Die Wiener Austria verlor ihr Heimspiel gegen Austria Klagenfurt am Sonntagnachmittag mit 1:2. Wir haben die Reaktionen der Austria-Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs... Austria-Fans: „In der Breite sind wir nicht gut genug aufgestellt“

Die Wiener Austria verlor ihr Heimspiel gegen Austria Klagenfurt am Sonntagnachmittag mit 1:2. Wir haben die Reaktionen der Austria-Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum eingeholt.

kingpacco: „Also heute hat man klar gesehen ,dass wir in der Breite sicherlich nicht so stark sind, wie wir uns erhofft haben. Spieler wie Dovedan, Keles, Vucic, Holland oder Teigl haben gezeigt, dass sie nichts in der Startelf verloren haben. Wenn dann auch noch Spieler wie Fischer (wahrscheinlich heute der schwächste Mann bei uns) oder Jukic auslassen, dann schaut’s offensiv sehr mau aus.“

schestak: „Mit Fitz und Tabakovic gewinnen wir die Partie wahrscheinlich ohne Probleme.“

veilchen27: „Heute brauchen wir nicht beim (sehr guten) Schiefsrichter oder dem Pech die Schuld suchen, sondern nur bei uns. In der ersten Halbzeit war die Chancenverwertung einfach mies, in der letzten halben Stunde ging gar nichts mehr. Übers ganze Spiel war die Fehlerquote recht hoch, die Klagenfurter standen tief und kompakt, das war für uns schon genug heute – und trotzdem waren genügend Chancen da, um zu gewinnen. Letztlich führe ich vieles auf die Ausfälle zurück. Tabakovic hätte wohl einen der zwei Dovedan-Kopfbälle gemacht, Fitz womöglich eine der viele Jukic-Chancen. Fast noch mehr schmerzt aber der Ausfall von Leidner, denn Manu Polster ist wirklich bemüht und in jedem Spiel für ca. 70 Minuten in Ordnung, aber am Ende schießt er konsequent einen Bock, der uns Punkte kostet, so auch heute wieder. Am besten lassen sich die Ausfälle aber an der 65. Minute zeigen. Wenn Holland, Keles und Vucic unser Rezept für eine Schlussoffensive ist, ist das einfach nicht ausreichend. Alle drei waren richtig farblos und ein wesentlicher Faktor, dass ab dann rein gar nichts mehr ging.“

systemoverload: „Aufgrund der zweiten Halbzeit finde ich die Niederlage fast verdient, so eine brutale Unleistung hat man schon lange nicht mehr gesehen. Die Wechsel darf Wimmer so nicht machen, zumindest Jukic muss er oben lassen (falls nicht verletzt), Braunöder wirkte wirklich leer. Auch Dovedan darf bei so Alternativen eigentlich nicht runter, auch wenn er schlecht spielt. Letztendlich ist der Kader ist leider ein Witz, muss man sich ehrlich sein. Sind da alle fit, haben wir eine gute erste Mannschaft, aber sobald da ein paar Schlüsselspieler ausfallen, bricht da alles in sich zusammen.“

Herr Rossi: „Der Kader ist eben ziemlich dünn, dann noch Ausfälle von Schlüsselspielern – und schon haben wir die Scheiße. Fitz & Tabakovic sind aktuell unersetzlich. Umso unverständlicher, dass sich Fitz letzte Woche die Gelbe anscheinend abgeholt hat, um gegen einen scheinbaren Jausengegner zu stehen. Das können wir uns gegen keinen Gegner im oberen Playoff leisten.“

Südveilchen: „Resümee von heute: „Gut gemeint ist trotzdem schlecht gemacht.“ In Wahrheit hat sich die Startelf von heute von selbst ergeben. Bei den Sperren und Ausfällen war im Grunde gar keine andere Aufstellung möglich, wenn man die beste Elf an den Start bringen mag. 1. Halbzeit war dann zeitweise recht gut, leider mit etwas Pech, aber Chancen waren genügend da, es wollte aber nicht sein zum Teil. In der 2. Halbzeit bekommt man dann typischerweise in so einem Spiel das Gegentor aus einem Standard, aber die Mannschaft hat rasch geantwortet und auf 1:1 gestellt. Danach nochmals Pech mit dem Stangenschuss von Braunöder und dann kam der matchentscheidende Fehler. Dieses Mal nicht am Feld sondern von der Bank. Der dreifache Wechsel war dann der Tod für unser Spiel und das war leider erwartbar.“

