Liebe Leser, Fans und Freunde! Zum Europa League Spiel zwischen Slovan Bratislava und Red Bull Salzburg, gibt es auf abseits.at wieder einen Liveticker. Dabei... Ticker/Spielfilm: Slovan Bratislava – Red Bull Salzburg (2:3)

Liebe Leser, Fans und Freunde! Zum Europa League Spiel zwischen Slovan Bratislava und Red Bull Salzburg, gibt es auf abseits.at wieder einen Liveticker. Dabei wollen wir uns natürlich unseren allgemeinen Qualitätsrichtlinien verschreiben und werden euch das Spiel daher nicht nur oberflächlich schildern, sondern im Detail und mit Live-Erklärungen zu Taktik, Spielanlage und sonstigen Besonderheiten. Zudem – wenn möglich – auch ein bisschen humoristisch/sarkastisch.

 

ENDSTAND: 2:3

SPIELENDE Ja, das war’s!!! Salzburg gewinnt nach 0:2-Rückstand mit 3:2 in Bratislava und steigt damit in die K.O.-Phase der Europa League auf. Wir hoffen, dass euch unser Liveticker dieser turbulenten, interessanten Partie gefallen hat und freuen uns auf euren nächsten Besuch auf abseits.at

93′ Salzburg bekommt einen Eckball zugesprochen und ist damit eine Minute vor Spielende in Ballbesitz. War’s das?

92′ Stefan Maierhofer geht völlig ausgepowert vom Platz, es kommt noch einmal Roman Wallner ins Spiel.

91′ PSG führt mit 4:2, dort ist also mal alles klar. Drei Minuten werden in Bratislava nachgespielt. Es geht jetzt nur noch genau 140 Sekunden.

90′ Die letzte Minute läuft. Salzburg muss jetzt mauern und Bälle gewinnen, aber es sieht sehr gut aus. Auch Maierhofer schafft es jetzt wieder den einen oder anderen Ball zu halten.

89′ Maierhofer sieht nun ebenfalls nach Kritik die gelbe Karte.

87′ Salzburg scheint körperlich zu wackeln. Die Spieler wirken bereits ziemlich erledigt und Slovan versucht jetzt alles (allerdings mit schwachen technischen Mitteln) um zum Ausgleich zu kommen. Salzburg muss jetzt Entlastung finden, Bälle halten, vielleicht auch noch einmal zielgerichtet kontern, sonst wird das hier noch eine enge Kiste.

86′ Slovan geht jetzt ganz deutlich auf das dritte Tor und Paris St.Germain erzielte gerade das 3:2. Es wird also noch ganz eng in der Schlussphase – Salzburg muss wohl gewinnen!

85′ Hartig ersetzt den heute eher schwachen Guede, der vor allem technisch nie ins Spiel fand.

84′ Slovan kommt dennoch immer wieder gefährlich über die Flügeln. Die Slowaken suchen Duelle an der Grundlinie, die Hereingaben sind dann aber meistens zu ungenau. Salzburg wechselt indessen noch einmal: Schiemer kommt für Ulmer.

83′ Und wieder vergibt Salzburg die Chance auf die Entscheidung. Gutes Zusammenspiel zwischen Leonardo und Zárate, der Argentinier bringt den Stanglpass zur Mitte, aber Maierhofer kommt nicht zum Ball. Das wäre eigentlich genau seine Art von Chance gewesen. So steht’s aber weiterhin 2:3!

82′ Moniz stärkt seine Defensive: Ibrahim Sekagya kommt anstelle von Lindgren, um mit seiner Routine die Hintermannschaft abzusichern.

81′ Karim Guede kommt zu einer guten Torchance, trifft den Ball aber nicht gut und so hat Walke keine Probleme mit dem Roller.

80′ Zofcak geht nach einer guten Leistung runter und wird durch Grendel ersetzt.

77′ Slovan macht offensiv zu viele technische Fehler, man könnte einer durchaus geschlauchten Salzburger Mannschaft, die derzeit zu wenig ohne Ball arbeitet, zusetzen, scheitert aber an den eigenen technischen Unzulänglichkeiten.

76′ Filip Sebo kommt per Kopf zum Abschluss, aber Lindgren wirft sich in den Ball und wird am Kopf getroffen – nur Eckball. Sebo reklamiert zu Unrecht Handspiel und sieht dafür Gelb. In der Szene war alles sauber, das hat das Schirigespann gut überblickt.

74′ Durch die Verletzungsunterbrechung wird das Spiel wieder etwas ruhiger, Salzburg hat Zeit zu verschnaufen, da die Slowaken jetzt auf den Ausgleich gehen und durchaus offensiv werden.

73′ Kladrubsky muss behandelt werden – es sieht nach einer Bauchmuskelzerrung aus.

70′ Die Partie scheint wieder hektischer zu werden. Salzburg steht plötzlich wieder hoch und auch Slovan kommt zu Konterchancen. Slovan bringt den offensiveren Taborsky für den schwachen Kolcak.

68′ Unfassbar! Salzburg vergibt den Matchball –  nach einem perfekten Konter über Zárate und Svento schießt Jantscher aus fünf Metern freistehend über das leere Tor. Somit ist die Entscheidung noch nicht gefallen…

64′ Salzburg machte in der zweiten Halbzeit bisher weniger Fehler als im ersten Durchgang, man kontrolliert das Spiel im Mittelfeld, lässt weiterhin nicht viel zu. Trotzdem hat man immer das Gefühl, dass Slovan noch einmal gefährlich werden kann. Trotzdem darf man hier ein gutes Gefühl haben!

63′ Kopfballchance für Pasanen nach einem Zárate-Corner, aber der Ball geht knapp drüber.

62′ Der Schiedsrichter hat in so mancher Aktion Slapstick-Potential. Was der alles laufen lässt, sieht man auch nicht alle Tage!

60′ Salzburg kommt durch Svento wieder zu einem Abschluss, der Ball geht aber klar drüber. Kurz danach sieht Stefan Hierländer die gelbe Karte.

58′ Bilbao stellt auf 2:2 – Salzburg damit also momentan doppelt abgesichert!

57′ Gute Chance für Slovan – eine Flanke des guten Zofcak wird von Walke nur kurz abgewehrt. Zum Glück steht kein Slovan-Spieler auf der „Abschmierposition“ um die kurze Abwehr zu verwerten.

56′ Slovan macht derzeit nicht den Eindruck, dass sie den Ausgleich mit allen Mitteln erzwingen wollen. Salzburg kontrolliert das Spiel, lässt nicht viel zu und wirkt so, als würde man zumindest in der nächsten Phase des Spiels konsequent auf das vierte Tor gehen wollen!

52′ TOR Salzburg geht in Führung! Der Schiedsrichter lässt im Mittelfeld nach einem klaren Foul von Lindgren laufen und Salzburg kann neu aufbauen. Über die rechte Seite bringt jantscher den Ball zur Mitte und Marian Had bugsiert den Ball über die eigene Torlinie. Salzburg steht damit momentan in der K.O.-Phase!

49′ Das Spiel geht intensiv weiter, noch gibt es aber keine zwingenden Torchancen zu vermelden. Slovan macht derzeit im Zweikampf wieder einen frischeren Eindruck. Salzburg hingegen wirkt nun ohne Ball beweglicher als in der ersten Halbzeit.

46′ Die Teams kommen unverändert wieder aufs Feld.

HALBZEIT Pausenpfiff in Bratislava – 2:2 steht’s. Salzburg macht defensiv große Fehler, Slovan dafür mehrere kleine. Zweikampftechnisch kam Salzburg im Laufe der Partie wieder besser ins Spiel, die ersten 20 Minuten ließ man sich aber von Slovan die Schneid abkaufen. Auch ein Problem: Stefan Maierhofer kommt noch überhaupt nicht ins Spiel. Der Schiedsrichter glänzte bisher mit einigen fragwürdigen Entscheidungen – vor allem vor dem 1:0, als Hierländer klar gefoult wurde.

44′ Konterchance für Salzburg, aber das Team schaltet mannschaftlich nicht schnell genug auf Offensive um. Auch weil Spieler wie Lindgren oder die Außenverteidiger offensiv noch kaum stattfinden…

42′ Tor in Paris – Bodmer stellt auf 2:1 für Paris St.Germain gegen Athletic Bilbao. Schlechte News für Salzburg!

41′ Riesenchance für Slovans Kapitän Zofcak. Hinteregger will einen zweiten Ball erreichen, rückt dafür aus der Viererkette – gut 60 Meter vor dem eigenen Tor – und Slovan hat dadurch eine 2-gegen-1-Situation. Über Sebo kommt der Ball zu Zofcak und dessen Lupfer geht Zentimeter am Tor vorbei… das hätte ein Tor für die Slowaken sein müssen!

40′ Und weiter geht’s! Svento wird von Martin Dobrotka übel gefoult und der Slovan-Verteidiger sieht die nächste gelbe Karte.

39′ Der Schiedsrichter lässt teilweise sehr hart spielen – wieder wurde ein klares Foul an Leonardo nicht geahndet. Dies kommt eher der Spielweise von Slovan entgegen…

38′ Karim Guede sieht nach einem taktischen Foul an Maierhofer die gelbe Karte.

37′ Weiterhin machen die Salzburger zu viele individuelle Fehler, vor allem in der Defensive. Auch Rasmus Lindgren schoss soeben einen pasanenesken Bock, der allerdings von Slovan ungenutzt blieb. Die Slowaken kommen nun wieder ein bisschen auf!

35′ Salzburg lässt Zofcak wieder mal marschieren. Pasanen steht zu weit vom Mann weg und der Slovan-Kapitän kommt zum Abschluss. Knapp vorbei, glücklicherweise nur ein Eckball – und der bringt nichts ein.

32′ Elfmeteralarm im Slovan-Sechzehner. Hierländer wurde gelegt, aber der schwedische Schiedsrichter Johannesen hat sofort abgewunken. Im Konter kommt Guede zu seiner ersten Chance, aber der Ball geht klar über das Tor. Es war wieder ein kleiner Weckruf für die Salzburger, weil die Slowaken sehr schnell auf Offensive umschalteten und binnen weniger Sekunden aus dem eigenen Strafraum zum Tor der Salzburger kamen. Es wird nicht die letzte Aktion dieser Art gewesen sein!

30′ Slovan schwimmt! Kolcak schrammt knapp an einem Eigentor vorbei – es gibt den nächsten Eckball für Salzburg. Slovan kommt mittlerweile nicht mehr mit so vielen Leuten hinter den Ball. Meistens sind es sieben, Salzburg ist allerdings auch mit fünf Spielern vor dem Ball. Dadurch ist Salzburg zwar anfällig für Konter, aber das Einschnüren des Gegners ist einfacher.

28′ Die Sicherheit von Slovan ist vorerst mal gebrochen. Salzburg macht nun das Spiel, bringt viele Spieler in die unmittelbare Gefahrenzone und setzt Slovan stark unter Druck. Dies resultiert in Abwehrfehlern der Slowaken. Salzburg hat nach einer halben Stunde und vier Toren ins Spiel gefunden.

25′ PSG gelingt der Ausgleich gegen Bilbao – Pastore trifft zum 1:1. Es bleibt ein Kopf-an-Kopf-Rennen, aber Salzburg ist in Bratislava nun wieder psychologisch im Vorteil!

24′ TOR AUSGLEICH!!! Was für ein Spiel! Leonardo fängt einen Fehlpass ab, überspielt zwei Slovan-Verteidiger und macht ihn ganz sicher rein. Keine Chance für Hrosso im Tor der Slowaken und plötzlich steht es 2:2!!

23′ Bratislava findet offensiv seit dem 2:0 nicht mehr statt – trotzdem gewinnt Slovan weiterhin mehr Zweikämpfe. Da muss Salzburger wieder reinfinden!

21′ Slovan macht es den Salzburgern sehr schwer. Der Gruppenletzte steht sehr nah am Mann, teilweise kommt man mit zwei bis drei Leuten in direkter Ballnähe hinter den Ball. Die Räume für die Salzburger sind somit sehr eng. Vielleicht versteifen sich die Salzburger aber momentan zu stark aufs Flügelspiel. Durch die Mitte geht noch gar nichts. Es wirkt alles sehr „maierhofer-lastig“.

19′ TOR Jakob Jantscher verwandelt den Elfmeter (sehr knapp) zum 2:1. Es wird wieder spannend!

18′ Elfer für Salzburg!! Guede lenkt den Freistoß mit der Hand ab und Maierhofer wird zudem gefoult. Es gibt zudem Gelb für den kritisierenden Kladrubsky.

17′ Svento holt eine gute Freistoßmöglichkeit heraus – Freistoß aus gut 18 Metern!

15′ Es bleibt dabei: Slovan präsentiert sich wesentlich aggressiver als die Salzburger, in den wichtigen Zweikämpfen zeigen die Slowaken mehr Entschlossenheit als die Roten Bullen. Es ist für die Spieler momentan natürlich schwer sich aus dieser Situation zu ziehen, da muss jemand Arschtritte verteilen!

13′ Wenn man sich das Stellungsspiel des Herrn Pasanen so ansieht, muss man sich ernsthaft fragen, wie der jemals in der deutschen Bundesliga Fuß fassen konnte. Es ist ein echter Jammer mit dem Finnen…

12′ Schwacher Freistoß von Jantscher – Salzburg nähert sich an, wurde aber noch nicht wirklich zwingend.

9′ Erste gute Chance für Salzburg: Leonardo kommt nicht mehr rechtzeitig an den Ball und Keeper Hrosso klärt zur Ecke. Slovan gewinnt bisher eindeutig mehr Zweikämpfe im Mittelfeld, ist schneller an den zweiten Bällen – deshalb schafft es Salzburg noch nicht ein Übergewicht herzustellen.

8′ Bilbao führt in Paris – wenigstens etwas Positives in dieser turbulenten Anfangsphase!

7′ Salzburg kommt durch Jantscher erstmals zu einem Torabschluss – aber keine Gefahr für das Slovan-Tor.

5′ TOR Unfassbar! Slovan Bratislava erhöht wieder durch Lacny auf 2:0! Ein schwerer Abwehrfehler von Pasanen ermöglicht Lacny seine zweite Chance und der macht ihn sehr sicher rein, auch wenn sich Walke nicht hundertprozentig gut anstellte. Jetzt wird’s so richtig schwer!

3′ TOR Slovan Bratislava geht mit der ersten Torchance durch Milos Lacny in Führung. Allerdings ging dem Tor eine sehr harte Aktion gegen Stefan Hierländer voran. Lacny hat den Salzburg-Außenverteidiger eindeutig gefoult, der Schiri ließ die klare Gelb-Attacke aber laufen… seeehr umstritten!!

2′ Salzburg setzt sich von Anfang an in der Hälfte der Slowaken fest. Die Körpersprache passt soweit, man darf optimistisch sein!

1′ Los geht’s!

18:58 Uhr: Auch auf Halenar muss man aufpassen – der zentrale offensive Mittelfeldspieler gilt als sehr torgefährlich, ist fast schon als hängende Spitze zu bezeichnen. Den muss man in den Griff bekommen, nicht nur damit er Sebo nicht einsetzen kann, sondern auch aufgrund seiner eigenen Torgefährlichkeit!

18:55 Uhr: Slovan läuft durchaus offensiv auf – die drei Mittelfeldspieler hinter Solospitze Sebo haben allesamt eine sehr offensive Grundausrichtung, wodurch das schon mal ein 4-3-3 in Vorwärtsbewegung werden kann. Die Stütze des Teams ist Guede im defensiven Mittelfeld, der einen typischen 8er abgibt. Die Abwehr inklusive Tormann gilt allerdings nicht als absolut sicher. Das müsste für Red Bull Salzburg machbar sein!

18:53 Uhr: Die Aufstellung von Slovan Bratislava: Hrosso; Pauschek, Dobrotka, Had, Kolcak; Kladrubsky, Guede; Lacny, Halenar, Zofcak; Sebo.

18:44 Uhr: Salzburg wurde von 700 Fans nach Bratislava begleitet. Der Verein rief die Aktion „Gratislava“ ins Leben – somit mussten die Auswärtsfahrer nichts bezahlen, um in die Slowakei zu kommen.

18:37 Uhr: Den Salzburgern genügt ein Sieg auf jeden Fall für den Aufstieg – das Spiel ist richtungsweisend für die CL-Startplätze für die Saison 2013/14. Das Spiel ist also nicht nur für Red Bull Salzburg sehr wichtig, sondern für den gesamten österreichischen Fußball…

18:33 Uhr: Die Aufstellung von Red Bull Salzburg ist da: Walke; Hierländer, Pasanen, Hinteregger, Ulmer; Lindgren, Svento; Jantscher, Leonardo, Zárate; Maierhofer.

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen