Dass sich Belgien gestern gegen den Top-Favoriten Brasilien durchsetzen konnte, ist in erster Linie Coach Roberto Martinez zu verdanken, der mit seiner Aufstellung und... Hero des Spieltages (20): Roberto Martinez

Dass sich Belgien gestern gegen den Top-Favoriten Brasilien durchsetzen konnte, ist in erster Linie Coach Roberto Martinez zu verdanken, der mit seiner Aufstellung und seinem System alle überraschte.

Bisher sah man Belgien in einem 3-4-3-System in dem De Bruyne sehr tief stand, was insbesondere gegen schwache Mannschaften recht gut funktionierte. Gegen Brasilien sah man bei Ballbesitz ebenfalls ein 3-4-3-System (bzw. 3-4-2-1) agieren, das sich aber im Spiel gegen den Ball in ein 4-3-3 verwandelte. De Bruyne kam als falsche Neun zum Einsatz, während Lukaku und Hazard bei gegnerischem Ballbesitz auf die Flügel auswichen.

Marouane Fellaini kam statt Moussa Dembele zum Zug, während Nacer Chadli Yannick Carrasco ersetzte. Chadli nahm im Spiel gegen den Ball eine zentrale Rolle ein und verdichtete gemeinsam mit  Fellaini und Witsel die Mitte. Bei Ballbesitz machte er das Spiel jedoch sofort breit und half mit den Gegner auseinanderzuziehen. Meunier hingegen ließ sich bei gegnerischem Ballbesitz zurückfallen und machte aus der Dreier- eine Viererkette. Die gefährliche linke Seite der Brasilianer, die im Zusammenspiel mit Marcelo, Coutinho und Neymar schon so manchen Gegner vor unlösbare Probleme stellte, wurde dadurch mit Meunier, Fellaini und Lukaku über weite Strecken neutralisiert.

Natürlich hatten die Belgier auch Glück, denn der erste Treffer fiel nach einem Eigentor und die Brasilianer agierten vor dem Tor nicht kaltschnäuzig genug. Dennoch kann man Roberto Martinez nicht genug für seine unorthodoxe Aufstellung loben, in der einige Spieler nicht auf ihrer Standard-Position eingesetzt wurden. Neben den arrivierten Stammkräften wie Courtois, De Bruyne, Hazard und Lukaku zeigte auch der „zweite Anzug“ eine absolute Top-Vorstellung. Fellaini machte das Spiel seines Lebens und Nacer Chadli bedankte sich ebenfalls mit einer tollen Leistung für das Vertrauen seines Trainers.

Roberto Martinez wurde nach dem Spiel gefragt, wie er auf diese Ideen kam. Er meinte nur, er habe in taktischer Hinsicht noch nie eine Partie verloren. Was traut ihr dem Spanier und seiner Mannschaft in diesem Turnier noch zu? Können die Belgier sogar Weltmeister werden? Bei win2day gibt es eine Quote von 3,50 für diesen Tipp.

 

Übrigens: Wenn ihr bis zum 31.Juli eine Sportwette bei win2day platziert, nehmt ihr automatisch an der Verlosung eines Mercedes im Wert von €33.000,- teil. Für mehr Infos einfach auf den Banner klicken!

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.