Die Sommertransferzeit 2015 hat offiziell begonnen und zahlreiche Klubs wildern bereits eifrig auf dem Transfermarkt. Einige Topklubs und die, die’s noch werden wollen, verstärkten... Sterling wird ein Citizen | El Shaarawy wechselt für ein Jahr nach Monaco | Neuer Trainer für Christian Fuchs
Pin It

Stephan El Shaarawy (Italien, AC Milan)Die Sommertransferzeit 2015 hat offiziell begonnen und zahlreiche Klubs wildern bereits eifrig auf dem Transfermarkt. Einige Topklubs und die, die’s noch werden wollen, verstärkten sich bereits im Vorfeld der neuen Saison mit ihren Wunschspielern. Wir fassen einige der spektakulärsten Übertritte der letzten Wochen zusammen.

Rodnei

IV, 29, BRA | RB Leipzig – > TSV 1860 München

In die Geschichte wird das Red-Bull-Engagement von Rodnei freilich nicht eingehen. Nach zwei zähen Jahren in Salzburg und einem halben Jahr bei RB Leipzig wechselt der brasilianische Innenverteidiger nun zu 1860 München. Rodnei ist bei den Sechzgern neben dem kroatisch-stämmigen Australier Milos Degenek der zweite Neue in der Innenverteidigung.

Stephan El Shaarawy

LA, 22, ITA | AC Milan – > AS Monaco (leihweise)

Der aus Ägypten stammende Linksaußen Stephan El Shaarawy wechselt leihweise vom AC Milan zum AS Monaco. Im Jahr 2012 ging der Stern des jungen Italieners auf, aber sage und schreibe drei Mittelfußbrüche warfen den Offensivspieler empfindlich zurück. Beim AC Milan hat El Shaarawy noch einen Vertrag bis 2018, aber in der kommenden Saison wird er sein Glück in Monaco versuchen. Die Monegassen holten den 22-Jährigen leihweise für ein Jahr, legten dafür eine Leihgebühr von zwei Millionen Euro auf den Tisch und besitzen zudem eine Kaufoption.

Claudio Ranieri

TR, 63, ITA | Griechenland – > Leicester City

Nach seinem Aus im griechischen Verband im November des Vorjahres – nach gerade mal vier Partien – hat Claudio Ranieri einen neuen Trainerstuhl. Der italienische Trainerroutinier wird neuer Boss von Christian Fuchs bei Leicester City. Bei den Engländern unterschrieb der 63-Jährige einen Dreijahresvertrag.

Damien Duff

RM, 36, IRL | Melbourne City – > Shamrock Rovers

Der 100-fache irische Nationalspieler Damien Duff betritt erstmals in seiner Karriere irischen Profiboden. Mit Ausnahme der vergangenen Saison, die Duff in Australien verbrachte, spielte der kraftvolle rechte Mittelfeldspieler nur in England, ging dort für Blackburn, Chelsea, Newcastle und Fulham auf Torjagd. Nun schließt sich der 36-jährige Routinier für 1 ½ Jahre den Shamrock Rovers an, die aktuell den dritten Platz in der Irish Premier Division belegen.

Bruma

RA, 20, POR | Galatasaray Istanbul – > Real Sociedad (leihweise)

Der aus Guinea-Bissau stammende Portugiese Bruma galt bis vor kurzem als eines der größten Rechtsaußen-Talente der Welt. Vor zwei Jahren wechselte er um stolze zehn Millionen von Sporting Lissabon zu Galatasaray. Bei den Türken blieb Bruma aber klar hinter den Erwartungen, traf lediglich einmal in 26 Ligaspielen und daher entschied man sich in Istanbul für ein Leihgeschäft. Um 1,9 Millionen Euro schließt sich der quirlige Offensivspieler nun Real Sociedad an, das eine Kaufoption um 7,5 Millionen Euro besitzt. Bruma hätte bei Galatasaray noch einen Vertrag bis 2018.

Raheem Sterling

RA, 20, ENG | FC Liverpool – > Manchester City

Der Sommer 2015 hat einen neuen Monstertransfer: Manchester City bezahlte rund 63 Millionen Euro an den FC Liverpool, um das englische Toptalent Raheem Sterling aus seinem Vertrag zu kaufen. Die Ablösesumme kann sich leistungsbedingt sogar noch bis auf 69 Millionen erhöhen. Sogar sein Ausbildungsverein Queens Park Rangers erhält eine achtstellige Entschädigungssumme für den in Jamaika geborenen Rechtsaußen, obwohl er nur bis zur U18 für QPR spielte. Sterling erzielte 23 Tore und 25 Assists für den FC Liverpool und spielte mittlerweile 14-mal für die englische Nationalmannschaft. Bei Manchester City unterschrieb er selbstverständlich einen Fünfjahresvertrag.

Pin It

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen