Wechselt Noah Okafor diesen Sommer zum AC Milan. Nachdem es in der Vergangenheit bereits einige Gerüchte um einen Transfer des Schweizers gab, dürften sich... Okafor statt Ibrahimovic? AC Milan bemüht sich um RBS-Angreifer

Wechselt Noah Okafor diesen Sommer zum AC Milan. Nachdem es in der Vergangenheit bereits einige Gerüchte um einen Transfer des Schweizers gab, dürften sich jetzt die Anzeichen vermehren, dass es diesmal klappen könnte.

Das österreichische Sportportal laola1.at berichtet, dass für Salzburgs Stürmer im Sommer die Zeit beim österreichischen Meister zu Ende gehen wird und es mehrere Interessenten aus England und Italien gibt.

Besonders hartnäckig ist der AC Milan an einer Verpflichtung interessiert. Die Mailänder waren schon in der Vergangenheit an dem Stürmer dran, doch ein von Salzburg ausgehängtes Preisschild in der Höhe von 35 Millionen Euro schreckte den Serie A Verein ab. Nun soll der österreichische Meister dem AC Milan entgegenkommen und nur noch 20 Millionen für den Angreifer verlangen.

Laola1 berichtet jedoch von schwierigen Verhandlungen und einem Beraterwechsel. Okafor wird mittlerweile von Sports360 vertreten, die eine Einigung mit einem Spitzenklub erzielen sollen.

Auch in der Schweiz wird von Interesse des AC Milan berichtet, insbesondere weil Nicolo Schira, der bei Transfergerüchten in der Regel gut informiert ist, ebenfalls vom großen Interesse des AC Milan berichtet. Das Schweizer Portal sport.ch berichtet: „Nach dem Karriereende von Zlatan Ibrahimović sucht man bei den Mailändern einen neuen Stürmer und soll Okafor als Nachfolger auserkoren haben. Mit Divock Origi und Olivier Giroud hat man zwar zwei weitere Mittelstürmer im Kader, Giroud ist jedoch bereits 36-jährig und wird die AC eher früher als später verlassen. Okafor, der kürzlich einen Beraterwechsel vollzog, soll nach wie vor an einem Sommertransfer interessiert sein.“

Noah Okafor spielte als Profi bisher nur bei zwei Vereinen. Nach seinem Wechsel zum FC Basel erzielte er für die Salzburger in 110 Spielen 34 Tore und 23 Assists. In der Champions League erzielte er heuer übrigens nicht nur Treffer gegen Dinamo Zagreb und Chelsea, sondern trug sich auch gegen seinen womöglich neuen Arbeitgeber AC Milan in die Schützenliste ein.

Stefan Karger

cialis kaufen