Das österreichische Nationalteam gewann zum Abschluss der WM-Qualifikation das Auswärtsspiel in Moldawien mit 1:0. Nach 10 Spieltagen landete die Mannschaft von Marcel Koller mit... Fans nach Sieg in Moldawien: „Werden Koller noch lange nachweinen“

Das österreichische Nationalteam gewann zum Abschluss der WM-Qualifikation das Auswärtsspiel in Moldawien mit 1:0. Nach 10 Spieltagen landete die Mannschaft von Marcel Koller mit 15 Punkten auf Platz 4, wobei der Rückstand auf Gruppensieger Serbien sechs Punkte beträgt. Wir haben uns im Austrian Soccer Board angesehen was die Fans zu dieser Partie sagen.

revo: „Es ist „nur“ Moldawien, es ist „nur“ der Abschluss einer solala Quali, es ist „nur“ ein 1:0-Sieg gegen ein Tabellenschlusslicht. Aber es ist ein Marcel Koller, es ist ein Abschied, es ist Emotion, es ist Geklatsche, es ist Gekreische, es ist La Ola mit dem Team, es ist Gekreische, es ist, Hand auf’s Herz, zum Heulen. Marcel Koller!“

Ernesto: „Pflichtsieg in Moldawien erledigt ohne groß zu brillieren. Aber das war so zu erwarten vor allem wenn man die Chancen nicht verwertet. Burgstaller hätte einiges früher klar machen bzw. uns auf Schiene bringen können. Aber Schwamm drüber, man hat die drei Punkte und damit bin ich zumindest zufrieden.“

Christian2016: „Vier Siege gegen Moldawien und jedes Mal war’s ein knappes Zittern bis zum Schluss. Die will ich so schnell nicht mehr in der Gruppe haben. Schön, dass Koller zum Abschied 6 Punkte geholt hat. Der Aufwärtstrend hat eingesetzt und die Landespräsidenten wollen bei null anfangen. Koller ein wahrer Sir und Profi durch und durch. Lob an Österreich, „ein wunderschönes Land, fantastische Leute“. Ich habe in meinem ganzen Leben als Fußballfan noch nie erlebt, dass ein Trainer auf eine solche Art und Weise gehen muss.“

Mrneub: „Scheiß aufs Spiel, alles Gute Marcel Koller.“

m4v3rick_mts: „Danke Marcel Koller…da kommen einem fast die Tränen bei seiner Verabschiedung durch die Fans. Diesen Bonus muss sich der nächste Teamchef erst erarbeiten.“

Billie: „Danke, Marcel Koller. Er wird wohl als letzter guter ÖFB-Teamchef für längere Zeit in Erinnerung bleiben.“

valery: „Koller verabschiedet sich mit einem Sieg, Schaub schießt das Siegestor, immerhin ein versöhnlicher Abschied; die Chancenauswertung war aber wieder sehr schlecht.“

Mitchell: „Don Danso. Hoffentlich spielt er möglichst schnell mal wieder bei Augsburg. Der hat so viel Potential.“

Working Poor: „Marcel Koller werden wir in zehn Jahren noch nachweinen. Schickt die Landeskaiser in die Wüste und legt Koller einen neuen Vertrag vor.“

Lexaeus: „Freut mich sehr für Marcel Koller und alle Spieler, die ihm diesen Abschied mit zwei Siegen geben konnten. Auch wenn’s heute am Ende ein Zittern war – völlig Wurst. Bleibt mir nur noch inständig zu hoffen, dass die Verantwortlichen beim ÖFB noch auf den Pfad der Tugend zurückkehren und keine österreichische „Lösung“ als Teamchef präsentieren, auch wenn es wohl vergeblich ist. Danke für alles, Marcel Koller!“

halbe südfront: „Danke Marcel Koller! Dein Denkmal hast du dir jedenfalls verdient, den Abschied auf diese Art und Weise sicher nicht. Danke für sechs wunderbare Jahre Fußball mit der Nationalmannschaft.“

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.