Die Wiener Austria verlor gestern das Europa-League-Spiel gegen den AC Milan mit 1:5, hat allerdings dennoch die Chance mit einem Sieg gegen AEK Athen... Austria-Fans nach 1:5-Niederlage: „Hühnerhaufen vom Feinsten“

Die Wiener Austria verlor gestern das Europa-League-Spiel gegen den AC Milan mit 1:5, hat allerdings dennoch die Chance mit einem Sieg gegen AEK Athen in die K.o.-Phase der Europa League aufzusteigen. Wir wollen uns ansehen was die Fans der Austria nach dem gestrigen Spiel zu sagen haben!

Aveiro Santos: „Mit der Mannschaft ist aktuell einfach nicht mehr drin. Milan zwar nicht besonders, aber der individuelle Qualitätsunterschied einfach viel zu groß. Das Wichtigste heute war das X im Parallelspiel, so haben wir zumindest die Möglichkeit daheim aufzusteigen. Schnell abhaken, Sonntag WAC schlagen.“

Hutz: „Hinten ein Hühnerhaufen vom Feinsten und Milan hab ich jetzt nicht besonders gut gefunden.“

thebodi: „War denk ich in den ersten 20-25 Minuten ein sehr gutes Spiel von uns. Ein Plan war (allen Unkenrufen und Besserwissern zum Trotz) erkennbar, man stand in der Defensive kompakt, bot wenig Platz zwischen den Linien, und schaffte es im Ballbesitz zunächst durchaus zu kombinieren und die schnellen Monschein und Pires mit direkten Pässen einzusetzen. Dann zu viele individuelle Fehler in der Zuordnung und Positionierung, vor allem natürlich defensiv, aber auch in der Offensive war der eine oder andere nicht sattelfest. Nachdem Milan das Spiel in der ersten Hälfte noch drehen konnte, war für die zweite einfach die Luft draußen, da man dann nicht mehr wirklich mit einer Sensation spekulieren konnte.“

Groovee: „Gegen uns schießt eh jeder mindestens zwei Tore. Heute waren es halt mal wieder 5. Letztes Mal waren es drei. So gewinnst halt nix.“

Sigurd: „Verletzte hin oder her? Wie viele verletzte Verteidiger muss eine Mannschaft haben, dass man dies als Ausrede verwenden darf. Wir spielen mit Borkovic uns Kadiri in der IV, eigentlich der Backup vom Backup und man wundert sich, dass man gegen eine schwache Milan-Mannschaft nicht mithalten kann? Gegen solche Mannschaften (selbst wenn sie  nicht gut drauf sind) können wir nur überraschen wenn alle fit sind und auch in guter Form agieren. Man kann die Austria gerne kritisieren, es werden immer wieder Fehler gemacht, aber gestern hat weder eine schlechte Kaderpolitik, noch die falsche Taktik einen Ausschlag gegeben sondern einfach die Tatsache dass unsere Mannschaft (Verletzungen, Form, usw.) im Moment einfach keine Chance gegen eine Mannschaft wie Milan hat.“

Johnny Cut: „Diese Hilflosigkeit ist beschämend. Und dieses Abwehr erhalten hat nix mit Profi-Fußball zu tun. Verletzte hin oder her.“

´01 Veilchen: „Ich habe mit nichts gerechnet und bei der Defensivleistung darf man sich auch über die Höhe der Niederlage nicht wundern. Das Remis im Parallelspiel hat heute aber den Abend gerettet.“

Mickey69: „Ich bin seit Jahrzehnten großer Austria-Fan, habe schon viele Höhen und Tiefen mit diesem Verein miterlebt, aber was da die letzten Monate abgeht ist einer Austria nicht würdig!“

Gemma Austria: „Wir haben ein Mentalitätsproblem. Sehr glücklich noch eine Chance zum Aufstieg, aber ich fürchte mich schon vor den Standards der Athener. Hab heute die zweite Hälfte gesehen, und das X war mehr als verdient.“

vozabal: „Ich habe momentan das Gefühl, dass vor allem die Einstellung nicht stimmt. Der Wille und die Nähe zum Gegenspieler haben heute völlig gefehlt. Mangelnde Qualität, vor allem durch die vielen Verletzten unbestritten…aber man kann trotzdem erwarten, dass man in jede Partie mit der nötigen Einstellung und vor allem mit einer gewissen Grundaggressivität hineingeht.“

schnitzelbrot: „Überhaupt nicht enttäuscht weil ich genau damit gerechnet hab. Ganz schwere Zeiten zurzeit für uns und ich sehe keine Ende der Misere.“

Pinkman: „War zu erwarten aber auch nur weil es immer dasselbe ist. Ein Spiel wird aus einer gesicherten Defensive aufgebaut. Sowas haben wir seit 2,5 Jahren nicht mehr. Einfach nur lächerlich warum man nicht einfach versucht kompakt zu stehen und eben auch einmal mauert.“

Hier findet ihr weitere Fanmeinungen zu dieser Partie

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.