Nach den bisherigen Sommerneuzugängen Fally Mayulu, Dennis Kaygin und Nenad Cvetkovic gibt es nun einen Abgang zu vermelden: Renè Kriwak wechselt nach eineinhalb Vertragsjahren... Offiziell: Rapid-Stürmer Kriwak wechselt in die Niederlande

Nach den bisherigen Sommerneuzugängen Fally Mayulu, Dennis Kaygin und Nenad Cvetkovic gibt es nun einen Abgang zu vermelden: Renè Kriwak wechselt nach eineinhalb Vertragsjahren beim SK Rapid, die gesamte letzte Spielzeit war der Stürmer an den TSV Hartberg verliehen, mit sofortiger Wirkung in die zweite niederländische Spielklasse zum FC Dordrecht. Über die Ablösemodalitäten wurde mit dem FC Dordrecht Stillschweigen vereinbart.

Für die erste Mannschaft des SK Rapid kam Renè Kriwak auf insgesamt sechs Pflichtspieleinsätze. Vermehrt Spielpraxis sammelte der großgewachsene Mittelstürmer in der zweiten Liga bei Rapid II, für welche er saisonübergreifend in 15 Ligaspielen acht Treffer erzielen konnte. Nach seiner Leihe beim TSV Hartberg schließt sich der 24-Jährige zur neuen Saison erstmals in seiner Karriere einem ausländischen Verein an und wird in Zukunft für den FC Dordrecht auf Torjagd gehen!

Der SK Rapid wünscht Renè nur das Beste für seinen neuen Karriereabschnitt!

( Pressemeldung SK Rapid )

Wir berichteten bereits in einem anderen Artikel darüber, wie der Deal mit Dordrecht aussieht.

abseits.at Redaktion

cialis kaufen