Die Auslosung der Champions League hat den Fußballfans einige Spitzenspiele beschert! Der FC Bayern München trifft beispielsweise auf Juventus Turin, Arsenal auf Barcelona, Roma... Dragovic trifft auf Manchester City: „Außenseiter, aber nicht chancenlos“

_Manchester City Wappen StripesDie Auslosung der Champions League hat den Fußballfans einige Spitzenspiele beschert! Der FC Bayern München trifft beispielsweise auf Juventus Turin, Arsenal auf Barcelona, Roma auf Real Madrid und Paris Saint-Germain auf Chelsea. Auch Aleks Dragovic darf sich über einen nahmhaften Gegner freuen, denn Dynamo Kiew steigt mit dem Duell gegen Manchester City in die K.o.-Phase ein der Champions League ein.

Der österreichische Nationalspieler gab bereits seine Einschätzung ab: „Im Achtelfinale der Champions League gibt es keine leichten Gegner, Manchester City ist aber ein definitiv besseres Los als beispielsweise Bayern München, Real Madrid oder Barcelona. Wir sind natürlich Außenseiter, keine Frage, aber wir sind nicht chancenlos. Fakt ist, dass auf unsere Defensive sehr viel Arbeit wartet und wir speziell auf Sergio Agüero aufpassen müssen. Für mich persönlich haben Duelle mit englischen Top-Teams immer einen speziellen Reiz, ich freue mich auf die Herausforderung, der Druck liegt ganz klar bei Manchester City, wir können nur gewinnen.

Hier noch einmal die alle Achtelfinal-Paarungen der Champions League:

Juventus – Bayern München
Roma – Real Madrid
Paris Saint-Germain – Chelsea
Arsenal – Barcelona
Dynamo Kiew – Manchester City
Gent – Wolfsburg
PSV Eindhoven – Atletico Madrid
Benfica Lissabon – Zenit St. Petersburg

Stefan Karger, abseits.at

Stefan Karger