Der SK Rapid trifft heute auf den Vorjahresmeister RB Salzburg. Können die Grün-Weißen nach dem Europacup-Erfolg gegen Spartak Moskau den Schwung endlich auch in... Rapid-Fans vor Partie gegen RB Salzburg: „Können heute nur überraschen“

Der SK Rapid trifft heute auf den Vorjahresmeister RB Salzburg. Können die Grün-Weißen nach dem Europacup-Erfolg gegen Spartak Moskau den Schwung endlich auch in die Meisterschaft mitnehmen. Was erwarten sich die Fans von dieser Partie? Wir haben uns im Austrian Soccer Board für euch umgehört!

moerli: „RB Salzburg fängt immer an wie aus der Pistole geschossen. War am Donnerstag genauso. Man sollte die erste Viertelstunde überstehen dann ist sicher was möglich.“

flonaldinho10: „Klingt pervers, aber das ist das „unwichtigste“ Spiel in der aktuellen Phase, Heimderby, Europa League und Cup stehen/standen da drüber. Sogar das Duell gegen St. Pölten eigentlich, nachdem wir die tunlichst irgendwie einholen sollten. Diszipliniert verteidigen und auf Konter/Standards/Schiriglück hoffen ist die Devise. Wenn Admira, WAC, Altach, etc. uns mit der Taktik öfter mal Punkte abknöpfen, warum auch nicht mal wir in Salzburg.“

derfalke35: „Gegen Salzburg können wir nur überraschen, hier hab ich keine Punkte eingeplant. Natürlich hoffe ich dennoch, dass wir was mitnehmen, ab dem Salzburg Spiel müssen wir aber eine Siegesserie starten. Mattersburg Cup A, St. Pölten H,(Rangers A), Mattersburg H, dann kommt die nächste Länderspielpause.“

SVR-SCR: „Wenn Salzburg nur halbwegs so spielt wie gegen Leipzig, dann ist es sowieso egal, wer spielt bzw. wie viel rotiert wird. Sie sind einfach in jedem Bereich um Klassen besser und werden meiner Meinung nach auch nicht sonderlich rotieren. Das werden sie dann wohl im Cupspiel gegen Schwaz machen. Hoffe, dass man sich halbwegs verkauft, aber die wirklich wichtigen Spiele kommen dann danach. Letzte Heimniederlage in Pflichtspielen von Salzburg war am 27.11.2016 ein 0:1 gegen Admira. Seitdem 47 Spiele ungeschlagen bei 11 Unentschieden und 36 Siegen. Ist schon irre diese Bilanz.“

Silva: „Gegen Salzburg darf es natürlich keine Phase geben, in der man neben der Spur steht. In Wahrheit sind ja schon einzelne Szenen zu viel. Das geht vielleicht gegen die meisten BL-Gegner, aber sicher nicht gegen dieses Red Bull. Gleichzeitig muss man dann selber die Chancen nutzen, die man bekommt. Viele werden es ja meistens nicht.“

Hugo_Maradona: „Wenn ich an die Heimpartie gegen Red Bull im Mai denke, wird mir sehr wohl Angst und Bange.“

SCR-GW: „Bin mir nach der Europacup-Partie gegen Spartak nun immer noch nicht sicher das Dosen-Spiel zu diesem Zeitpunkt mehr Fluch oder Segen ist. Einerseits kann man gegen die Dosen bei der durchaus erfolgreichen EL-Taktik bleiben, da diese auch selber das Spiel machen wollen und sich entsprechenden auf die Absicherung hinten konzentrieren damit man vorne diese Nadelstiche setzten kann. Andererseits sind diese Dosen einfach erschreckend effizient und am Platz in jeder Kategorie über uns aber auch unsere letzten Gegnern zu stellen.“

Weitere Fanmeinungen zu dieser Partie finden sich im Austrian Soccer Board

Stefan Karger