In der 1. Runde der Europa-League-Qualifikation stehen die Rückspiele auf dem Programm. Abseit.at blickt auf fünf Partien. Gandsassar Kapan (ARM) – Mladost Podgorica (MNE)... Die 1. Runde der Europa-League-Qualifikation 2017/18 (Rückspiele)

_Europa League LogoIn der 1. Runde der Europa-League-Qualifikation stehen die Rückspiele auf dem Programm. Abseit.at blickt auf fünf Partien.

Gandsassar Kapan (ARM) – Mladost Podgorica (MNE)

Hinspiel 0:1

Der Sieger dieses Duells trifft in der zweiten Qualifikationsrunde auf Sturm Graz. Dass Mladost Podgorica noch nicht als Gegner der Steirer feststeht, ist der inferioren Chancenverwertung der Montenegriner im Hinspiel geschuldet. Mladost war den Gästen aus Armenien turmhoch überlegen, den Weg ins Netz fand der Ball allerdings nur ein einziges Mal – und das durch einen Elfmeter, verwertet von Kapitän Milan Djurišić. Damit Gandsassar Kapan in die nächste Runde einzieht, müssen die Armenier den zweiten Sieg der noch relativ jungen Europacupgeschichte feiern. Den bis dato einzigen gab es 2012 gegen EB/Streymur von den Färöer.

Vasas Budapest (HUN) – Beitar Jerusalem (ISR)

Hinspiel 3:4

Die wenigen Zuschauer im Stadion zu Petah Tikva bekamen ein Spiel zu sehen, das sie so schnell wohl nicht vergessen werden. Vasas Budapest führte mit 3:1, ehe die Mannschaft des deutschen Trainers Michael Oenning in der absoluten Schlussphase komplett einbrach. Alt-Star Yossi Benayoun leitete mit seinem Treffer zum 2:3 in der 88. Minute die Trendwende ein, und weitere Tore in den Minuten 91 und 92 brachten Beitar Jerusalem schließlich auf die Siegerstraße. Dank der drei Auswärtstore stehen die Chancen von Vasas aber dennoch nicht schlecht, beim internationalen Comeback nach 17 Jahren die nächste Runde zu erreichen.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Vasas Budapest und Beitar Jerusalem findet ihr bei wettbasis.com.

AIK Solna (SWE) – KI Klaksvik (FRO)

Hinspiel 0:0

Eine kleine Überraschung gab es in der färingischen Hauptstadt Torshavn, wie KI Klaksvik den schwedischen Gästen von AIK Solna ein torloses Remis abtrotzte. Für Klaksvik war es der erste Europacupauftritt seit 14 Jahren und das erst dritte von insgesamt 15 internationalen Spielen, das man nicht verlor. Sollte Klaksvik die Sensation gelingen und AIK aus dem Wettbewerb werfen, wäre es der erste Aufstieg der Europacupgeschichte. Für die Schweden wäre dies freilich nicht nur blamabel, sondern auch sportlich eine Katastrophe, hat man doch das Ziel, zum zweiten Mal die Gruppenphase der Europa League zu erreichen.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen AIK Solba und KI Klaksvik findet ihr bei wettbasis.com.

Trakai (LIT) – St. Johnstone (SCO)

Hinspiel 2:1

Eine handfeste Überraschung gab es im McDiarmid Park, wo St. Johnstone den litauischen Gästen von Trakai mit 1:2 unterlag. Maksim Maksimov brachte Trakai in Führung, welche durch Joe Shaughnessy nach einem Eckball ausgeglichen wurde. Vaidas Šilėnas sorgte schließlich mit einem sehenswerten Schuss aus 18 Metern für die Entscheidung zugunsten der Gäste. Gelingt im Rückspiel nicht die Wende, wäre es das zweite peinliche Ausscheiden für St. Johnstone in Folge. Bereits vor zwei Jahren scheiterten die Schotten am armenischen Vertreter Alashkert.

HJK Helsinki (FIN) – Gap Connah’s Quay (WAL)

Hinspiel 0:1

Für die Überraschung schlechthin sorgte Gap Connah’s Quay. Im Duell der Vizemeister Wales‘ und Finnlands behielten die Gastgeber dank eines Treffers von Nathan Woolfe die Oberhand und feierten damit den ersten Heimsieg ihrer Europacupgeschichte. Dass den Walisern Gegner aus Nordeuropa liegen, zeigten sie bereits letzte Saison, als Stabaek aus Norwegen in derselben Runde eliminiert wurde. Gelingt es HJK nicht, das Ergebnis zu drehen, scheitern die Finnen zum ersten Mal überhaupt in der ersten Qualifikationsrunde zur Europa League.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen HJK Helsinki und Gap Connah´s Quay findet ihr bei wettbasis.com.

OoK_PS, abseits.at

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.