In Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage. Heute werfen wir einen Blick in die deutsche Bundesliga, wo... Vorschau: Revierderby auf Schalke und die Chance für Mainz 05 sich wieder nach oben zu orientieren

Schalke 04In Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage. Heute werfen wir einen Blick in die deutsche Bundesliga, wo vor allem der Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund im Licht der Öffentlichkeit steht – wie immer eben!

 

FC Schalke 04 – Borussia Dortmund

Samstag, 15:30 Uhr | Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Heute Nachmittag steigt in Gelsenkirchen das Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund. Beide Teams gehen mit Erfolgserlebnissen in das prestigeträchtige Spiel – die Königsblauen siegten vergangene Woche auswärts in Wolfsburg mit 4:1, und der aktuelle Meister besiegte vergangenes Wochenende zunächst Hannover 96 (3:1), sowie auch Shakhtar Donetsk am Dienstag in der Champions League (3:0).

Das Derby zwischen den beiden Erzrivalen ist immer eine besonders knappe Angelegenheit, und während die Borussen in der vergangenen Meistersaison noch beide Ligapartien für sich entscheiden konnten, mussten sie im Hinspiel der aktuellen Spielzeit überraschend eine 1:2-Heimniederlage hinnehmen. Ob Schalke dieses Kunststück gegen die stark spielenden Schwarz-Gelben ein weiteres Mal gelingen wird, ist trotz des Heimvorteils fraglich – für den fußballbegeisterten Zuseher bietet der Allzeitklassiker jedoch in jedem Fall einen spannenden und vermutlich auch emotionsgeladenen Nachmittag.

1: 3,10 – X: 3,30 – 2: 2,20 – jetzt wetten!

 

1. FSV Mainz 05 – Bayer 04 Leverkusen

Samstag, 15:30 Uhr | Coface Arena, Mainz

Im Kampf um die internationalen Startplätze hat die Mainzer Elf in den letzten Runden viel Boden verloren – lag man nach Start der Frühjahrsrunde noch kurze Zeit auf dem guten fünften Platz, konnte die Tuchel-Elf in den letzten fünf Ligarunden keinen Sieg mehr einfahren (vier Remis, eine Niederlage) und verlor in der Tabelle viel Boden. Umso wichtiger wäre es für das Team rund um die Österreicher Andreas Ivanschitz und Julian Baumgartlinger, nun gegen Leverkusen wieder an gute Leistungen anzuknüpfen, um nicht ganz den Anschluss an die Europacupplätze zu verlieren.

Diese Aufgabe wird gegen die drittplatzierten Leverkusener, deren Champions-League-Platz nach einigen Patzern von Mitkonkurrent Eintracht Frankfurt nach hinten derzeit relativ gut abgesichert ist, natürlich nicht einfach, zumal den Mainzern fünf Spieler aufgrund von Verletzungen fehlen. Ein Remis gegen die Bayer-Werkself könnte daher bereits einem Erfolgserlebnis gleichen. Einen kleinen Lichtblick gibt es aber für die Nullfünfer – Leverkusen läuft im Frühjahr seiner grandiosen Herbstform nach, und konnte bis dato kaum überzeugen – auch im Europacup musste Bayer 04 vergangene Woche gegen Benfica Lissabon die Segel streichen.

1: 2,75 – X: 3,20 – 2: 2,50 – jetzt wetten!

 

Matthias Buechler, abseits.at

Matthias Buechler

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.