Der SK Rapid verlor gestern das Hinspiel gegen Inter mit 0:1, wobei der Treffer nach einem fragwürdigen Elfmeter fiel, der eher nicht zu geben... Rapid-Fans nach Inter-Hinspiel: „Hoffentlich hat die Mannschaft offensiv noch mehr zu bieten“

Der SK Rapid verlor gestern das Hinspiel gegen Inter mit 0:1, wobei der Treffer nach einem fragwürdigen Elfmeter fiel, der eher nicht zu geben war. Was sagen die Rapid-Fans zu der Leistung ihrer Mannschaft, die in den ersten 45 Minuten doch ein wenig ängstlich agierte und erst nach personellen Umstellungen im zweiten Durchgang besser ins Spiel fand? Wir haben uns im Austrian Soccer Board für euch umgehört!

sdfsdf: „Ich fand unsere Leistung schwer in Ordnung. Das ist immerhin Inter Mailand. Vom Gefühl wär zwar mehr gegangen aber ich denke das ist trügerisch.“

schleicha: „Also ich werde mit der gestrigen Aufstellung und Leistung überhaupt nicht warm. Das war aus meiner Sicht einfach nur schlecht heute, ein wenig so wie wenn der SKN gegen Inter gespielt hätte. Inter war um nichts gefährlicher nachdem wir auch Leute in der Offensive hatten, die sich mal einen Ball stoppen können. Thurnwald war ein Fehler mit Ansage. Jung – hin oder her. Wieso Müldür auf der Bank sitzt? Keine Ahnung. Bin gespannt ob sie am Sonntag so locker flockig den Schalter umlegen können. Glauben tu ich es noch nicht, aber lasse mich gerne eines Besseren belehren.“

flanders: „Schobesberger ist einfach ein feiner Kicker. Taugt mir wie der die Bälle verteilt und kicken kann. Ab dem seiner Einwechslung ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen. Zweite Hälfte war sehr in Ordnung. Niederlage war verdient. Inter im Minimalmodus war einfach die bessere und cleverere Mannschaft. Wenn die mal schneller kombiniert haben sind wir ins Schwimmen gekommen. War vor allem in den ersten 30 Minuten der Fall. Mund abputzen und in Mailand nochmal alles probieren.“

Fox Mulder: „Die Idee von Kühbauer war klar zu erkennen. Wären wir mit dem 0:0 in die Pause gegangen hätte es aufgehen können. Ich behaupte, Didi hätte die Kreativen (Schobi, Knasi, Murg) auf jedem Fall im Laufe von Halbzeit 2 gebracht. Wäre es da noch 0:0 gestanden, hätte Inter weiter Druck gemacht und wir hätten mit den frischen Spieler gekontert. Zudem wären die oben genannten Spieler für die wichtige Cuppartie am Sonntag frischer gewesen. Ist halt nicht ganz aufgegangen, aber zumindest hatte man einen Plan. Im Nachhinein wäre es natürlich gut gewesen man hätte Pavlovic auf der Bank gehabt. Dann hätten die Flanken auch mehr Sinn gemacht.“

grubi87: „Es ist halt im Offensivspiel nach wie vor keine Spielidee zu erkennen, keiner weiß wie man sich in den Strafraum spielen soll… das wird böse enden.“

flonaldinho10: „Erste Halbzeit viel zu hektisch und schlampig beim Rausspielen. Damit hat man sich unnötig unter Druck gebracht. Zweite war dann recht souverän. Dass man sich gegen einen Gegner dieser Qualität nicht viele Chancen rausspielt, kann man entschuldigen.“

Stanley-Stiff: „Abgesehen von der unnötigen Elferaktion und dem defensiv guten, aber kaum geforderten Gegner und einer defensiv einigermaßen gut gestaffelten Rapid: Ich frage mich heute eigentlich nur, ob wir jemals wieder eine dynamische Rapid sehen werden, die die Torout-Linie attackiert? Ich pfeif nämlich dezent auf das dieses langweilige Halbfeldspiel. Wirklich. No hate und so, aber was soll der Unterschied sein offensiv, gegen die Liga-Gegner, wo jeder die Hackerl unserer Helden auswendig kennt? Offensiv habe ich keine Verbesserung gesehen, defensiv sind wir stabiler. Mag sein. Was kommt jetzt, ein Haufen Unentschieden? Hoffentlich haben wir noch mehr zu bieten, national, offensiv.“

harry1312: „Schade, ein 0:0  wäre verdient gewesen. Erste Halbzeit war halt schon verdammt mutlos, zweite dafür wirklich gut. Wenn wir nur vorm Tor nicht so erschreckend harmlos wären.“

liverbird: „Zweite Halbzeit war von der Leistung her schwer in Ordnung. Wie man die Angriffe aber immer zu Ende spielt, ist indiskutabel. Ich kenn keine Mannschaft, die in und um den 16er herum dermaßen patschert agiert.“

AbZock3r: „Also die Aufstellung kann ich nicht nachvollziehen. Hätten statt Berisha und Thurnwald auch mit Pavlovic und Murg beginnen können und hätten nichts an Defensivstärke eingebüßt, aber offensiv sicher besser agiert.“

marmux: „Bis auf das Gegentor war die defensive Vorstellung in beiden Hälften gut, offensiv war leider nur in der zweiten Halbzeit mit Rückstand erwähnenswert, Halbzeit Eins war ein Nullum. Würde mich interessieren, wie wir in Halbzeit Eins mit Berisha rechts und Schobi vorne ausgesehen hätten, ich denke deutlich besser. Aber passt schon, für das erste Pflichtspiel im Frühjahr und das gegen Inter war es ok. Hartberg kann kommen.“

schooontn: „Ich kann die Aufstellung zu Beginn eigentlich durchaus nachvollziehen. Da kommst ohne Selbstvertrauen aus dem Herbst, hast kein Pflichtspiel in den Beinen, weißt nicht wo du stehst und startest gleich mit einem Europacup-K.o.-Spiel gegen Inter Mailand. Inter ist zwar momentan ziemlich am Sand, Aber ich kann schon nachvollziehen dass du da zuerst mal die Sicherheitsvariante versuchst, wenn da ins offene Messer läufst und eine ordentliche Klatsche kassierst kannst dir bei dieser emotional eher instabilen Truppe halt auch gleich das Frühjahr kaputt machen.“

casual1908: „Ein Spiel in dem man nichts zu verlieren hat, es schaffen könnte ein Feuer zu entfachen, so ängstlich anzugehen ist mir ein Rätsel! Mit Fußball hatte das auf beide Seiten wenig zu tun. Wäre Inter nicht so behäbig und für italienische Mannschaften typisch schläfrig international aufgetreten, hätte das anders ausgesehen.“

Doena: „Rundum zufrieden kann man nicht sein, aber es war in Ordnung, zumindest ist noch eine minimale Chance fürs Rückspiel vorhanden, das haben wir Rapid-Fans ja auch schon anders gesehen. Mal schauen, vielleicht wird das Frühjahr ja doch nicht so schrecklich.“

DerOnkel: „Sonnleitner, Grahovac und auch Ivan waren aus meiner Sicht auffallend gut. Sonnleitner hinten ein Fels in der Brandung, Grahovac mit guten Spielverlagerungen und Ivan mit guten Dribblings, auch wenn natürlich nicht alle aufgingen.“

Im Austrian Soccer Board findet ihr zahlreiche weitere Fanmeinungen zum Hinspiel gegen Inter

Sichert euch jetzt die legendäre Steffen-Hofmann-Zeichnung auf hochwertigem Keilrahmen </p

Stefan Karger

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.