Die Wintertransferzeit 2016 ist zu Ende. Wir haben die letzten Transfers der internationalen Fußballbühne für euch zusammengefasst. Serdar Tasci IV, 28, GER | Spartak... Bayern holen Tasci als Boateng-Ersatz, Cacau wird zur Konkurrenz für ÖFB-Youngster

FC Bayern München - Wappen mit Farben_abseits.atDie Wintertransferzeit 2016 ist zu Ende. Wir haben die letzten Transfers der internationalen Fußballbühne für euch zusammengefasst.

Serdar Tasci

IV, 28, GER | Spartak Moskau – > FC Bayern München (leihweise)

Der FC Bayern München leiht Serdar Tasci um 2,5 Millionen Euro von Spartak Moskau aus. Der Innenverteidiger kommt kurzfristig als Ersatzmann für den verletzten Jerome Boateng, der wohl noch bis Ende April ausfallen wird. Tasci bestritt 15 Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft und war zuletzt zwei Jahre Stammspieler bei Spartak Moskau. Die Bayern besitzen zudem eine Kaufoption auf den 28-Jährigen und können Tasci im Sommer für zehn Millionen Euro fix verpflichten.

Cacau

ST, 34, GER/BRA | Cerezo Osaka – > VfB Stuttgart II

Nach einem Jahr, 27 Spielen und sieben Treffern für Cerezo Osaka in Japan kehrt Cacau nach Deutschland zurück. Beim VfB Stuttgart, für den er insgesamt 346 Pflichtspiele bestritt und dabei 109 Tore erzielte, ist der Deutsch-Brasilianer aber nicht für die erste, sondern nur die zweite Mannschaft vorgesehen. Die Verpflichtung des Routiniers soll den Jung-Stuttgartern den nötigen Punch im Abstiegskampf geben. Der VfB Stuttgart II liegt derzeit auf dem vorletzten Platz und läuft Gefahr in die Regionalliga abzusteigen. Cacau ist hiermit ein direkter Positionskonkurrent für die Österreicher Daniel Ripic und auch Adrian Grbic.

Alfred Finnbogason

ST, 27, ISL | Olympiakos Piräus – > FC Augsburg

Der einstige niederländische Torschützenkönig Alfred Finnbogason wechselt leihweise von Real Sociedad zum FC Augsburg, nachdem er zuvor ebenfalls leihweise ein halbes Jahr bei Olympiakos Piräus verbrachte. In der Saison 2014/15 erzielte Finnbogason in der Primera División nur zwei Treffer, im letzten Halbjahr spielte er nur siebenmal und erzielte ein Tor in der griechischen Super League. Aufgrund dieser schwachen Phase muss Finnbogason derzeit um seinen Stammplatz in der isländischen Nationalmannschaft bangen, weshalb er den Wechsel in die deutsche Bundesliga wagte. Augsburg leiht Finnbogason bis zum Sommer und könnte ihn dann um vier Millionen Euro fix verpflichten.

Andrija Balic

OM, 18, CRO | Hajduk Split – > Udinese Calcio

Sein Debüt für Hajduk Split gab der kreative Mittelfeldspieler Andrija Balic im Alter von 16 Jahren. Nachdem er mittlerweile Stammspieler war und in 44 Spielen zehn Tore für Hajduk erzielte, standen größere Klubs, so zum Beispiel Atlético Madrid, bereits Schlange um den 18-Jährigen zu verpflichten. Das Rennen machte aber ein italienischer Verein: Udinese Calcio bezahlte drei Millionen Euro und gab Balic einen Vertrag bis Sommer 2020.

Shkelzen Gashi

OM, 27, ALB/SUI | FC Basel – > Colorado Rapids

Der offensive Mittelfeldspieler Shkelzen Gashi ist amtierender Torschützenkönig der Schweiz, hat aber beim FC Basel keinen Stammplatz mehr und wechselt daher in die USA. Der in der Schweiz geborene albanische Nationalspieler unterschrieb am letzten Tag der Transferzeit einen Vertrag bei den Colorado Rapids. Der 27-Jährige wird beim kriselnden Klub aus Colorado der „Designated Player“ sein. Die Rapids sind derzeit das drittschlechteste Team der Major League Soccer.

Abdoulaye Doucouré

ZM, 23, FRA | Stade Rennes – > FC Watford – > Granada CF (leihweise)

Nach zwei starken Jahren bei Stade Rennes wird der Box-to-Box-Midfielder Abdoulaye Doucouré künftig in der englischen Premier League seine Schuhe schnüren. Der malisch-stämmige Franzose wechselt um stolze 10,6 Millionen Euro zum FC Watford, der jedoch auf Anhieb keine Verwendung für den 23-Jährigen hat. Das nächste halbe Jahr wird Doucouré daher bei Granada in der spanischen Primera División verbringen. Bei den Hornets hat der Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2020.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.