Rapid soll sich mit dem besten Spieler der abgelaufenen Zweitligasaison, Matthias Seidl, geeinigt haben. Der offensive Mittelfeldspieler wäre der vierte Neue nach Fally Mayulu,... Matthias Seidl: Rapid vor Kauf des besten Zweitligaspielers der Vorsaison

Rapid soll sich mit dem besten Spieler der abgelaufenen Zweitligasaison, Matthias Seidl, geeinigt haben. Der offensive Mittelfeldspieler wäre der vierte Neue nach Fally Mayulu, Dennis Kaygin und Nenad Cvetkovic.

Über das Interesse Rapids an Seidl wurde bereits seit längerer Zeit berichtet. Blau-Weiß Linz soll allerdings eine Million Euro Ablöse verlangt haben, was die Sache für die Hütteldorfer schwieriger machte. Zudem soll auch Sturm Graz Interesse am 22-Jährige gehabt haben.

Die Linzer ließen nun aber mit ihren Ablöseforderungen nach und lassen Seidl um eine sechsstellige Summe ziehen. Sein Vertrag beim Aufsteiger wäre noch ein Jahr, bis Sommer 2024, gelaufen. In der abgelaufenen Saison steuerte Seidl 14 Tore und acht Assists in 29 Pflichtspielen für die Blau-Weißen bei. Etwa vier Wochen wurde er zwischenzeitlich von einem Syndesmosebandanriss ausgebremst.

Der 22-Jährige aus Kuchl spielte im Kindesalter 5 ½ Jahre im Nachwuchs von Red Bull Salzburg und arbeitete sich dann über die Grödig-Jugend und seinen Heimatverein Kuchl in die zweite Liga zu Blau-Weiß Linz, wo er mit seiner unbekümmerten Spielweise auffiel und sofort funktionierte. Bereits in der Saison 2021/22, seiner Premierensaison bei Blau-Weiß, war Seidl auf 13 Pflichtspieltore und acht Assists gekommen.

Für Blau-Weiß Linz spielte er fast ausschließlich im offensiven Mittelfeld, wo Rapid nach dem Abgang von Christoph Knasmüllner noch Handlungsbedarf hatte. Zwar wurde mit dem deutschen Talent Dennis Kaygin bereits ein „Zehner“ verpflichtet, aber es ist ein offenes Geheimnis, dass Rapid im Falle eines guten Angebots wohl auch den Niederländer Ferdy Druijf ziehen lassen würde. Eine Bestätigung über den Seidl-Transfer steht noch aus, wird wohl aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

cialis kaufen