In der Champions League stehen die Hinspiele des Viertelfinales auf dem Programm. abseits.at stimmt auf die Partien vom Mittwoch ein. Ajax Amsterdam –... CL-Viertelfinale am Mittwoch: Ajax und Red Devils hoffen auf Sensationen

 

In der Champions League stehen die Hinspiele des Viertelfinales auf dem Programm. abseits.at stimmt auf die Partien vom Mittwoch ein.

Ajax Amsterdam – Juventus Turin

TV: DAZN (Einzelspiel), Sky (Konferenz)

Letztes direktes Duell: 1:2 und 0:0 (Sechzehntelfinale Europa League 2009/10)

Beide Teams zeigten in ihren Achtelfinal-Rückspielen große Moral. Ajax feierte im Santiago Bernabéu ein 4:1 gegen Real Madrid (Hinspiel: 1:2) und Juventus schaltete dank eines 3:0-Heimsieges Atlético aus (Hinspiel 0:2).

Juve könnte zum dritten Mal in fünf Jahren das Halbfinale erreichen. Ajax war zuletzt 1996/97 unter den letzten Vier. Wie auch im Endspiel in der Saison zuvor gab es damals eine Pleite gegen Juve.

Ajax hat nur zwei der bisherigen zwölf Duelle im Europacup gegen Juventus gewonnen. Der letzte Sieg datiert aus dem Jahr 1974. Juve ist seit neun Partien gegen Ajax ungeschlagen und hat fünf der letzten sechs Begegnungen gewonnen.

Die Bianconeri haben ihre letzten drei Auswärtsspiele in Amsterdam gewonnen. Allerdings verloren sie dort 1998 das Finale der Champions League mit 0:1 gegen Real Madrid.

Beide Teams feierten am Wochenende erfolgreiche Generalproben. Während Juve ohne den geschonten Cristiano Ronaldo mit 2:1 gegen den AC Milan gewann, siegte Ajax mit 4:1 bei Willem II und liegt nun punktgleich mit der PSV Eindhoven an der Spitze der Eredivisie.

Manchester United – Barcelona 

TV: Sky (Einzelspiel und Konferenz), SRF 2

Letztes direktes Duell: 1:3 und 0:0 (Finale Champions League 2010/11)

Barcelona konnte die letzten beiden Duelle für sich entscheiden. Die Endspiele der Champions League 2009 und 2011 gingen an die Katalanen. Dafür setzte sich United in beiden Begegnungen mit Hin- und Rückspiel durch.

United steht nach der denkwürdigen Aufholjagd gegen Paris Saint-Germain erstmals seit 2013/14 wieder im Viertelfinale der Königsklasse. Barcelona kam im Achtelfinale gegen Lyon weiter. In den letzten drei Jahren war für die Spanier immer in der Runde der letzten Acht Endstation.

United hatte in dieser Saison bereits das Vergnügen mit einer spanischen Mannschaft. In der Gruppenphase gab es zuhause gegen Valencia ein 0:0, auswärts unterlag man mit 1:2. Nur zwei der letzten 15 Spiele konnte United gegen spanische Teams gewinnen. Im Old Trafford gelang in den letzten acht Partien nur ein Sieg.

Barcelona befand sich in der Gruppenphase zusammen mit einem englischen Team. Gegen Tottenham holte man vier Punkte (4:2 auswärts, 1:1 zuhause). In den letzten 13 Europacupspielen gegen englische Klubs hat Barça nur eine Niederlage kassiert.

Barcelona hat von den letzten 19 Partien in der Champions League nur eine verloren (0:3 gegen die AS Roma im Viertelfinale letzte Saison). In diesem Zeitraum gab es elf Siege und sieben Unentschieden. Die Katalanen haben von den letzten sechs Auswärtsspielen in K.-o.-Runden allerdings keines gewonnen.

OoK_PS, abseits.at

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.