Die Fans der Salzburger können nach dem 2:0-Auftaktsieg in Hütteldorf hochzufrieden sein. Wir haben die Meinungen der Anhänger im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem... Salzburg-Fans nach 2:0 bei Rapid: „Fantastisches In-Game-Coaching von Marsch“

Die Fans der Salzburger können nach dem 2:0-Auftaktsieg in Hütteldorf hochzufrieden sein. Wir haben die Meinungen der Anhänger im Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußballforum eingeholt.

Spiderman: „Man muss vor Marsch echt den Hut ziehen. Wieder eine geile Truppe mit super Teamgeist und ein System, das richtig geil werden kann.“

aneuling: „Insgesamt war’s aber eine super Leistung! Einige Missverständnisse noch drinnen, ganz klar, aber auch schon wunderschöner Fußball. Manchmal um den Strafraum zu kompliziert. Haaland super, teilweise „unkonventionell“ in der Ballbehandlung – aber eben effektiv. Okugawa mit schönem Tor nach perfektem Hwang-Pass – ganz wichtig für beide! So klar dominant hätte ich uns (noch) nicht erwartet – das war souveräner als oftmals in Rose-Zeiten.“

Boarding: „Haalands Körper gepaart mit seinem Speed ist einfach nur unfair für die Gegner.“

mrbonheur: „Übrigens wie erwartet war da ein überhartes Spiel überhaupt kein Problem heute. Rapid kommt seit gefühlt zwei Jahren in keine Zweikämpfe. [..] Marsch hat während des Spiels das ganze System umgestellt, den Mwepu als LIV, etc. und man hat dadurch nix mehr zugelassen und sogar das 2:0 gemacht. Das war das ärgste Ingame-Coaching, das ich jemals bei RBS gesehen habe. Im ersten Spiel. This is Wahnsinn.“

the_featuring: „Ich denke, dass es für Ramalho jetzt langsam echt eng wird. Kann mir nicht vorstellen, wie der noch Stammspieler sein sollte, wenn man weiter mit 4er Kette spielt und Vallci und Pongracic voll zurück sind.“

Druide: „Ich bin mit dem Auftakt sehr zufrieden. Konditionell scheinen wir aber nicht ganz auf der Höhe zu sein (hängt aber vielleicht auch mit der Trainingssteuerung zusammen). Haaland und Bernede sind einfach nur geil. Szoboszlai mit einer eher durchschnittlichen Leistung, obwohl er seiner Form hinterherhinkt. Die Angebote scheinen ihn noch ein wenig zu beschäftigen. Mwepu wird noch wichtig für uns werden. Glaubt mir das einfach. Läuft zur Zeit einfach nicht. Das Potenzial ist aber sicher da. Er darf aber auf keinen Fall im Training nachlassen, denn die Konkurrenz ist stark. Und bei seinen Einsätzen locker bleiben. Daka fand ich auch nicht soooo schlecht. Da waren schon ein paar ausgezeichnete Aktionen dabei.“

wuschal: „Die kürzeste Analyse zum Spiel gestern: Salzburg war auf jeder Position dem Gegner überlegen. Übrigens: Das Ingamecoaching inkl. Systemeinstellung hat auch neue Dimension angenommen. Dass es funktionierte zeigt, wie flexibel unsere Spieler sind. Dafür auch Chapeau an Jesse!“

glatze: „Ich freu mich schon, wenn man Spieler wie Ashimeru, Koita und Hwang nach einer Führung zum Kontern einwechseln kann. Die Vorstellung von müden Verteidigern gegen diese 3 frisch Eingewechselten – nur das Tor müssen sie noch besser treffen.“

Plumbs: „Potential ist bei uns genug vorhanden, das große Thema wird wie schnell das ausgeschöpft wird und die Konstanz der Spieler. Dass wir derzeit weniger Qualität am Platz haben, ist bei Abgängen von +|- 5 Stammspielern logisch. Mal sehen wir das am Ende der Saison aussieht. Dass die Zeit unserem Team helfen sollte, ist aber ebenso logisch. Bin schon sehr gespannt auf Kristensen, Farkas hat gestern ein paar Mal richtig schlecht ausgesehen, teils auch wegen mangelnde Unterstützung von Szoboszlai / Mwepu.“

Lurker: „Mit Håland war deren Verteidigung komplett überfordert. Ich glaube aber, dass das heuer noch mehreren so gehen wird. Der ist sicher nur 1 Jahr bei uns. Für mich unverständlich, warum er im Frühjahr überhaupt keine Chance auf Einsätze bekommen hat. Es ist unmöglich, dass die Leistungsexplosion erst im Sommer gekommen ist, speziell da er ja auch schon zuvor in Norwegen überzeugt hat.“

tzoumer: „Ich hoffe, dass Marsch Daka Vertrauen ausspricht. Weil ich denke, dass er genau nur das braucht. Und damit wäre er nicht der Einzige. Enorm viele Stürmer aber auch zB Tormänner brauchen diese Sicherheit, dass man ihnen Zeit und Vertrauen schenkt. Natürlich nur dann, wenn er im Training Vollgas gibt und sich merklich steigert. Aber beurteilen kann das eh nur Marsch. Ich habe bei Daka den Eindruck, dass er eben noch sehr wohl sehr stark wird. Der Vergleich zur vorigen Saison ist auch naheliegend. Da war Dabbur, der trifft und trifft. Und daneben hat sich zB Gulbrandsen schwergetan.“

Mehr Fanmeinungen über Red Bull Salzburg findet ihr im RBS-Forum des Austrian Soccer Board.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.