Laut KURIER ist es fix. Roman Kerschbaum wird im Sommer ablösefrei von der Admira zum SK Rapid wechseln. Der 28-Jährige, der im Mittelfeld vielseitig... Rapid-Fans: „Kerschbaum ist ein typischer Barisic-Transfer“

Laut KURIER ist es fix. Roman Kerschbaum wird im Sommer ablösefrei von der Admira zum SK Rapid wechseln. Der 28-Jährige, der im Mittelfeld vielseitig einsetzbar ist und beispielsweise in der Raute alle Positionen spielen kann, ist nach Patrick Greil der zweite österreichische Neuzugang, der ablösefrei nach Hütteldorf wechseln wird. Wir wollen uns ansehen was die Fans zu dieser Personalie sagen. Alle Kommentare stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs größtem Fußball-Diskussionsforum.

Phil96: „Im Optimalfall kann er unser Mittelfeld stabilisieren und ist mal ein verlässlicher Achter, der uns nicht nach einer Saison schon wieder verlässt. Im worst case haben wir einen österreichischen Ersatz für Grahovac. Sehe wenig, was bei dem Transfer großartig schief gehen kann.“

Da Oide Bimbo: „Kerschbaum, cooler Typ, Führungsfigur, Standardschütze, stabil und solide, hält eine Mannschaft zusammen. So einer hat am Sonntag gefehlt. Willkommen.“

Irgendeiner: „Wenn er rechts spielen kann wäre damit die Seite in der Raute endlich besetzt. Quasi der Nachfolger von Schick, von dem man sich wohl auch Routine und Stabilität erwartet hat.“

Starostyak: „Erstes Gefühl: Klares Upgrade zu Grahovac und Petrovic. Flexibel einsetzbar, richtiger Pass, Routine. Der wird seinen Stiefel runter spielen und passt, und das Commitment zu Rapid freut mich ebenso wie bei Greil. Das Mittelfeld nimmt damit Form an, Kerschbaum, Greil, Ljubicic und Demir ist wohl der Plan, Rotation mit Petrovic, Schuster, Kanuric, Velimirovic etc.“

Dannyo: „Kann man schon mal machen. Könnte im Grunde Ersatz für Graho, aber auch für Knasi sein. Gut für die Balance im Mittelfeld.“

schleicha: „Die harten Fakten sind wenig aufregend. Wenn einer mit 28 bei der Admira gegen den Abstieg spielt und das eigentlich sein bisheriger Zenit der Karriere ist. Ob so einer wirklich die dringend notwendige „Erfahrung und Ruhe “ reinbringen kann und dabei besser ist als einer der Jungen. Ich habe da kein so gutes Gefühl, denn international hat er auch nie gespielt. Und das Alter allein bringt das ja nicht mit sich. Aber wenn ihn die sportlichen Verantwortlichen unbedingt wollen wird er hoffentlich was können was uns weiterbringt. Von daher lasse ich mich überraschen.  Erwarte mir aber nichts von diesem Transfer.“

Jonny Weissmüller: „Kein Schwab, aber auch kein Auer. Wird wohl ein flexibler Wechselspieler werden und Grahovac ersetzen. Neben Greil der zweite ablösefreie Österreicher, der Weg ist gut, schauen wir mal, er kann nur überraschen.“

asdfqwer1000: „Für mich so ein klassischer no-brainer, wobei ich das sehr positiv meine! Erfahrener Spieler, der anscheinend sehr flexibel einsetzbar ist im Zentrum. Hoffe Zoki macht so weiter!“

AC58: „Kerschbaum gehört zu den drei Besten von Admira, seine spezifischen Fähigkeiten werden grundsätzlich bei uns benötigt. Er bringt körperlich ein Niveau, das vielen bei uns fehlt, vor allem unseren Jungen. Er ist mutig und sich für nichts zu schade. Wie oft strapaziert: Er kennt unsere Liga und kann sich da durchsetzen (weiß auch was ihn bei Rapid erwartet). Und er ist ohne Kopfsprünge finanzierbar. Das sind viele gute und verlässliche Eigenschaften, die ihn letzten Endes über etliche ausländische Zauberer stellen. Daher sehe ich das überwiegend positiv.“

MaSTeRLuK1899: „Bei aller Liebe für unsere Spieler, aber wenn die Verpflichtung von Kerschbaum bedeutet, dass Grahovac nicht verlängert wird, wäre das meiner Meinung nach schon ein recht guter Transfer. Schon alleine, weil dadurch ein weiterer Legionärsplatz frei wird. Wir haben halt auch schon sehr viele junge Spieler im zentralen Mittelfeld, die wahrscheinlich auch unabhängig von Kerschbaum auf ihre Einsätze kommen werden. Wenn man mit Kerschbaum einen routinierten Spieler bekommt, der brav seinen Stiefel runterspielt und nicht meckert, wenn er mal ein paar Wochen auf der Bank sitzt, kann das in einer Saison mit 40 bis 50 Spielen schon Gold wert sein. Bewerten kann man den Transfer zurzeit sehr schwer, da man seine Rolle noch nicht einschätzen kann. Als Ljubicic-Ersatz wäre Kerschbaum enttäuschend, als Petrovic Ersatz zumindest vertretbar und als Grahovac-Ersatz gut.“

Tribal: „Die Scorer von Kerschbaum sind schon sehr, sehr stark, vor allem als Mittelfeldspieler bei einem Abstiegskandidaten. Hab das Gefühl, dass er uns alle überraschen und unumstrittener Stammspieler wird.“

Boidi: „Zu Kerschbaumer: Irgendwie nicht Fisch, nicht Fleisch. Guter Kaderspieler, aber der erhoffte Sechser, der uns noch deutlich stabiler macht ist er nicht.“

Lucifer: „Ein guter Standardschütze ist nie fehl am Platz, leider habe und hatte ich Kerschbaum nie so richtig im Blickfeld, kann mir ergo kaum einen Reim aus einer etwaigen Verpflichtung machen und stehe dem mal positiv gegenüber. Routine bringt er mit, weist solide Werte auf und ist in Feldhofers Vorstellung der Raute auf allen vier Positionen einsetzbar. Klingt ganz nach einem typischen „Bariscschen“ Transfer.“

Juli93scr: „Man wird für die Raute auch für die Kaderbreite Spieler benötigen bzw.  kann Kerschbaum in der Raute alles spielen. Mit dem Transfer macht man nicht viel falsch.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr weitere Fanmeinungen zum ablösefreien Transfer von Roman Kerschbaum zum SK Rapid Wien.

Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern Live-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Sämtliche Spiele der österreichischen Bundesliga sind bei uns natürlich auch im Programm!

Stefan Karger

cialis kaufen