Groovee: „Mit Fitz und Tabakovic hätten wir wahrscheinlich 3:0 gewonnen. Dovedan bis auf den Assist einfach nicht vorhanden. Handl und Früchtl ein Wahnsinn hinten. Die Passqualität war heute allgemein unter aller Sau. 1. Hz war wenigstens noch ein bisschen Feuer zu sehen…die letzten 20 Minuten waren wir tot.“

Braveheart-FAK: „Um das Positive zu sehen: Platz 4 ist ganz ganz sicher noch drin und für mehr fehlt uns sowieso die Qualität – dazu auch der LASK zu stabil.“

maxglan: „Es steht 1:1, man wechselt mit Braunöder, Dovedan und Gruber sämtliche offensive Qualität aus und will noch gewinnen? Wie soll das bitte gehen?“

tifoso vero: „Schade, dass wir nicht wenigstens ein Unentschieden geholt haben. Wäre mehr als verdient gewesen. Leider haben einige Spieler zu viel falsche Entscheidungen getroffen und auch das leere Tor nicht getroffen. Zumindest ist jetzt klar, dass der 4.Platz schon ein Erfolg wäre.“

culixo: „Trotz aller Widrigkeiten wären die Chancen schon da gewesen, das Spiel zu gewinnen. Obwohl mir Gruber und Dovedan da vorne überhaupt nicht gefallen haben. Unser Problem ist halt auch, dass wir einfach zu viele Gegentore bekommen – 10 in 4 Spielen ist schon mal eine Hausnummer. Eigentlich ist es vielmehr so, dass wir sie uns teilweise fast selbst schießen. Und ohne echten (Huskovic, Raguz, Tabakovic) und unechten (Fitz) Stürmer wird es doppelt schwer, obwohl wir den Rückstand relativ rasch wieder ausgeglichen haben. Mit dem 3er Wechsel ist der Spielfluss dann jedenfalls komplett verloren gegangen.“

Rickson: „Fischer seit dem Hickhack um die Vertragsverlängerung auch völlig von der Rolle. Zusammen mit Früchtl heute der schlechteste Mann auf dem Platz.“

t.m.: „Teigl einmal außen vor, weil der kam nachher und meine Meinung dazu ist weniger öffentlichkeitstauglich. Dovedan und Jukic kann man ersetzen und einmal den anderen die Chance geben. Braunöder (neben einem im Passspiel desolaten Fischer), der als einziger im Mittelfeld das Spiel ordnet und kontrolliert die Verbindung von hinten nach vorne herstellt ist unaustauschbar.“

Lokus2: „Die mit Abstand schlechteste Leistung seit dem Ausscheiden im Cup gegen den Sportklub. Mit teilweise Gruber als Ausnahme waren heute alle bei uns einfach unterirdisch. Mehr gibt`s auch gar nicht zu sagen, am Mittwoch können wir zeigen, dass wir (wie die ersten drei Spiele im Meister-Play-Off) ein ganz anderes Gesicht haben.“

+C+: „Bitter. Schlechte Leistung, keine Frage. Aber mit der Jukic-Chance in der 1. Halbzeit + 2 x Aluminium kann man sowas auch mal trotz schlechter Leistung gewinnen. Allzu viel Glück haben wir im oberen Playoff noch nicht gehabt.“

Vince Vega: „Es ist einfach unfassbar bitter wie viele Punkte uns in letzter Minute „genommen“ werden. LASK, Red Bull, Rapid hätten wir sowieso gewinnen müssen, jetzt Klagenfurt. Mit den Punkten würde es sich schon entspannt leben lassen. Unglaublich schade.“

Mehr Fanmeinungen zum FK Austria Wien findet ihr im Austria-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

cialis kaufen