In Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage.   Eintracht Frankfurt – FC Bayern München Samstag, 15:30 Uhr... Vorschau auf die Wochenend-Topspiele: Sichert sich der FC Bayern den Meistertitel?

Bayern MünchenIn Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage.

 

Eintracht Frankfurt – FC Bayern München

Samstag, 15:30 Uhr | Commerzbank-Arena, Frankfurt

Es ist angerichtet – mit einem Sieg der Bayern in Frankfurt können sich die Münchner den nationalen Meistertitel bereits sieben Runden vor Saisonende sichern, so früh wie es noch nie zuvor der Fall gewesen ist. Die Schale wird zwar an diesem Wochenende noch nicht vergeben, für die Elf von Jupp Heynckes ist es aber in jedem Fall von Vorteil, so zeitig den ersten Titel geholt zu haben – denn nicht nur psychologisch wird dies der starken Mannschaft nochmals einen weiteren Schub geben, man kann sich in den letzten zwei Monaten der aktuellen Saison voll und ganz auf die wichtigen Spiele der Saison konzentrieren – den DFB-Pokal, sowie die Champions League, in der die Münchner bereits mit einem Bein im Semifinale stehen.

Mit Frankfurt wartet auf die Bayern an diesem Wochenende ein dankbarer Gegner, um die Meisterschaft endgültig entscheiden zu können – denn während sich der starke Aufsteiger lange Zeit in den Top-4 der Tabelle halten konnte, geriet der Motor in den letzten zwei Monaten gehörig ins Stocken – nach sechs sieglosen Spielen in Serie (davon fünf Mal ohne Torerfolg) konnte die Eintracht erst am Osterwochenende wieder drei Punkte holen, als sie auswärts 3:2 gegen den voraussichtlichen Absteiger Greuther Fürth gewann.

Bereits im ersten Aufeinandertreffen der Saison gaben sich die Bayern keine Blöße und besiegten Frankfurt in der Allianz-Arena mit 2:0, wobei David Alaba vom Elfmeterpunkt den Endstand erzielte. Die Mannschaft von Armin Veh war jedoch damals um einiges spielstärker, als sie für die heutige Begegnung einzuschätzen ist. Der Trainerfuchs auf Seiten der Adler kann mit Ausnahme von Stammtorhüter Kevin Trapp auf den gesamten Kader zurückgreifen, sein Gegenüber muss nach dem Langzeitausfall von Holger Badstuber nun auch vermutlich für den Rest der Saison auf Mittelfeldantreiber Toni Kroos verzichten, der sich im Champions League Viertelfinale gegen Juventus Turin einen Muskelbündelriss zuzog. Wer die Entscheidung in der deutschen Meisterschaft nicht verpassen möchte, sollte sich das Spiel unbedingt ansehen – denn sollten die Bayern den vermutlichen Sieg einfahren, werden sie direkt nach Abpfiff den Gewinn der Meisterschaft zelebrieren.

1: 5,10 – X: 3,60 – 2: 1,65 – jetzt wetten!

 

Tottenham Hotspur – Everton

Sonntag, 15:05 Uhr | White Hart Lane, London

Am Sonntag kommt es in der englischen Premier League zum Duell zwischen dem Tabellendritten Tottenham Hotspur und dem Tabellensechsten Everton. Dabei könnten die Toffees mit einem Sieg zumindest nach Verlustpunkten zu den Spurs aufschließen – mit der Differenz von sechs Punkten bei einem ausgetragenen Spiel weniger sowie dem ähnlichen Torverhältnis beider Teams hat Everton noch kleine Chancen, die Saison am Ende in den Top-4 abzuschließen – dafür muss aber ein furioses Saisonfinish gelingen. Ein Vorteil für das Team aus Liverpool ist sicherlich, dass Tottenham am Donnerstag in der Europa League antreten musste und deren Gegner FC Basel der Mannschaft von André Villas-Boas sehr viel abverlangte. Weiters konnte Everton die letzten drei Premier League Partien, darunter auch ein Spiel gegen Meister Manchester City, allesamt gewinnen.

Auf der gegenüberliegenden Seite mussten die Nordlondoner in den letzten drei Ligaspielen den Platz zwei Mal als Verlierer verlassen (2:3 gegen Liverpool bzw. 0:1 im Derby gegen Fulham), nur in der vergangenen Runde gelang dem Team rund um Superstar Gareth Bale ein Auswärtssieg (2:1 gegen Swansea City).

Für den neutralen Zuseher wird sich in jedem Fall ein spannendes Spiel bieten. Bereits die erste Begegnung der Saison hatte es in sich – kurz vor Spielende führte Tottenham im Goodison Park dank eines Weitschusstores von Clint Dempsey mit 1:0, musste den Platz aber dennoch als Verlierer verlassen – Steven Pienaar (90.) sowie Nikica Jelavic (91.) drehten die Partie noch zugunsten der Blau-Weißen und brachten die heimischen Fans mit ihren Toren in Ekstase.

1: 1,90 – X: 3,45 – 2: 3,80 – jetzt wetten!

Matthias Buechler, abseits.at

Matthias Buechler

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.