abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft... Junglegionäre in 1. und 2. Ligen: Fast alle kamen zum Einsatz!

abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 22 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in der Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 49 / 2017
Grün = Spieler kam zum Einsatz
Rot = Spieler kam nicht zum Einsatz

Konrad Laimer (RB Leipzig)

ZM – 20 Jahre – 11 Spiele

Zuletzt kam Konrad Laimer in vier Tagen zu zwei Einsätzen für die Roten Bullen aus Leipzig. Beim 2:2 gegen den FSV Mainz 05 spielte er von Beginn an als Sechser in einem 4-4-2-System, sah nach 24 Minuten Gelb und wurde zur Pause wegen einer Gelb-Rot-Gefährdung ausgewechselt. Beim 1:1 in Wolfsburg am vergangenen Dienstag spielte er acht Minuten lang.

Philipp Lienhart (SC Freiburg)

IV – 21 Jahre – 10 Spiele

Nach fünf Spielen in Folge, in denen Lienhart nicht für den SC Freiburg zum Einsatz kam, stand er beim Auswärtsspiel in Köln wieder als Innenverteidiger in einem 5-4-1-System in der Startelf. Nach nur 17 Minuten – beim Stand von 2:0 für die Kölner – war das Comeback des Niederösterreichers aber auch schon wieder vorbei: Außenbandanriss im Knie – Herbstsaison vorüber.

Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim)

ZM/DM – 22 Jahre – 8 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Bei der 0:2-Niederlage in Hannover saß Florian Grillitsch auf der Bank seiner Hoffenheimer. Beim 1:0-Heimsieg über den VfB Stuttgart wurde er eine halbe Stunde vor Spielende für das offensive Mittelfeld eingewechselt.

Stefan Posch (TSG 1899 Hoffenheim)

IV/RV – 20 Jahre – 8 Spiele (3/0/0 für TSG 1899 Hoffenheim II)

Bei der 0:2-Niederlage in Hannover stand Stefan Posch nicht im Kader der Hoffenheimer. Beim 1:0-Heimsieg gegen Stuttgart spielte er in der Innenverteidigung durch.

Kevin Danso (FC Augsburg)

IV/ZM – 19 Jahre – 8 Spiele – 1 Tor (3/0/0 für FC Augsburg II)

Beim 1:1 gegen Hertha BSC saß Kevin Danso auf der Augsburger Bank. Bei der turbulenten 2:3-Niederlage gegen Schalke 04 spielte er von Beginn an als innerer Innenverteidiger in einem 3-4-3-System, sah nach 49 Minuten Gelb und wurde nach einer Stunde ausgewechselt. Der 19-Jährige laborierte an Fersenproblemen.

Valentino Lazaro (Hertha BSC)

RM – 21 Jahre – 10 Spiele – 0 Tore – 1 Assist (1/1/1 für Hertha BSC II)

Beim 1:1 in Augsburg wurde Valentino Lazaro nach 58 Minuten eingewechselt und spielte fortan auf der Zehnerposition. Ebenso als Zehner spielte er beim 3:1-Heimsieg gegen Hannover 96, bei dem sein Nebenmann Salomon Kalou einen Doppelpack erzielte. Lazaro spielte durch.

Sascha Horvath (Dynamo Dresden)

OM – 21 Jahre – 4 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Beim 1:0-Sieg bei Union Berlin saß Sascha Horvath wieder nur auf der Bank der Dresdner. Mittlerweile zum neunten Mal in Serie.

Lukas Gugganig (SpVgg Greuther Fürth)

IV – 22 Jahre – 9 Spiele (4/0/0 für SpVgg Greuther Fürth II)

Beim 1:0-Heimsieg gegen Heidenheim spielte Lukas Gugganig erneut als Sechser durch und sah in der Schlussphase Gelb.

Ivan Lucic (Bristol City)

TW – 22 Jahre

In den bisherigen Partien der Championship saß Ivan Lucic fünfmal als Ersatztorhüter auf der Bristol-Bank und 16-mal auf der Tribüne.

Arnel Jakupovic (FC Empoli)

ST – 19 Jahre – 3 Spiele

Beim 1:0-Sieg über Carpi saß Arnel Jakupovic auf der Bank des FC Empoli.

Maximilian Wöber (Ajax Amsterdam)

IV – 19 Jahre – 10 Spiele – 1 Tor

Beim glatten 3:0-Heimsieg von Ajax Amsterdam gegen den Titelfavoriten und Tabellenführer PSV Eindhoven spielte Maximilian Wöber erneut und somit schon zum dritten Mal in Serie als Linksverteidiger. Er spielte über die vollen 90 Minuten und sah nach 62 Minuten Gelb.

Marko Kvasina (FC Twente Enschede)

ST – 20 Jahre – 9 Spiele

Beim 2:1-Auswärtssieg gegen NAC Breda wurde Marko Kvasina eine Minute vor Spielende eingewechselt.

Tomasz Zajac (Stomil Olsztyn)

ST/RA – 22 Jahre – 8 Spiele

In Polen ist bereits Winterpause – für Tomasz Zajac geht es erst Anfang März weiter!

Markus Pavic (NK Rudes)

LV – 22 Jahre – 14 Spiele

Bei der 0:3-Niederlage in Osijek spielte Markus Pavic im linken Mittelfeld in einem 3-1-4-2-System durch und sah Gelb.

Mario Goic (NK Sesvete)

LV – 19 Jahre – 15 Spiele

In der zweiten kroatischen Liga ist bereits Winterpause – für Mario Goic geht es erst Anfang März weiter!

Kubilay Yilmaz (Spartak Trnava)

ST – 21 Jahre – 10 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Beim 1:0-Sieg über Tatran Presov wurde Kubilay Yilmaz nach einer Stunde anstelle von Marvin Egho eingewechselt. Egho, einer von drei Österreichern in Trnava, erzielte in der laufenden Saison übrigens schon fünf Tore und acht Assists.

Ahmed Ildiz (Kasimpasa)

ZM – 20 Jahre – 1 Spiel

In der Liga saß Ahmed Ildiz bei der 0:3-Heimniederlage gegen Trabzonspor nur auf der Bank. Im türkischen Pokal spielte er hingegen bei der 1:4-Niederlage gegen Boluspor durch.

Luka Sliskovic (FC Winterthur)

LA – 22 Jahre – 13 Spiele – 1 Tor – 1 Assist (1/1/0 für FC Winterthur U21)

Bei der 1:2-Niederlage gegen Xamax Neuchatel wurde Luka Sliskovic fünf Minuten vor Spielende eingewechselt.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.