Die Wiener Austria trifft im EL-Playoff auf den Rosenborg BK. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört, was die Fans zu diesem Los... Das sagen die Austria-Fans zum EL-Duell gegen den Rosenborg BK: „Klassisches 50:50-Match“

Rosenborg BK Wappen_abseits.atDie Wiener Austria trifft im EL-Playoff auf den Rosenborg BK. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört, was die Fans zu diesem Los sagen.

Aveiro Santos: „Hätte mir zwar lieber Tiflis oder Vojvodina gewünscht, aber was soll’s. Wären wir Nummer 5 geblieben im Topf, wäre es Jerusalem geworden, also auch nicht wirklich easy. Wird ein interessantes Match, schätze beide sind auf einem ähnlichen Niveau anzusiedeln, hab allerdings kein Match von Rosenborg in letzter Zeit gesehen. Klassisches 50:50 Match vom Gefühl her. Wichtig wird sein, zuhause ein gutes Ergebnis zu erzielen, auswärts tun wir uns ja doch etwas leichter und sind immer für Tore gut.“

ElCoyote: „Reizvoll, machbar, aber nur mit einer deutlicher Steigerung. Von der Form der 90er sind sie doch entfernt.“

Homegrower: „Hab das Match von Trondheim am Mittwoch gesehen, der Name ist größer als was sie am Platz liefern.“

Ziagel: „Rosenborg ist eigentlich ein Horrorlos, speziell auswärts denn die haben im Jahr 2016 12 Heimspiele gehabt und alle 12 gewonnen und sind auch auswärts immer für einen Sieg gut. Wenn wir da zuhause nicht ordentlich vorlegen wird´s sehr schwierig dort im Norden. 28:5 Torverhältnis zuhause. In der Meisterschaft sind sie Tabellenführer nach 13 Runden, wobei sie nur eine Niederlage in Runde 1 zu Buche stehen haben. Ich habe die Mannschaft gegen Norköpping gesehen, mein Fazit:

Aufpassen heißt es auf jeden Fall auf Kapitän Mike Jensen, ein Däne der im Mittelfeld das Spiel macht und auch für Tore gut ist. Der Stürmer der die meisten Tore schießt und die meiste Gefahr ausstrahlt ist sicher Christian Gytkjaer, ebenfalls ein Däne der auch aktuell die Torschützenliste in Norwegen mit acht Toren anführt. Auch Bakenga  ist sehr variabel und schnell, kommt meistens als Wechselspieler machte in drei Spielen seit er verpflichtet wurde schon zwei Tore.  Im Mittelfeld gibt es mit Pal Andre Helland  den Spieler mit dem höchsten Marktwert und das auch zurecht. Er und Jensen sind das Um und Auf der Norweger diese beiden bedienen die beiden Stürmer mit den Pässen die sie brauchen. Der Isländer Vilhjalmsson ist auch noch zu erwähnen, ein Wechselspieler, bulliger Typ, der gebraucht wird wenn die Brechstange ausgepackt wird.

Schwachpunkt ist meiner Meinung  nach die Abwehr die könnte mit schnellen Spielern ihre Probleme haben. Auch der Torwart der neu gekommen ist, ist sicher nicht der beste. Ich schätze die Ausgangslage mit 60:40 für Trondheim aufgrund dessen dass wir das zweite Spiel auswärts haben. Sonst hätte ich 55:45 gesagt.“

Lucky Luke: „Ohne irgendwelche Spieler von den Mannschaften zu kennen, glaube ich schon, dass wir uns in Norwegen leichter tun als bei 35 Grad auf Zypern oder in Israel. Tiflis wäre vielleicht sportlich leichter gewesen.“

DrSaurer: „Gegen Trondheim haben wir schon 1993 gespielt. War einer der geilsten Heimspiele im Horr.“

Westside: „Alle anderen norwegischen Teams sind schon ausgeschieden und das nicht gerade gegen Top-Mannschaften. Einfache Gegner gibt’s schon lang keine mehr – Trnava war auch besser als es die Papierform vermuten ließ … Ich denke, dass uns Rosenborg besser liegt – abgesehen davon ist Trondheim noch eine Reise wert – also auf in den Norden!“

Fuxxx: „Wir sind im Playoff der EL gesetzt und bekommen als Gegner den norwegischen Doublesieger, der aktuell so gut drauf ist wie schon seit zig Jahren nicht mehr. Auch in der neuen Meisterschaft haben die nach 17 Spielen erst einmal verloren. Doppelt bitter, wenn man sich ansieht, welche Gegner in Summe möglich gewesen wären.“

Westside: „Wer in die Europa League will und dort auch was reißen will, sollte sich nicht schon vorher den Tanga nass machen …“

Somberlain: „Trondheim ist eine sehr leiwande Auswärtsfahrt, weil die Stadt einfach schön ist und vor allem Bar-technisch einiges zu bieten hat. Es ist halt sauteuer, wenn man Pech hat, schifft´s den ganzen Tag – aber dafür schmeckt das Bier & der Burger im Three Lions ziemlich gut. Leute sind auch ziemlich lässig drauf, ziemlich viele Langhaarige (Thorns/Keep of Kalessin) unterwegs, die sich auch ganz gut mit Fußball auskennen. Fantechnisch sicherlich ein super Los, sportlich – puh!“

manyk: „Ich denke, dass der gestrige Aufstieg – vor allem mit dieser krassen Entstehungsgeschichte – der Mannschaft einen ultimativen Kick gegeben hat. Die haben jetzt Blut geleckt und wollen um jeden Preis in die Gruppenphase. Wie schon jemand geschrieben hat: Rosenborg hat diesen Hype sicher nicht, da sie statt in der CL jetzt „nur“ noch die Chance auf den für sie „Trostbewerb“ Europa League haben. Ich schätze die Chancen auf 50:50 mit dem Momentum auf unserer Seite!“

Weitere Fanmeinungen findet ihr HIER

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.