Offensivallrounder Donis AVDIJAJ wechselt vom Tabellenführer der Schweizer Super League, FC Zürich, fix zum TSV Egger Glas Hartberg. Über die Transfermodalitäten wurde zwischen beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart. ... Donis Avdijaj kehrt zum dritten Mal nach Hartberg zurück

Offensivallrounder Donis AVDIJAJ wechselt vom Tabellenführer der Schweizer Super League, FC Zürich, fix zum TSV Egger Glas Hartberg. Über die Transfermodalitäten wurde zwischen beiden Vereinen Stillschweigen vereinbart. 

Für den Deutsch-Kosovaren ist es das dritte Hartberg-Engagement. Der 27-Jährige unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2025 und kehrt somit 90 Tage nach dem letzten Pflichtspiel für die Schopp-Truppe zurück in die Oststeiermark.

Nach einer ganzen Saison 2021/2022 (5 Tore, 1 Vorlage) wechselte er in der Vorsaison nach der 1. Runde (2 Tore) in die Schweiz. Im Winter kehrte der Kreativspieler leihweise zurück nach Hartberg und trug im Frühjahr 2023 mit 5 Toren und 5 Vorlagen wesentlich zum Klassenerhalt bei. Donis Avdijaj lief in Summe bereits 38 Mal für unsere Blau-Weißen auf. 

Stimmen zur Rückkehr:

Donis Avdijaj:

„Ich freue mich, wieder in vertrauter sportlicher Umgebung zu sein. Den Ausschlag für meine Rückkehr nach Hartberg hat gegeben, dass sich Markus Schopp, aber auch Christian Gratzei sehr um meine Rückkehr bemüht haben und ich großes Vertrauen in unseren Trainer habe. Am Ende ging es dann sehr schnell, weil auch der FC Zürich mir bei meinem Wechselwunsch keine Steine in den Weg legen wollte. Ich danke den Verantwortlichen beider Vereine. Wie auch schon in den 18 Monaten zuvor, werde ich wieder alles geben, um den Verein sportlich zu helfen. Und was spricht eigentlich dagegen, im Frühjahr an der Meisterrunde teilzunehmen? Die Mannschaft wird alles dafür tun und die Unterstützung der treuen Fans wird uns dabei helfen. Und wo hier in Hartberg das gegnerische Tor steht, weiß ich auch noch.“

Markus Schopp:

„Es freut uns sehr, dass wir Donis wieder bei uns begrüßen dürfen. Er ist ein Spieler, der den TSV Hartberg in und auswendig kennt, genauso wie wir Donis kennen. Ein super Puzzleteil, das wir hier dazubekommen und uns offensiv noch flexibler macht. Es freut mich ganz besonders, dass er wieder da ist. Er gibt uns nicht nur am Platz sondern auch in der Kabine extrem viel Energie. Das tut uns sicher gut.“

Erich Korherr:

„Donis wieder in Hartberg zu haben, tut sehr gut. Er gibt uns extrem viel. Seine Spielfreude, sein Einsatz, seine Motivation, seine Leidenschaft am Platz und in der Kabine sind genau das, was uns noch fehlt. Er hat in seinen bisherigen beiden Engagements bei uns bewiesen, welche Qualität er mitbringt. Donis kann in jedem Spiel den Unterschied ausmachen. Er hat in Zürich voll trainiert und ist nicht nur topfit, sondern auch voller Vorfreude und Motivation für die kommenden Aufgaben in Hartberg.“

( Pressemeldung TSV Hartberg )

abseits.at Redaktion

cialis kaufen