abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... DFB-Pokal: Lienhart trifft im Elferschießen, Horvath trotz Assist out

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 34 / 2018
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Konrad Laimer (RB Leipzig)

ZM/RV – 21 Jahre

Im DFB-Pokal kam Konrad Laimer zu seinem ersten Saisoneinsatz für die Leipziger Bullen. Beim 3:1-Auswärtssieg gegen Viktoria Köln begann Laimer als Rechtsverteidiger, wurde aber zur Pause beim Stand von 1:0 für die Kölner wieder ausgewechselt.

Philipp Lienhart (SC Freiburg)

IV – 22 Jahre

Der SC Freiburg setzte sich im DFB-Pokal erst im Elfmeterschießen bei Energie Cottbus durch. Philipp Lienhart wurde in der 106.Minute anstelle von Rechtsverteidiger Stenzel eingewechselt, kurz nachdem Cottbus den Ausgleich zum 2:2 erzielte, was nach 120 Minuten auch der Endstand war. Im Elferschießen verwandelte Lienhart seinen Elfmeter zum 2:1 für Freiburg.

Stefan Posch (TSG 1899 Hoffenheim)

IV/RV – 21 Jahre

Im DFB-Pokal durchgespielt hat Stefan Posch: Nachdem er in letzter Zeit immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte, spielte Posch beim 6:1-Auswärtssieg der Hoffenheimer in Kaiserslautern als linker Innenverteidiger in einem 3-5-2-System durch.

Christoph Baumgartner (TSG 1899 Hoffenheim)

OM – 19 Jahre – 0 Spiele (1/0/0 für TSG Hoffenheim II)

Nicht mit dabei war hingegen Christoph Baumgartner, der aufgrund der großen Personaldecke bei den Hoffenheimern doch einen Ausflug in die Regionalliga machen wird. In der Saisonvorbereitung war der offensive Mittelfeldspieler noch Mitglied er Kampfmannschaft, aber nun soll er doch in der Regionalliga Südwest Spielpraxis sammeln. Ab der nächsten Woche wird Baumgartner damit in unserem Update zu den Dritt- und Viertliga-Legionären aufscheinen.

Kevin Danso (FC Augsburg)

IV/ZM – 19 Jahre

Beim 2:1-Auswärtssieg im DFB-Pokal in Steinbach verblieb Kevin Danso über 90 Minuten auf der Bank seines Teams.

Valentino Lazaro (Hertha BSC)

RM – 22 Jahre

Die Hertha gewann in der 1.Runde des DFB-Pokals auswärts in Braunschweig mit 2:1. Valentino Lazaro spielte auf Seiten der Berliner durch und sah Gelb.

Marco Friedl (SV Werder Bremen)

LV/IV – 20 Jahre

Zu keinem DFB-Pokal-Einsatz kam Marco Friedl in Worms. Seine Bremer besiegten Wormatia Worms klar mit 6:1 und Friedl blieb über die volle Spieldauer auf der Bank. Zum Man of the Match wurde Florian Kainz gewählt, der einen Treffer vorbereitete und einen selbst erzielte.

Sascha Horvath (Dynamo Dresden)

OM – 21 Jahre

Auch ein kleines Erfolgserlebnis für Sascha Horvath konnte die Dresdner Pokalpleite nicht verhindern: Dynamo verlor das Auswärtsspiel beim SV Rödinghausen nach Verlängerung mit 2:3. Horvath spielte von Beginn an als Rechtsaußen und wurde nach 73 Minuten beim Stand von 2:2 ausgewechselt. Zuvor hatte der Österreicher das 2:1 für die Dresdner mit einer Flanke vorbereitet. Das entscheidende Tor für Rödinghausen fiel erst in der 123.Minute…

Mathias Honsak (Holstein Kiel)

LA – 21 Jahre – 2 Spiele – 1 Tor

Holstein Kiel warf am vergangenen Wochenende 1860 München aus dem DFB-Pokal. Die Entscheidung fiel allerdings erst in der Schlussphase. Honsak wurde nach 61 Minuten beim Stand von 1:0 für die Löwen eingewechselt. Am Ende hieß es doch noch 3:1 für Kiel.

Arnel Jakupovic (FC Empoli)

ST – 20 Jahre

In der Primavera von Juventus Turin wurde Mittelstürmer Arnel Jakupovic nicht glücklich. Deshalb kehrte der Goalgetter des U21-Nationalteams nun nach Empoli zurück, das gerade in die Serie A aufstieg.

Maximilian Wöber (Ajax Amsterdam)

IV – 20 Jahre – 1 Spiel

Beim 1:0-Auswärtssieg gegen VVV-Venlo saß Maximilian Wöber nur auf der Bank von Ajax Amsterdam.

Renny Smith (FC Dordrecht)

ZM – 21 Jahre – 1 Spiel

Beim 0:0 seines neuen Klubs Dordrecht gegen Helmond spielte Renny Smith durch.

Albin Gashi (FC Den Bosch)

OM – 21 Jahre

Beim 2:1-Auftaktsieg Den Boschs in Volendam saß Albin Gashi auf der Bank seines Teams.

Christoph Rabitsch (Dundee United)

DM – 22 Jahre – 2 Spiele

In Schottland stand zuletzt der Challenge Cup auf dem Programm. Beim 3:2 gegen die Reserve von St.Johnstone stand Rabitsch aber nicht im Kader von Dundee United.

Mario Goic (NK Sesvete)

LV – 20 Jahre

Mario Goic wird auch in der kommenden Saison für den NK Sesvete in der zweiten kroatischen Liga spielen. Es ist sein letztes Vertragsjahr beim kleinen kroatischen Ausbildungsklub. Mit der neuen Saison geht’s am 24.August gegen Dinamo Zagreb B los.

Kubilay Yilmaz (Spartak Trnava)

ST – 21 Jahre

Der slowakische Meister Spartak Trnava hatte bisher zehn Pflichtspiele in der laufenden Saison, aber Kubilay Yilmaz saß nur ein einziges Mal auf der Bank und zehn weitere Male auf der Tribüne.

Jonas Auer (Slavia Prag)

LM – 17 Jahre

Komplett neu in unserer Liste ist Jonas Auer. Der Allrounder für die linke Seite spielte bisher in der Akademie des SKN St.Pölten und wechselte nun zu Slavia Prag. Ob der 182cm große U18-Teamspieler dort schon eine Option für die Kampfmannschaft sein wird, bliebt vorerst abzuwarten. Bisher stand er nicht im Kader der „Ersten“.

Ahmed Ildiz (Yeni Malatyaspor)

ZM – 21 Jahre – 2 Spiele

Beim sensationellen 1:0-Heimsieg von Yeni Malatyaspor gegen Fenerbahce spielte Ahmed Ildiz von Beginn an als Sechser in einem 4-2-3-1-System und wurde nach 64 Minuten ausgewechselt.

Sanjin Vrebac (Balestier Khalsa)

OM – 18 Jahre – 7 Spiele – 0 Tore – 2 Assists

Beim 2:2 gegen den Warriors FC wurde Sanjin Vrebac aufseiten des singapurischen Erstligisten Balestier Khalsa nach 57 Minuten eingewechselt.

Diesen Freitag startet endlich in der Deutschen Bundesliga ! Unser Partner tipp3 bietet natürlich auch Meisterwetten an:

Daniel Mandl, abseits.at

 

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen