abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen... Next Generation (KW 35/2015) | Nachwuchs | Vier Vojic-Tore und auch Friedl und Hasenhüttl treffen

ÖFB Logo_abseits.atabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 35 / 2015
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Marco Friedl (FC Bayern U19) Nachwuchscheck - Tor erzielt Nachwuchscheck - Assist erzielt

LV – 17 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Erfolgreiche Wochen für Marco Friedl: Seit unserem letzten Update gelang dem Linksverteidiger ein Assist beim 1:0-Auswärtssieg bei der U19 von Greuther Fürth und ein Treffer beim 5:1-Sieg über Mainz. In allen vier Saisonspielen spielte Friedl, der sich im Frühjahr einen Schlüsselbeinbruch zuzog, sich aber bestens erholte, durch.

Patrick Hasenhüttl (FC Ingolstadt U19) Nachwuchscheck - Tor erzielt

ST – 18 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor

Ebenfalls gut eingelebt hat sich Patrick Hasenhüttl, der seinem Vater nach Ingolstadt folgte. Der Angreifer spielte in allen vier Saisonspielen von Beginn an und erzielte beim 2:0-Auswärtssieg gegen die U19 des SV Darmstadt seinen ersten Saisontreffer.

Fabian Gmeiner (VfB Stuttgart U19)

ZM – 18 Jahre – 0 Spiele

Fabian Gmeiner stand in der laufenden Saison noch in keinem Matchkader der Stuttgarter U19.

Marcel Canadi (Mönchengladbach U19)

OM – 17 Jahre – 4 Spiele

Erwartungsgemäß kommt auch Marcel Canadi in der neuen Saison zu mehr Einsätzen für die U19 von Borussia Mönchengladbach. Nachdem er zu Saisonbeginn zweimal in der Startelf stand, wurde er zuletzt gegen Leverkusen und Schalke eingewechselt.

Orhan Vojic (VfL Wolfsburg U19) Nachwuchscheck - Tor erzielt Nachwuchscheck - Tor erzielt Nachwuchscheck - Tor erzielt Nachwuchscheck - Tor erzielt

ST – 18 Jahre – 4 Spiele – 4 Tore

Der Gewinner der letzten beiden Wochen war zweifelsfrei Orhan Vojic. Beim 5:0-Heimsieg der Wolfsburger U19 gegen Holstein Kiel kam Vojic im zentralen Mittelfeld zum Einsatz und erzielte sein erstes Saisontor. Eine Woche später feierten die jungen Wölfe einen sensationellen 11:0-Auswärtssieg gegen St.Pauli, wobei Vojic – diesmal als Rechtsaußen aufgeboten – die Tore eins, zwei und fünf erzielte. Nach nur vier Spielen hält der ehemalige Linzer Akademiekicker damit bei vier Saisontoren.

Timo Friedrich (TSV Havelse U19)

ZM – 17 Jahre – 3 Spiele

Für Timo Friedrich und den TSV Havelse gab es zuletzt zwei Niederlagen: Beim 3:7 gegen die U19 von Werder Bremen spielte Friedrich von Beginn an im rechten Mittelfeld und wurde erst zehn Minuten vor dem Ende ausgewechselt. Beim 2:4 gegen den FC Viktoria 1889 Berlin saß Friedrich zunächst auf der Bank, wurde dann aber für die letzte Viertelstunde eingewechselt. Auch in diesem Spiel lief er als rechter Mittelfeldspieler auf.

Martin Feimuth (Karlsruher SC U19)

ZM – 17 Jahre – 0 Spiele

In den bisherigen Saisonspielen der KSC U19 stand Mittelfeldspieler Martin Feimuth nicht im Kader seines Teams.

Stefan Posch (TSG Hoffenheim U19)

IV – 18 Jahre – 1 Spiel

Beim 4:2-Auswärtssieg gegen Saarbrücken spielte Stefan Posch erstmals für seine neue Mannschaft durch. Beim 3:1 über Heidenheim stand er dafür nicht im Kader der Hoffenheimer U19.

Maurice Mathis (TSV 1860 München U17)

ST – 16 Jahre – 1 Spiel

Der junge Vorarlberger Maurice Mathis kam am vergangenen Wochenende zu seinem Debüt für die U17 von 1860 München. Bei der 0:1-Niederlage gegen die KSC U17 spielte er als Stürmer durch und sah in der 70.Minute Gelb. In der Vorwoche spielte er als einer von drei Legionären mit dem U17-Nationalteam gegen Russland. Die Heraf-Truppe verlor mit 1:2.

Leonardo Zottele (1.FC Nürnberg U17)

IV – 16 Jahre – 0 Spiele

Ebenfalls gegen Russland mit dabei war Leonardo Zottele, der ebenso wie Mathis am letzten Wochenende für seine neue Mannschaft debütierte. Bei der 1:2-Niederlage bei der U17 der Stuttgarter Kickers spielte Zottele über die volle Spieldauer in der Innenverteidigung.

Mario Schragl (Borussia Dortmund U17)

TW – 16 Jahre – 0 Spiele

Neu in unserer Übersicht ist Torhüter Mario Schragl. Der 16-Jährige wechselte vor einer Woche leihweise aus der U18-Mannschaft von Red Bull Salzburg zur U17 von Borussia Dortmund. Allerdings verletzte sich Schragl in den letzten Atemzügen des Länderspiels gegen Russland und kam daher bisher noch nicht zu seinem Debüt für den BVB.

Anthony Schmid (SC Freiburg U17)

ST – 16 Jahre – 3 Spiele – 1 Tor

Der Bruder von Jonathan Schmid, Anthony, kam nach seinem Tor im ersten Saisonspiel auch bei den nächsten beiden von Beginn an zum Einsatz. Einmal spielte er durch, einmal wurde er kurz dem Ende ausgewechselt – ein Torerfolg gelang dem Angreifer nicht.

Sinan Bytyqi (Manchester City Reserves)

LA/RA – 20 Jahre – 0 Spiele

Nachdem er sich Anfang März einen Kreuzbandriss zuzog, ist Sinan Bytyqi wieder zurück im Training. Allerdings trainiert der Flügelspieler mit der hohen Passsicherheit und großen Qualitäten bei Standardsituationen noch nicht voll – und nicht bei seinem bisherigen Leihklub Cambuur, sondern wieder bei der U21-Elf von Manchester City. In der Reserves Premier League geht’s erst Mitte August wieder los. Bytyqi wird aber voraussichtlich erst ab Mitte/Ende September zum Einsatz kommen.

Christopher Cvetko (Bolton Wanderers U21)

ZM – 18 Jahre – 2 Spiele – 1 Tor

Beim 1:1 gegen die Reserve von Birmingham City saß Christopher Cvetko nur auf der Bank, nachdem er sich beim 3:3 gegen Crystal Palace leicht verletzt hatte.

Renny Smith (FC Burnley U21)

RV – 18 Jahre – 3 Spiele

Der flexible Defensivspieler Renny Smith wechselte von Arsenal in die Reserve-Mannschaft des FC Burnley, wo er gleich die ersten drei Saisonspiele von Beginn an mitmachte. Smith kam dabei jeweils im Mittelfeld zum Einsatz.

Arnel Jakupovic (FC Middlesbrough U21)

ST – 17 Jahre – 0 Spiele

Der talentierte Angreifer Arnel Jakupovic wechselte vor etwa zwei Wochen aus der zweiten Mannschaft des FK Austria Wien zur U21 des FC Middlesbrough. Bisher kam der 17-Jährige aber noch zu keinen Einsätzen für „Boro“.

Anes Omerovic (Aston Villa U18)

DM – 17 Jahre – 0 Spiele

Bisher kam Anes Omerovic in der laufenden Saison zu keinem Einsatz für die Academy Eleven von Aston Villa.

Viktor Stevanovic (AC Fiorentina Primavera)

RM – 18 Jahre – 0 Spiele

In der italienischen Jugendliga, der Primavera, ging’s bisher noch nicht los. Für Viktor Stevanovic und die Fiorentina heißt’s also vorerst noch: Bitte warten!

Dejan Sarac (Lazio Rom Primavera)

ZM/OM – 17 Jahre – 0 Spiele

Selbiges gilt für Dejan Sarac, der erst vor einem Monat von der Admira zu Lazio wechselte. Auch für ihn wird es erst im September so richtig ernst.

Semir Gvozdjar (FC Twente U19)

ST – 18 Jahre – 1 Spiel

Die U19 des FC Twente begann die neue Ligasaison mit einem 1:2 gegen die Alterskollegen von Feyenoord Rotterdam. Der junge Salzburger Semir Gvozdjar spielte dabei von Beginn an im Angriff, wurde aber nach einer Stunde ausgewechselt.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.