Bei der letzten Europameisterschaft blieb er noch ohne Torerfolg. Im ersten WM -Spiel gegen Tunesien traf Englands Kapitän und Hoffnungsträger Harry Kane dann aber... Hero des Spieltages (5): Englands Doppeltorschütze Harry Kane

Bei der letzten Europameisterschaft blieb er noch ohne Torerfolg. Im ersten WM -Spiel gegen Tunesien traf Englands Kapitän und Hoffnungsträger Harry Kane dann aber gleich doppelt. Kane sorgte kurz vor dem Ende mit einem Kopfball dabei für den  wackeligen 2:1-Erfolg der „Three Lions“.

Und am Ende war es wieder eine Standardsituation, die eine Partie bei dieser Weltmeisterschaft entschied. Verteidiger Harry Maguire leitete in der Nachspielzeit einen Eckball weiter zu dem vielleicht einzigen aktuellen Weltstar in den Reihen der Engländer: Tottenhams Harry Kane. Der vollstreckte dann per Kopf zum 2:1-Zittersieg gegen Tunesien.

Kane hatte vor der Partie die Hoffnung formuliert, drei Tore zu erzielen und mit Cristiano Ronaldo in der Torschützenliste gleichziehen zu wollen. Der 24-Jährige wird aber wohl nicht allzu enttäuscht sein, nur zwei Tore erzielt zu haben. Immerhin hat er seiner Mannschaft damit einen Sieg zum WM-Auftakt beschert.

Überzeugen konnten die Männer von der Insel dabei aber nur phasenweise. In der ersten Halbzeit erspielte sich das Team von Trainer Gareth Southgate vor 41.064 Zuschauern in Wolgograd Chance um Chance. Aber außer ihrem Torjäger präsentierte sich die „Three Lions“ beim Abschluss nicht sonderlich zielstrebig: Kane traf bereits in der 11. Minute zum frühen 1:0.

Der Ausgleich der Nordafrikaner fiel dann wie aus heiterem Himmel. Mittelfeldspieler Ferjani Sassi  verwandelte in der 35. Minute einen umstrittenen Foulelfmeter. Danach kam der große Bruch in das Spiel der Engländer. Gute Abschlussmöglichkeiten blieben Mangelware, die sich bietenden Räume wurden nicht optimal genutzt. Als keiner mehr mit einem Sieg der Engländer rechnete, war Superstar Harry Kane aber zur Stelle.

Kane traf dabei zum vierten Mal in Folge für England und erzielte nun schon 15 Tore in 25 Länderspielen. Mit seinen zwei Toren gegen Tunesien ist er zudem der erste Engländer seit Gary Lineker 1990, der bei einer Weltmeisterschaft in einem Spiel doppelt traf.

Wer glaubt, dass die Treffsicherheit von Harry Kane England gar zum Titel tragen wird, der bekommt aktuell bei win2day das 13fache seines Einsatzes zurück. Ein erster Schritt dabei wäre ein Erfolg im nächsten Spiel gegen Panama. England ist auch da bei einer Quote von 1,15 der klare Favorit.

Übrigens: Wenn ihr bis zum 31.Juli eine Sportwette bei win2day platziert, nehmt ihr automatisch an der Verlosung eines Mercedes im Wert von €33.000,- teil. Für mehr Infos einfach auf den Banner klicken!

Ral, abseits.at