Seit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf... Transferupdate: Sekagya nach New York, Leihklubs für Spendlhofer und Krkic, Top-Ablösesummen für Bony und Wanyama

Ibrahim SekagyaSeit kurzem liefern wir euch regelmäßig ein nationales und internationales Transferupdate – und zwar abseits der Transfers, die ohnehin in jeder Zeitung oder auf jeder Homepage nachzulesen sind. Wir wollen dabei hoffnungsvolle Talente, ehemalige Legionäre der tipp3 Bundesliga und andere interessante Spieler beleuchten und unsere Leser auf dem Laufenden halten, welcher Spieler bzw. Klub in Zukunft im Auge zu behalten ist.

Ibrahim Sekagya – > New York Red Bull

Sechs Jahre lang hielt sich Ibrahim Sekagya bei Red Bull Salzburg. Mehr als 200 Pflichtspiele bestritt der 32-jährige Innenverteidiger aus Uganda für die Roten Bullen, bei denen er auch zeitweise Kapitän war. Ausgesorgt hat der einstige Argentinien-Legionär wohl bereits. Nun sucht Sekagya aber ein neues Abenteuer und den vierten Kontinent seiner aktiven Fußballerkarriere. Es geht zu New York Red Bull, wo Sekagya mit klingenden Namen zusammenspielen wird. Einerseits natürlich Thierry Henry, aber auch andere ehemalige Teamspieler aus aller Welt, wie Tim Cahill oder Pegguy Luyindula.

Andrea Poli – > AC Milan

In den letzten Jahren etablierte sich der „Achter“ Andrea Poli nach und nach bei Sampdoria Genua und spielte sich über „Samp“ sogar ins italienische Nationalteam, für das er bisher drei Spiele bestritt. Der AC Milan investiert nun drei Millionen Euro, um Poli bis 2017 an den Verein zu binden. Der defensiv orientierte Poli dürfte beim AC Milan eher für die Sechser-Position eingeplant sein.

Bojan Krkic – > Ajax Amsterdam (leihweise)

Über viele Jahre galt der 169cm große Bojan Krkic als eines der größten Talente der Welt. Als er für die B-Elf von Barcelona glänzte war er erst 16 Jahre alt. In der Saison 2007/08, damals 17 Jahre alt, erzielte er 12 Pflichtspieltore für die Kampfmannschaft Barcelonas. Barca hielt lange Zeit an Krkic fest, doch der heute 22-Jährige war über seine Teenager-Jahre dem großen Druck, den der Profifußball bzw. das Stardasein mit sich brachte, nicht gewachsen. Im Sommer 2011 wechselte Krkic um 12 Millionen zur AS Roma. Doch auch in Rom und bei seinem Leihengagement beim AC Milan floppte der Sohn eines serbischen Scouts. Etwas überraschend wurde Krkic im Frühling um 13 Millionen Euro vom FC Barcelona zurückgekauft. Der spanische Staatsbürger wurde aber sofort an Ajax Amsterdam verliehen, wo er wieder in die Spur zurückfinden soll.

Wilfried Bony – > Swansea City

Swansea City lässt mit einem spektakulären Transfer aufhorchen: Die 24-jährige Tormaschine von der Elfenbeinküste, Wilfried Bony, wechselt von Vitesse Arnheim zu den Walisern. Schon die vier Millionen Euro, die Vitesse einst an Sparta Prag überwies, hatten es verhältnismäßig in sich. Doch Swansea bezahlt für den 18-fachen Teamstürmer nun fast 14 Millionen Euro. Und das völlig zu Recht, denn der kraftvolle, selbstbewusste Bony war in der vergangenen Saison das Non plus Ultra der niederländischen Eredivisie. In 30 Spielen erzielte er 31 Tore und bereitete acht vor. Dazu kamen zwei Tore in der Europa League Qualifikation und vier im Cup…

Victor Wanyama – > FC Southampton

Der kopfballstarke und schussgewaltige Victor Wanyama wechselt von Celtic Glasgow in die englische Premier League. Die letzten beiden Jahre verbrachte Wanyama als zentral-defensiver Mittelfeldspieler beim schottischen Meister, wo er in der abgelaufenen Saison zum „Young Player of the Year“ gewählt wurde. In der kenianischen Nationalmannschaft ist der 22-Jährige bereits Kapitän. Der FC Southampton bezahlt nun 14,5 Millionen Euro für den robusten Mittelfeldmann – schottische Rekordablösesumme!

Marvin Potzmann – > SV Grödig

Der Linksaußen Marvin Potzmann wechselt vom SV Mattersburg nach Grödig. Vor etwa einem Monat war der 19-Jährige auch mit Rapid in Verbindung gebracht worden. Durch den Transferstop beim Rekordmeister war das Gerücht aber auch recht schnell wieder vom Tisch. In Grödig unterschrieb das burgenländische Talent, das es bisher auf 33 Bundesligaspiele (5 Tore) brachte, bis 2015.

Lukas Spendlhofer – > Varese (leihweise)

Auch wenn Inter Mailand derzeit schwierige Zeiten durchlebt, ist in der ersten Elf für den 20-jährigen Österreicher Lukas Spendlhofer noch kein Fixplatz reserviert. Der U21-Teamspieler wird daher für ein Jahr an die AS Varese verliehen. Die letzte Saison beendete Varese als Siebter der Serie B – im Kader stand mit dem 197cm großen Torhüter Reuf Durakovic ein Austro-Bosnier. Spendlhofer hat bei Varese bezwingbare Konkurrenten und gute Chancen auf ein Stammleiberl 2013/14.

Roberto Hilbert – > Bayer 04 Leverkusen

Nach drei Jahren in der Türkei hat die deutsche Bundesliga Roberto Hilbert wieder. Der 28-Jährige unterschrieb bis 2015 bei Bayer 04 Leverkusen, wo er die Lücke schließen soll, die der Abgang von Daniel Carvajal aufriss. Hilbert entwickelte sich bei Besiktas durch seine beinharte Art zu spielen und einen Hauch von Torgefahr nach und nach zum Sympathieträger. Vor seiner Zeit in der Türkei kickte der 8-fache Nationalspieler für den VfB Stuttgart und Greuther Fürth. Hilbert kommt ablösefrei zu Bayer 04.

Daniel Mandl, abseits.at

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

  • Gast

    15.Juli.2013 #1 Author

    Der Rückkauf Bojans war nicht überraschend, sondern vertraglich vereinbart. Etwas umständliche Kauf-Rückkauf-Option der Roma.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.