In der Europa League steht der sechste Spieltag auf dem Programm. Während in einigen Gruppen die Entscheidungen schon gefallen sind, warten in anderen heiße... EL: Alle Duelle um den Aufstieg (Gruppe G-L)

In der Europa League steht der sechste Spieltag auf dem Programm. Während in einigen Gruppen die Entscheidungen schon gefallen sind, warten in anderen heiße Duelle um den Aufstieg. Abseits.at fasst die Ausgangslage in den Gruppen G bis L kompakt zusammen.

Regelkunde

Weisen zwei Vereine nach dem Abschluss der Gruppenphase dieselbe Punktanzahl auf, erfolgt die Reihung nach folgenden Kriterien:

– Punkte aus direkten Duellen
– Tordifferenz aus direkten Duellen
– Auswärtstore in direkten Duellen
– Tordifferenz aus allen Spielen
– Erzielte Tore aus allen Spielen
– UEFA-Koeffizient des Verbandes

Der Erste und Zweite jeder Gruppe qualifizieren sich für das Sechzehntelfinale, die Dritten und Vierten scheiden aus.

Gruppe G
Steaua Bukarest: 10 Punkte
Viktoria Plzeň: 9
Lugano: 6
Hapoel Beer-Sheva: 4

Restprogramm
Hapoel Beer-Sheva – Viktoria Plzeň
Steaua Bukarest – Lugano

Steaua und Viktoria sind weiter. Die Rumänen haben das direkte Duell gewonnen, sodass die Tschechen mehr Punkte erzielen müssen, um die Gruppe für sich zu entscheiden.

Gruppe H
Arsenal: 10 Punkte
Roter Stern Belgrad: 6
Köln: 6
BATE Borisow: 5

Restprogramm
Roter Stern Belgrad – Köln
Arsenal – BATE Borisow

Arsenal ist fix Gruppensieger. Roter Stern Belgrad steigt mit einem Sieg auf oder mit einem Remis, wenn BATE Borisow nicht gewinnt. Köln steigt definitiv mit einem Sieg auf. BATE kommt weiter, wenn man in London gewinnt und das Parallelspiel unentschieden endet.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Arsenal und BATE Borisow findet ihr bei wettbasis.com.

Gruppe I
Salzburg: 11 Punkte
Olympique Marseille: 7
Konyaspor: 5
Vitoria Guimaraes: 4

Restprogramm
Olympique Marseille – Salzburg
Vitoria Guimaraes – Konyaspor

Salzburg ist Gruppensieger. Marseille steigt mit einem Punktgewinn auf oder wenn das Parallelspiel unentschieden endet. Die Franzosen haben das direkte Duell gegen Konyaspor gewonnen und gegen Guimaraes verloren. Konyaspor steigt auf, wenn man gewinnt und Marseille verliert. Guimaraes kommt bei einem Sieg weiter, sofern Marseille verliert.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Olympique Marseille und RB Salzburg findet ihr bei wettbasis.com.

Gruppe J
Östersund: 10 Punkte
Athletic Bilbao: 8
Zorya Lugansk: 6
Hertha BSC: 4

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Athletic Bilbao und Zorya Lugansk findet ihr bei wettbasis.com.

Restprogramm
Zorya Lugansk – Athletic Bilbao
Hertha BSC – Östersund

Zorya Lugansk steigt mit einem Sieg gegen Athletic Bilbao auf. Östersund ist weiter und gewinnt die Gruppe, wenn man siegt oder Bilbao nicht siegt. Bilbao genügt ein Remis zum Aufstieg und wird dank des besseren direkten Vergleichs Gruppensieger, wenn man gewinnt und Östersund nicht drei Punkte holt.

Eine Wettempfehlung zur Partie zwischen Hertha BSC Berlin und Östersund findet ihr bei wettbasis.com.

Gruppe K
Lazio Rom: 13 Punkte
Nizza: 9
Zulte Waregem: 4
Vitesse Arnheim: 2

Restprogramm
Zulte Waregem – Lazio Rom
Vitesse Arheim – Nizza

Alle Entscheidungen sind gefallen. Lazio Rom ist Gruppensieger, Nizza erreicht das Sechzehntelfinale als Zweiter.

Gruppe L
Zenit St. Petersburg: 13 Punkte
Real Sociedad: 12
Rosenborg Trondheim: 4
Vardar Skopje: 0

Restprogramm
Vardar Skopje – Rosenborg Trondheim
Real Sociedad – Zenit St. Petersburg

Real Sociedad und Zenit St. Petersburg spielen den Gruppensieg im direkten Duell aus. Den Russen genügt dazu ein Remis, die Spanier müssen gewinnen.

OoK_PS, abseits.at

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.