Vier Spiele, vier Siege! Der SK Rapid Wien gewann auch das Auswärtsspiel gegen Viktoria Pilsen und qualifizierte sich damit bereits nach dem vierten Spieltag... Fanmeinungen nach dem Auswärtssieg in Pilsen: “Ein ebenerdiger Seitfallzieher“
Pin It

Philipp Schobesberger - SK Rapid Wien_abseits.atVier Spiele, vier Siege! Der SK Rapid Wien gewann auch das Auswärtsspiel gegen Viktoria Pilsen und qualifizierte sich damit bereits nach dem vierten Spieltag der Gruppenphase für die Runde der letzten 32. Dass die halbe Fußballwelt über diese Partie spricht, verdanken wir Philipp Schobesberger, der seinen zweiten Treffer in bester Slapstick-Manier versenkte. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört, was die Rapid-Fans nach dieser Partie sagen.

ContractChiller: Was für ein Spiel. Drama, Slapstick, tolle Aktionen, Ärger, Freude, Wut, Lachen, Zittern und am Ende ein Rapid-Sieg. Ein sonderbarer und glücklicher Sieg, aber was soll´s. Schobesberger made my day.

@fex: Kein grandioses Spiel von uns, aber ob der Chancen doch verdient gewonnen. Hinten in den gefährlichen Zonen meist gut verteidigt, den Gegner einfach mal spielen lassen, in Bereichen die uns egal sein können. Hat mir trotz der optischen Unterlegenheit gut gefallen, so kann man auch in Spanien, und im Frühjahr den europäischen Traumlauf fortsetzen.

Boidi: Am 4. Spieltag den Gruppenaufstieg fixieren, wie geil ist das denn? Wo ist die Rapid hin, die im entscheidenden Moment versagt? So ein Tor schießt wohl nur Schobi

Guardioala16: WAHNSINN, durchaus etwas Historisches geschafft und früher als am vierten Spieltag aufsteigen geht nicht. Ich bin stolz auf unsere Jungs, wenngleich das heute nur kurios war und letztendlich so gelacht wurde, dass sich die ein oder andere träne daruntergemischt hat. Nach jahrelangem Leiden und Erniedrigungen in der Gruppenphase peppen wir sämtliche Statistiken auf.

esciN: die Parade von Novota nach dem Eckball gegen Ende war einfach nur geil! Hat an dieser Stelle auch mal ein großes Lob verdient.

lionelmue: Was soll man sagen? Eine drückend überlegene Rapid-Mannschaft. Das Gegentor war absolut unnötig und der Sieg hätte natürlich höher ausfallen müssen. Aber gut, heute nehmen wir das 2:1 ausnahmsweise auch. Aja, Schobi mit dem Tor des Jahres, soviel steht jetzt schon fest. Einfach nur geil. Vier Spiele, vier Siege. Gut, dass wir in den letzten beiden Spielen Kräfte schonen und uns mehr auf die Meisterschaft konzentrieren können. Hoffentlich nehmen unsere Burschen jetzt auch endlich Spiele wie jene gegen den WAC, Grödig oder die Austria ernst.

Barnstormer: Sowas von geil! Ich habe Pilsen sehr stark gefunden, der Sieg ist finde ich sehr hoch einzuordnen, die haben um ihr Leben gespielt. So in Bedrängnis bringen uns nur sehr gute Mannschaften. Ich hoffe alle unsere Spieler erfangen sich wieder, um auch die Bundesliga wieder zu dominieren.

Drifter: wenn man glaubt, man hat mit dem Ferserl gegen Austria Salzburg bereits das Tor des Jahres gesehen, dann kommt der Kerl nochmal daher und schießt so ein Tor. Unglaublich. Den Grinser bring ich morgen nicht mehr aus dem Gesicht.

flonaldinho: Das Tor von Schobesberger war übrigens nicht gestolpert, sondern ein ebenerdiger Seitfallzieher.

Cytoplasma: Die Pässe von Schwab und Kainz waren heute pipifein, das würde ich gerne so öfters sehen aus der Tiefe.  Pilsen hat über weite Strecken extrem angedrückt und war wie schon in Wien sehr stark über die Seiten. Zudem haben die echt feine Techniker und körperlich starke Spieler. Hut ab. In unserem Mittelfeld gab es zu viele und vor allem unnötige Fehlpässe, das wird bei uns leider nicht besser. Die Defensive stand zwei bis dreimal sehr unsortiert, was auch zum Tor für die Tschechen geführt hat. War wieder der übliche Donnerstag-Nacht-Thriller , unfassbar auch das zweite Tor von Schobi.

Faire und sympathische Truppe die Pilsner , ähnlich wie Shakthar. Nach 20 Jahren ist es wieder soweit, Rapid überwintert wieder in Europa. Das ist schon jetzt eine super Übergangssaison ins neue Stadion, so habe ich es mir gewünscht, danke Rapid.

derfalke35: Souveräner Sieg, da gibt´s nichts zu meckern. Schobesberger hat die Verteidigung, den Tormann und sich selbst ausgepielt und ein Tor erzielt, Danke für diesen EC-Abend!

moerli: Ich hab mich minutenlang nicht erfangen, weil der Konrad auf Sky auch minutenlang gelacht hat nach Schobis Tor. Der hat sich gar nicht mehr eingekriegt und brachte lauter komische Sätze über die Lippen. Das war richtig geil.

flo_gw: Was war das nur für ein verrücktes Spiel, und vor allem was für ein wichtiger Sieg!! Wahnsinn, wir überwintern!
Verdient war der Sieg heute zwar nicht unbedingt, aber das ist mir herzlich egal. Jedoch muss man das äußerst schwache Zweikampfverhalten im Mittelfeld und die in letzter Zeit generell mangelhafte Abwehrleistung ansprechen und schleunigst verbessern. Es ist mir nach wie vor ein Rätsel warum wir Pilsen über weite Strecken so einfach das Spiel überlassen haben. Aber wie auch immer, im Gegenzug kann Pilsen froh sein, dass wir unsere hochkarätigen Konterchancen am Ende nicht zu einem noch höheren Ergebnis nutzen konnten.

Schwemmlandla3: Es ist einfach unglaublich. Diese Emotionen, dieses Auf und Ab, dieses Aufstehen der Mannschaft wenn man eigentlich am Boden ist. Ich bin noch immer völlig aufgewühlt und hin und weg. Einfach nur EC, einfach nur Rapid.

Splinta: Neben dem Aufstieg ist natürlich die Nachhaltigkeit der geholten Punkte ein Wahnsinn. Wir machen aktuell so viel Punkte wie nie in den letzten fünf Jahren und davon werden wir noch einige Zeit profitieren. Das Geld ist natürlich auch fein.

Stefan Karger, www.abseits.at

Pin It

Stefan Karger