermutlich auch eine Nervensache heute. Seit es um etwas geht wird´s enger und enger, aber wir haben es trotzdem geschafft, danke Fitz. Keles hat auch viel Schwung gebracht. Ich fand Fitz auch vor seinem Tor ganz gut. Im Prinzip war die Mannschaft bei seiner Einwechslung praktisch tot, also auch schwer für ihn. Galvao heute top!“

Rübezahl: „Verdient war dieser Sieg wirklich nicht. Aber diese dreckigen Spiele sind es, die man auch gewinnen muss. Und es freut mich wirklich.“

Dim: „Nach der Partei musst drei Kreuze machen, gut war das wirklich nicht. Macht den Sieg aber nicht weniger geil.“

since1312: „Den Treffer zum 1:2 hat eventuell auch die Nachbarschaft mitbekommen. Endlich auch mal ein dreckiger Sieg, wir haben genug Punkte als besseres Team liegen gelassen.“

kingpacco: „Ganz schlechtes Auftreten unserer Mannschaft – seit es um die EC-Plätze geht, sind wir irgendwie passiv. Und ich bin froh, dass wir nur noch ein Spiel haben, sonst lande ich bald in der Nervenheilanstalt!“

Alizee: „Glücklich über den Sieg. Aber zum Anschauen war das wieder mal nicht. Wenn Klagenfurt nicht so unfähig gewesen wäre, hätten sie die Partie locker gewinnen können.“

tifoso vero: „Ich habe das ganze Spiel über auf einen dreckigen, meinetwegen unverdienten Sieg gehofft und wurde belohnt. Dass ausgerechnet Demaku den Sieg eingeleitet hat, machte die Angelegenheit noch eigenartiger/schöner. Aber egal, solange wir noch einen Fitz in der Hinterhand haben, können wir auch solche Spiele drehen. Nun steht einem dreckigen Sieg zum Abschluss nichts mehr im Wege. Stadionbesuch am Samstag ist Pflicht für jeden Violetten. Bumvolles Stadion und möglicherweise auch nach dem Spiel einige Fans detto.“

maxglan: „Schwaches Spiel, schwache Austria Wien, glücklicher Sieg. Die „offensive“ Dreierreihe Fischer/Grünwald/Jukic war das Problem. Zu behäbig, langsam und unbeweglich. Fitz und Keles haben mehr Schwung und Zug nach vorne gebracht. Ohio war sehr in Ordnung, auch Suttner und Galvao waren gut, Pentz sowieso.“

violet heat: „Endlich einmal der erhoffte glückliche Spielverlauf. Pentz wieder toller Rückhalt, freue mich sehr für Dominik Fitz und cool, wie Demaku auch den entscheidenden Sprint angezogen hat. Der sichere Platz 4 ist einfach großartig und nächste Woche könnte es ein geiles Finale geben. Alles nur mehr Draufgabe, freuen wir uns drauf!“

Hurricane: „Schlecht gespielt und trotzdem mal gewonnen. Fix im Europacup und jetzt am besten gleich noch den 3 Platz holen. Pentz heute mit Fitz bester Mann. Demaku hat sich mit dem Assist auch rehabilitiert für sein Derby.“

ozzy: „Großes Kino was das Team bisher heuer abgeliefert hat. Aktuell am Millionen-Platz und im schlechtesten Fall sicher in einer internationalen Quali.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen nach dem 2:1-Auswärtssieg der Wiener Austria.   

Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern Live-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Sämtliche Spiele der österreichischen Bundesliga sind bei uns natürlich auch im Programm!

Stefan Karger

cialis kaufen