Die Transferzeit ist in vollem Gange und täglich werden neue Übertritte auf der nationalen und internationalen Fußballbühne fixiert. Wir fassen die interessantesten Transfers der... Einstiger Ried-Flop wird zum Torjäger und wechselt nach Mallorca

Die Transferzeit ist in vollem Gange und täglich werden neue Übertritte auf der nationalen und internationalen Fußballbühne fixiert. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen.

Ismaila Sarr

LA, 19, SEN | FC Metz – > Stade Rennes

Hochinteressanter Perspektivtransfer in der französischen Liga: Der 19-jährige Ismaila Sarr wechselt um 17 Millionen Euro von Metz zu Rennes. Der 19-jährige Linksaußen absolvierte mittlerweile sechs Länderspiele für Senegal und erzielte in 31 Ligue-1-Spielen für Metz fünf Tore und fünf Assists. Das Ausnahmetalent kommt für vier Jahre und ist der zweitteuerste Spieler in der Vereinsgeschichte von Stade Rennes. Damit investierte Rennes die Dembélé-Millionen weiter, die man vor einem Jahr aus Dortmund erhielt.

Gerard Oliva

ST, 27, ESP | FC Badalona – > Atlético Baleares

Im Frühling 2014 spielte der spanische Angreifer Gerard Oliva für die SV Ried und floppte. Dem heute 27-Jährigen gelangen für die Innviertler nur zwei Bundesligatore. Später verschlug es Oliva zu Murcia, Compostela und Hospitalet, ehe er vergangene Saison bei Badalona landete und dort voll einschlug. Beim Drittligisten erzielte der Ex-Rieder 18 Saisontreffer und wurde Dritter in der Torschützenliste. Jetzt wechselt der Spanier für ein Jahr nach Mallorca, wo er bei Atlético Baleares unterschrieb. Er ist damit so etwas wie der Ersatzmann für den Österreicher Simon Zangerl, der nach Wattens zurückkehrte.

Mijo Miletic

IV, 19, BIH | FK Sarajevo – > SV Ried

Die SV Ried verstärkt sich weiter in der Kaderbreite und verpflichtete Mijo Miletic aus dem Nachwuchs des FK Sarajevo. Der 19-Jährige spielte in der bosnischen U17-Nationalmannschaft, wurde in der U18 und der U19 immerhin einberufen und spielt auf der Position eines Innenverteidigers, kann aber auch im defensiven Mittelfeld bzw. als rechter Verteidiger eingesetzt werden. Vorerst dürfte Miletic für die zweite Mannschaft der Rieder geplant sein und langsam an die „Erste“ herangeführt werden.

Martin Rasner

ZM, 22, AUT | 1.FC Heidenheim – > SKN St.Pölten

Wichtiger Transfer des SKN St.Pölten für das etwas ausgedünnte zentrale Mittelfeld. Martin Rasner kommt aus Heidenheim, wo er die Saison 2016/17 zwar gut startete, dann aber aus dem engeren Kreis der Mannschaft rutschte. Rasner spielte bereits im Nachwuchs lange in St.Pölten, wurde dann von Liefering entdeckt und schaffte über Grödig den Weg in die zweite deutsche Bundesliga. Über Vertragsdetails machten die Niederösterreicher bisher keine Angaben.

Samu Alanko

HS, 19, FIN | First Vienna FC – > FK Austria Wien II

Die Wiener Austria rüstet weiterhin ihre zweite Mannschaft auf, um den Aufstieg in die neue zweite Spielklasse Realität werden zu lassen. Von der Vienna kommt das flexible finnische Stürmertalent Samu Alanko, der in der vergangenen Saison zwei Tore in neun Spielen für Österreichs ältesten Fußballklub erzielte. Der 19-Jährige ist kein klassischer Stoßstürmer, sondern eher eine Halbspitze, die auch auf beiden Flügeln eingesetzt werden kann. Im vergangenen Herbst debütierte er für die finnische U19-Nationalelf, nachdem er zuvor schon die U18 und die U17 durchlief.

Folgende interessante Vertragsverlängerungen wurden in den letzten Tagen verkündet.

Radja NainggolanBis 2021 bei der AS Roma
Fernando MusleraBis 2021 bei Galatasaray Istanbul
Pavel KaderabekBis 2021 bei der TSG 1899 Hoffenheim
Tomás KalasBis 2018 beim FC Fulham (Leihverlängerung)
Heurelho GomesBis 2019 beim FC Watford
Markus SteinhöferBis 2019 beim SV Darmstadt 98
Matt MiazgaBis 2018 bei Vitesse Arnheim (Leihverlängerung)
Alejandro PozueloBis 2021 bei Racing Genk

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.