Die Austria ist weiterhin im Rennen um den Europa-League-Fixplatz. Das 2:0 über den Wolfsberger AC hielt die Hoffnung am Leben. Wir haben die Meinungen... Austria-Fans über den direkten Ibertsberger-Ilzer-Vergleich

Die Austria ist weiterhin im Rennen um den Europa-League-Fixplatz. Das 2:0 über den Wolfsberger AC hielt die Hoffnung am Leben. Wir haben die Meinungen der Austria-Fans im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum zusammengefasst.

FAKforever1911: „Je mehr ich drüber nachdenke und je mehr wir womöglich Dritter werden, umso weniger will ich Ilzer und Ibertsberger kann bleiben. Immerhin hat er das fast Unmögliche dann noch möglich gemacht. Und Ilzer hat das mit den Seinen verkackt.“

Doc Walter Schleger: „Eine grottige erste Hälfte, dann ein guter Start in die zweite. Dann Jeggo, der wieder mal mit eine völlig hirnverbrannten Aktion vom Platz fliegt. Ich muss immer wieder an das von vielen hier als „Schneid abkaufen“ abgefeierte Einsteigen gg Murg im Derby denken. Jeggo geht in völlig ungefährlichen Situationen völlig überhart und/oder spät in Zweikämpfe, ungeachtet ob er schon Gelb gesehen hat. Matic hatte sich eine Gelbe geholt, die richtig und wichtig war, und konnte sich nachher zurück nehmen. [ … ] Ibertsbegers In-Game-Coaching wurde schon oftmals kritisiert. Was ihn heute geritten hat, den gelbbelasteten Jeggo nicht zur Halbzeit für Ebner zu tauschen, kann ich einfach nicht nachvollziehen. Auch wie die schwach und ideenlos die Mannschaft heute (und vergangene Runde) auf den Platz kam, ist einfach enttäuschend. Ich will Ibertsberger nächstes Jahr nicht mehr in unserem Trainerteam sehen.“

elmod: „Kein Spiel für schwache Nerven. Nacht der Roten hatte ich uns eigentlich schon abgeschrieben. Danach aber der gleiche Kampf wie gegen Salzburg. Immer so und wir hätten 10 Punkte mehr am Konto.“

viola522: „Vorne weg: 3 Punkte nur das zählt fürs erste!! Auf den zweiten Blick hoffe ich trotzdem, dass wir nächste Saison einen neuen Cheftrainer haben. Es ist unser selbst zitiertes „Spiel des Jahres“ und wir legen so eine lustlose und spielerisch katastrophale Erste Hälfte hin (glaube erster Torschuss 40te Minute, fast keine einzige rausgespielte Aktion, wir konnten kaum den Ball über 3 Stationen halten, keine einstudierten Aktionen – nix).“

behave yourself: „Ich nehme an, Ibertsberger hat keine Ahnung, wie dieser Sieg eingefahren wurde aber was zum Teufel geht in seiner Birne vor, gerade Jeggo mit einer Gelben ab der 6. Minute nicht spätestens zur Pause rauszunehmen? Dass mit dieser Aufstellung 2 Tore geschossen wurden war reines Glück würde ich sagen bzw. wurde sich Glück erarbeitet.“

Goldbaer: „Der Sieg war sowas von wichtig, auch wenn er nicht allzu überzeugend war. Wenigstens hat man nach dem Geistesblitz von Jeggo noch das 2:0 nachlegen können und dann mit Hirn das Ergebnis nach Hause gespielt – auch wenn man zwischenzeitlich nochmal echte Schwierigkeiten hatte.  Was mich aber richtig anzipft ist die Schiedsrichterleistung, dass der WAC ohne Gelbe nach Hause fährt ist eine Farce. Die österreichischen Schiris sind noch schlechter beinand als der Wiener Fußball – das kann so nicht weitergehen. Auch wenn wir oft genug selbst durch eklatante Fehlentscheidungen profitiert haben, das ist einfach ekelhaft mit an zu sehen.“

DaMarkWied: „Man kann‘s auch übertreiben. Zwischen gut und „sportliche Bankrotterklärung“ ist schon auch etwas. Die 1. Halbzeit war schlecht, aber bei weitem nicht die schlechteste diese Saison. Man war wenigstens in der Defensive stabil. Und das hat man diese Saison auch schon ganz anders erlebt.“

Austrianer48: „Cuevas und Matic haben heute gezeigt, dass sie doch sehr gute Spieler sind, das beste Spiel von Cuevas bei uns. Heute ist jeder für jeden gerannt, erste Halbzeit war schwer, der WAC war sehr gut von Ilzer eingestellt, trotzdem sind wir defensiv sicher gewesen und wir haben über Ballbesitz versucht Räume zu finden, zweite Halbzeit war dann viel besser, auch weil beim WAC die Ordnung ein wenig verloren wurde und das Tor Räume geöffnet hat. Borkovic zeigt, dass man ihn endlich den Stammplatz geben sollte. Ich kann heute eigentlich niemanden richtig kritisieren, Prokop war bemüht, hat aber nicht viel gebracht, Jeggo war überall am Feld, hat seine gute Leistung aber mit der gelb-roten Karte verspielt, hier muss man aber auch den Trainer kritisieren, da muss zur Halbzeit ein Wechsel passieren.“

Aveiro Santos: „Ja, erste Halbzeit hat man sich schwer getan, weil ganz einfach der WAC sehr gut eingestellt war und aus dem Hinspiel gelernt hat. Haben das Feld extrem eng gemacht und uns den Spielaufbau enorm erschwert. Kämpferisch war das aber eine echte Top-Leistung von der Mannschaft und man hat sich in dieses Spiel hineingearbeitet. Vor allem nach dem Platzverweis, war es wirklich imponierend, wie sich jeder für den anderen aufgeopfert und wie man die Zweikämpfe angenommen hat. Am Ende waren bereits mehrere Spieler von Krämpfen geplagt und wirklich am Limit. In Unterzahl 30 Minuten lang keine richtige Torchance des Gegners mehr zuzulassen, Chapeau an die Defensivleistung! Wird richtig spannend das letzte Spiel, die Konstellation wird nervlich ziemlich aufreibend sein.“

tifoso vero: „Geiles Spiel, verdienter Sieg mit 10 Mann den WAC besiegt und eine starke, mentale Leistung gezeigt. Die Fans waren im Stadion zurecht aus dem Häuschen, die Ost hat einmalige Stimmung gemacht, die restlichen Tribünen gingen begeistert mit. Jede gute Aktion wurde mit Beifall begleitet. Geil, einfach geil.  Dass die 1. HZ nicht so gut war, sehe ich der Mannschaft nach, die ja unter sehr großem Druck jetzt – zum Teil selbstverschuldet – nur Endspiele hat. In der 2. HZ war die Austria mehr vorhanden, war besser als zuvor und war, nach dem Ausschluss kämpferisch, und taktisch einfach stark. Alle Spieler, ohne Ausnahme, wobei mir Borkovic besonders gefallen hat. Ibertsberger hat wieder gezeigt, dass er zurecht in der Endrunde für die Trainerbestellung steht. Ich könnte mit ihm leben. Jetzt allerdings freue ich mit nur über diesen Sieg und auf Sonntag mit dem letzten Endspiel. Wir schaffen das!“

Mehr Fanmeinungen über den FK Austria Wien findet ihr im Austria-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen