In Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage.   FC Bayern München – SC Freiburg Samstag, 15:30 Uhr... Vorschau auf die Wochenend-Topspiele: Was machen die Champions-League-Fighter?

Bayern MünchenIn Kooperation mit Interwetten präsentieren wir euch regelmäßig die interessantesten Spiele der nächsten Tage.

 

FC Bayern München – SC Freiburg

Samstag, 15:30 Uhr | Allianz-Arena, München

Nach dem glorreichen 4:0-Erfolg über das Starensemble von Barcelona muss der FC Bayern München heute zunächst in der nationalen Liga gegen den SC Freiburg antreten, bevor es zum Rückspiel nach Katalonien geht. Für den neuen Meister ist das Spiel nur eine weitere Pflichtpartie in einer Saison, in der man als Triple-Aspirant gehandelt wird und sowohl international als auch national eine Dominanz vorzeigt, die in Europa ihresgleichen sucht. Die Meisterschaft konnte man bereits gewinnen, im Pokalendspiel wird man gegen Stuttgart vermutlich keine Probleme haben – wie erfolgreich diese Saison für die Bayern letztendlich wirklich sein wird, determiniert also nun zu einem großen Teil die Champions League, in der man aller Voraussicht nach im Finale gegen den Ligakonkurrenten aus Dortmund antreten muss.

Die Truppe von Jupp Heynckes schoss die Gegner in den letzten Wochen reihenweise aus dem Stadion, und auch Freiburg droht am Nachmittag nach dem Gesetz der Serie ein ähnliches Schicksal – zu stark scheinen die derzeit überragenden Münchner zu sein, zudem endete die letzte direkte Begegnung in der Allianz-Arena bereits mit 7:0 für Bayern München. Für die Breisgauer geht es in dieser wichtigen Partie vier Runden vor Schluss jedoch noch um sehr viel – derzeit befindet man sich in der Tabelle in einem Pulk aus fünf Mannschaften, die allesamt noch Europacupambitionen hegen. Sollte man unerwartet einen Zähler aus München mitnehmen können, könnte dieser Punkt für die Freiburger am Ende viel wert sein. Aber auch bei einer Niederlage ist noch nicht alles verloren – denn in den letzten drei Runden hat man nicht das unangenehmste Restprogramm – zunächst spielt man gegen Augsburg und Greuther Fürth – und sollte man hier die sechs Pflichtpunkte holen, wartet am letzten Spieltag vermutlich ein echtes Endspiel gegen den direkten Konkurrenten Schalke 04.

1: 1,25 – X: 5,50 – 2: 10,30 – jetzt wetten!

 

Atlético Madrid – Real Madrid

Samstag, 20:00 Uhr | Estadio Vicente Calderón, Madrid

Für Real Madrid geht es heute Abend im Derby gegen Atlético um Rehabilitation für die 1:4-Schlappe in der Champions League gegen Borussia Dortmund. In den letzten Jahren waren die Madrider Derbys immer eine klare Angelegenheit für die Königlichen, und auch wenn Atlético in dieser Saison stärker als noch in den vergangenen Spielzeiten ist, ist das Starensemble rund um Cristiano Ronaldo als leichter Favorit zu werten. Die letzten fünf Stadtduelle wurden allesamt von Real gewonnen, zudem gab man sich in der Primera Division zuletzt keine Blöße und holte aus den letzten sechs Spielen 16 von 18 möglichen Punkten.

Die beiden Teams trennen in der Tabelle derzeit nur drei Punkte. Mit einem Überraschungssieg von Atlético könnten die Colchoneros punktemäßig mit Real gleichziehen, würden aber aufgrund des schlechteren Torverhältnisses weiterhin den dritten Tabellenrang belegen. Speziell für Real dürfte das Derby nur eine lästige Pflichtaufgabe sein, denn der Champions League Platz für kommende Saison ist längst abgesichert – größeres Kopfzerbrechen bereitet man sich derzeit in Hinblick auf das Rückspiel in der Champions League gegen Dortmund, wo Mourinhos Elf versuchen wird, den Drei-Tore-Rückstand aufzuholen. Ob das Team von Atlético diese Situation zu seinen Gunsten ausnutzen und im Derbi Madrileño einen Überraschungssieg verbuchen kann, wird sich am Abend zeigen.

1: 2,50 – X: 3,30 – 2: 2,65 – jetzt wetten!

 

Arsenal FC – Manchester United FC

Sonntag, 17:00 Uhr | Emirates-Stadium, London

Seit Montag steht nun endgültig fest, was bereits seit einigen Wochen klar war – Manchester United ist der neue englische Meister. Die Red Devils müssen im ersten Spiel als frischgebackener Champion auswärts bei den Gunners antreten. Arsenal ist derzeit in einer bestechenden Form und konnte fünf der letzten sechs Premier League Spiele gewinnen, wodurch die Londoner in der Tabelle vom fünften auf den zwischenzeitlich dritten Rang kletterten und derzeit im Kampf mit den Lokalrivalen Chelsea und Tottenham gute Karten haben, zu Saisonende als Sieger dieses Dreikampfes hervorzugehen – womit man sich das letzte direkte Ticket für die nächstjährige Champions League Saison holen würde.

Mit der guten Form und der Tatsache, dass Manchester United bereits als Meister feststeht und keinen Druck mehr verspürt, ist ein Sieg für Arsenal durchaus greifbar, zumal die Elf von Sir Alex Ferguson in den vergangenen Spielen nicht immer so überlegen war, wie gegen Aston Villa zuletzt. So musste man sich im Stadtderby gegen Manchester City mit 1:2 geschlagen geben, im FA-Cup verlor man im Wiederholungsspiel gegen Chelsea mit 1:0, und auch von der jüngste Reise nach London konnte man im Auswärtsspiel gegen West Ham United nur einen Punkt mitnehmen. Ob der dritte London-Trip in diesem Monat erfolgreicher sein wird, bleibt abzuwarten. Wie auch immer das Spiel ausgehen wird, den Klassiker zwischen den beiden Traditionsclubs aus England sollte man nicht verpassen.

1: 2,00 – X: 3,40 – 2: 3,50 – jetzt wetten!

Matthias Buechler, abseits.at

Matthias Buechler

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.