Die Transferzeit ist in vollem Gange und täglich werden neue Übertritte auf der nationalen und internationalen Fußballbühne fixiert. Wir fassen die interessantesten Transfers der... Wiener Neustadt holt Goalgetter Salihi, LASK verpflichtet gedopten Joao Victor

_SC Wiener Neustadt - Wappen mit Farben

Die Transferzeit ist in vollem Gange und täglich werden neue Übertritte auf der nationalen und internationalen Fußballbühne fixiert. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Glenn Whelan

DM, 33, IRL | Stoke City – > Aston Villa

Aston Villa möchte nach einjähriger Absenz wieder in die Premier League aufsteigen und verstärkt sich hierfür mit einer Menge Routine. Nach zehn Saisonen und 337 Spielen für Stoke City wechselt der 81-fache irische Teamspieler Glenn Whelan zu den Villans. Er erhielt einen Vertrag über zwei Jahre und kostete den englischen Zweitligisten 1,7 Millionen Euro Ablöse. Zuvor hatte Aston Villa unter anderem bereits John Terry vom FC Chelsea verpflichtet. Zuletzt kam auch noch der 33-jährige Franzose Christopher Samba hinzu, der zuletzt ein halbes Jahr vereinslos war.

Jorge Meré

IV, 20, ESP | Sporting Gijón – > 1.FC Köln

Peter Stöger darf sich über die Dienste eines spanischen Toptalents freuen: Der 20-jährige Jorge Meré kommt um sieben Millionen Euro von Sporting Gijón und unterschrieb einen Vertrag über fünf Jahre. Auch der FC Málaga und selbst Barcelona hatten Interesse am Innenverteidiger. Der U21-Teamspieler war zuletzt zwei Jahre lang Stammspieler in Gijón und wird bei den Kölnern Neven Subotic ersetzen, der vergangene Saison von Borussia Dortmund ausgeliehen war.

Emir Kujovic

ST, 29, SWE | KAA Gent – > Fortuna Düsseldorf

Er war der Lieblingsmitspieler von Arnor Ingvi Traustason in Norrköping, steuerte in der Meistersaison 21 Tore bei und wechselte ein halbes Jahr nach dem Titelgewinn nach Belgien. Beim KAA Gent konnte sich der montenegrinisch-stämmige Schwede Emir Kujovic allerdings nicht durchsetzen und bestritt nur vier Pflichtspiele für den Topklub. In den nächsten drei Jahren wird der bullige Angreifer Fortuna Düsseldorf verstärken. Der fünffache schwedische Teamspieler wechselt ablösefrei zum Zweitligisten.

Joao Victor

LA, 23, BRA | Kapfenberger SV – > LASK

Bis vor kurzem war der Brasilianer Joao Victor beim SCR Altach im Gespräch. Allerdings wurde der 23-Jährige zuletzt positiv auf den verbotenen Stoff Isomethepten getestet und von der Bundesliga für sechs Monate wegen Dopings gesperrt. Noch kann gegen die Länge der Sperre berufen werden. Das Doping geschah nicht vorsätzlich, sondern war lediglich eine fahrlässige Nichtbeachtung der Sorgfaltspflicht bei der Einnahme von Medikamenten. Der LASK nützte daraufhin die „Gunst der Stunde“ und verpflichtete den Offensivspieler, der in 69 Spielen 30 Tore und 11 Assists für den KSV erzielte. Der LASK nützte zudem einen Fehler im Vertrag von Joao Victor, weshalb sein Dienstverhältnis mit Kapfenberg zu Ende ging. Kapfenberg erhält demnach keine Ablöse für seinen brasilianischen Top-Mann.

Hamdi Salihi

ST, 33, ALB | Skenderbeu Korce – > SC Wiener Neustadt

Es war ein langes Hin und Her, aber jetzt ist der Transfer von Hamdi Salihi zum SC Wiener Neustadt endlich in trockenen Tüchern. Die letzten beiden Jahre verbrachte Salihi in seiner albanischen Heimat bei Skenderbeu Korce und holte sich 2016 mit 28 Saisontreffern die Torjägerkanone. Insgesamt erzielte er in seinen zwei Jahren bei Skenderbeu 48 Tore in 70 Spielen. Auch in Österreich war der 50-fache Nationalspieler bereits höchst erfolgreich: Je 90 Spiele bestritt er für Ried und Rapid – für die Innviertler traf er 38-mal, für Rapid sogar 53-mal. Zwischendurch spielte er noch in den USA, in Israel und in China. Salihi wäre in Albanien noch länger gesperrt, weil er gegen Ende der vergangenen Saison an einem massiven Tumult nach einem Spiel beteiligt war. Er wurde für zehn Spiele gesperrt, saß zwei Spiele seiner Sperre bereits ab. Ob die Sperre auch für Österreich gilt, muss derzeit von der Bundesliga geklärt werden. Vor einem halben Jahr wurde Salihi zu Albaniens Fußballer des Jahres gekürt.

Folgende interessante Vertragsverlängerungen wurden in den letzten Tagen verkündet.

Vladimir DaridaBis 2021 bei Hertha BSC
Dominik KohrBis 2021 bei Bayer 04 Leverkusen
Hamit AltintopBis 2018 beim SV Darmstadt 98
Dario TadicBis 2018 beim TSV Hartberg

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.