abseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen...

Österreichisches Teamdressabseits.at informiert Woche für Woche über die Leistungen der jüngsten ÖFB-Legionäre, die 21 Jahre oder jünger sind bzw. nicht bereits fix in Kampfmannschaft spielen oder im allgemeinen Blickfeld sind. Welche Talente kamen bei ihren Teams zum Einsatz? Ist der Stammplatz bei den Amateuren sicher? Oder winkt gar bald ein Kampfmannschaftticket? Dies sind die Spieler, von denen wir in den nächsten Jahren hoffentlich noch viel hören werden.

Kalenderwoche 37 / 2014
Grün = Kam zum Einsatz
Rot = Kam nicht zum Einsatz

Ylli Sallahi (FC Bayern II)

LV – 20 Jahre – 8 Spiele – 1 Tor – 1 Assist

Beim 2:1-Sieg der Bayern Amateure gegen Eintracht Bamberg spielte Ylli Sallahi als Linksverteidiger durch. Die Bayern sind zwar mittlerweile Vierter, nachdem man die letzten drei Spiele in Folge gewinnen konnte – überzeugen konnte man jedoch bisher nur selten.

Ivan Lucic (FC Bayern II)

TW – 19 Jahre – 1 Spiel

Der Torhüter Ivan Lucic, der im Sommer von der SV Ried zur zweiten Mannschaft des FC Bayern wechselte, kann bisher nur auf ein Saisonspiel zurückblicken. In der bereits im Juli gespielten ersten Runde der Regionalliga Bayern stand er zwischen den Pfosten. Seitdem fehlt Lucic aufgrund eines Bänderrisses.

Patrick Puchegger (FC Bayern II)

IV – 19 Jahre – 2 Spiele – 0 Tore – 0 Assists

Im Sommer stieg der Innenverteidiger Patrick Puchegger von der U19 der Bayern in die zweite Mannschaft auf. In dieser wurde der ehemalige St.Pölten-Nachwuchsspieler nun bereits zweimal eingewechselt. Am vergangenen Wochenende saß Puchegger beim 2:1 über Bamberg allerdings über 90 Minuten auf der Bayern-Bank.

Daniel Geissler (FC Schalke 04 II)

ZM – 20 Jahre – 0 Spiele

Im Jänner wechselte Daniel Geissler aus dem Nachwuchs des SC Heerenveen zum FC Schalke 04. In der Saison 2014/15 brachte es der junge Box-to-Box-Midfielder aufgrund einer Sprunggelenksverletzung noch zu keinen Einsätzen für die Jungknappen.

Florian Grillitsch (SV Werder Bremen II) Nachwuchscheck - Tor erzielt

OM/HS – 19 Jahre – 6 Spiele – 1 Tor – 0 Assists

Auswärts gegen den SV Meppen wurde Florian Grillitsch zwar erst nach einer Stunde eingewechselt, seinen ersten Saisontreffer für die B-Elf von Werder Bremen erzielte der 19-Jährige dennoch. Grillitsch traf nach 73 Minuten zum 3:0 für Werder II und spielte als Angreifer in einem 4-4-2-System.

Richard Strebinger (SV Werder Bremen II)

TW – 21 Jahre – 2 Spiele

Der Torhüter Richard Strebinger ist bereits einen Schritt weiter und pendelt aktuell zwischen der ersten und zweiten Mannschaft von Werder. Dies ist allerdings eine schwierige Situation für Strebinger, der noch nicht wirklich zur „Ersten“ gehört, aber auch in der Amateurelf nicht immer gebraucht wird. Beim 3:3 in Leverkusen stand Strebinger nicht im Kader der Kampfmannschaft.

Francesco Lovric (VfB Stuttgart II)

IV/DM – 18 Jahre – 2 Spiele – 0 Tore – 0 Assists

Der Kapitän der österreichischen U19-Nationalmannschaft stieg im Sommer ebenfalls auf. Letzte Saison durfte Lovric bereits sechsmal in die B-Elf des VfB Stuttgart schnuppern, heuer soll er sich dort etablieren. Nachdem die Sommerpause für Lovric aber aufgrund der U19-EM sehr kurz war, ist er momentan eher Reservist, kam nur zu zwei Einsätzen im August. Interessanterweise ließ man den robusten 18-Jährigen umsatteln und brachte ihn als defensiven Mittelfeldspieler, statt als Innenverteidiger. Beim 1:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05 saß Lovric ebenso auf der Bank, wie beim 2:0-Auswärtssieg beim Halleschen FC.

Philipp Mwene (VfB Stuttgart II)

RV – 20 Jahre – 5 Spiele – 0 Tore – 0 Assists

Interessanterweise saß auch Philipp Mwene in den letzten zwei Spielen der Stuttgarter B-Elf nur auf der Bank. Der Rechtsverteidiger, der eigentlich zum Stamm bei Stuttgart II gehört, wurde weder gegen Halle, noch gegen Mainz eingewechselt.

Raphael Holzhauser (VfB Stuttgart II) Nachwuchscheck - Assist erzielt

ZM – 21 Jahre – 2 Spiele – 0 Tore – 1 Assist

Der zu den Amateuren abgeschobene Raphael Holzhauser hat in der 3.Liga erwartungsgemäß ein Leiberl und machte beide Spiele über die vollen 90 Minuten mit. Beim 2:0 in Halle spielte er als Achter in einem 4-3-3, beim 1:0 über Mainz II kam Holzhauser in einem 4-2-3-1 als Zehner zum Einsatz. Gegen Halle bereitete der 21-Jährige, der bereits 36 Bundesligaspiele in den Beinen hat, den Treffer zum 2:0 durch Felix Lohkemper vor.

Den tollen Assist Holzhausers seht ihr im folgenden Video ab 5:30:

Den Treffer beim 1:0 der Stuttgarter B-Elf gegen Mainz II erzielte mit dem 24-jährigen Markus Obernosterer übrigens ein Österreicher.

Christian Derflinger (Hamburger SV II)

OM – 20 Jahre – 7 Spiele – 1 Tor – 2 Assists

Weiterhin wird Christian Derflinger in der aktuell sehr starken Mannschaft von HSV II nur eingewechselt. Beim 5:0-Sieg gegen Cloppenburg kam der 20-Jährige nach der Pause für Sven Mende und spielte auf der Achter-Position. Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 4:0 – Derflinger kam also in ein „gewonnenes Spiel“.

Jonathan Scherzer (FC Augsburg II)

ZM/LM – 19 Jahre – 10 Spiele – 2 Tore – 3 Assists

Auch beim 0:0 in Burghausen spielte Jonathan Scherzer im zentralen Mittelfeld der B-Elf des FC Augsburg von Beginn an. Diesmal wurde er jedoch nach 64 Minuten ausgewechselt und konnte nur wenige Akzente setzen.

Roman Kerschbaum (1.FC Nürnberg II) Nachwuchscheck - Tor erzielt

DM/ZM – 20 Jahre – 10 Spiele – 3 Tore – 0 Assists

Die zweite Mannschaft des 1.FC Nürnberg holte am Wochenende ein 3:3 gegen den FV Illertissen. Kerschbaum stand als Kapitän seines Teams in der Startelf, spielte durch und erzielte in der 69.Minute aus einem indirekten Freistoß im Strafraum den zwischenzeitlichen Treffer zum 2:2. Es war bereits das dritte Saisontor des zentralen Mittelfeldspielers, der immer stärker auf sich aufmerksam macht.

Den Treffer Kerschbaums könnt ihr in folgendem Video ab 1:30 sehen:

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.