Auf der Facebook-Page des AFC Ajax und in den Diskussionsforen, die sich mit dem niederländischen Rekordmeister beschäftigen, wird die 0:3-Niederlage ihrer Weiß-Roten gegen Red... Reaktionen niederländischer Fans auf die 0:3-Heimniederlage gegen Red Bull Salzburg

Holland (Niederlande) FlaggeAuf der Facebook-Page des AFC Ajax und in den Diskussionsforen, die sich mit dem niederländischen Rekordmeister beschäftigen, wird die 0:3-Niederlage ihrer Weiß-Roten gegen Red Bull Salzburg heftigst debattiert. Viele Fans streuen den Salzburgern Rosen, suchen nach den Gründen des Amsterdamer Scheiterns und erwähnen sogar, dass man den Salzburgern in der diesjährigen Europa-League-Saison Großes zutraut.

Marco: „Ich bin ein Ajacied im Herzen. Ajax hat heute in einer Manier gegen ein Team verloren, das eigentlich das Ajax-System spielte. Früh unter Druck setzen, gute Technik… das, was ich von Red Bull gesehen habe, verdient Respekt!“

Jordy: „Salzburg hat eine Spielweise ausgeübt, die wir aus der Eredivisie nicht gewöhnt sind. Wenn ein Team kommt, das früh Druck ausübt und technisch gut spielt, hat Ajax wenig entgegenzusetzen. In den Niederlanden sind viele Vereine ehrfürchtig, in Europa nicht. Das ist der Unterschied.“

Marianne: „Hat Salzburg zu viel Red Bull getrunken?“

Mike: „Erster Platz in Österreich, erster Platz in der Europa-League-Gruppe, 3:0 gegen Bayern München – was habt ihr denn erwartet?“

Patrick: „Es wirkte nicht so, als wollten wir Fußballspielen.“

Dennis: „Kann passieren. Zurück auf den Boden mit beiden Beinen und runter von der rosaroten Wolke!“

Ruud: „Endlich eine Mannschaft, die den Zeitlupen-Fußball, den wir in letzter Zeit gespielt haben, mal richtig anpackt und bestraft.“

Eric: „Salzburg wirkte außerdem viel fitter. Sie haben verdient gewonnen und sind wahrscheinlich verdient in der nächsten Runde!“

Sharon: „Was für eine Darbietung! Ajax sollte sich schämen. Niederlagen können passieren, aber nicht auf diese Art und Weise und mit so wenig Engagement. Kompliment an die Box 410 (Fantribüne von Ajax, Anm.), die immer weiter gesungen und die Mannschaft unterstützt haben!“

Jan: „Warum schämen? Salzburg war einfach nur besser!“

Robbert: „Im Ernst, das war einfach unerhört schlecht. Ein Field Goal in 94 Minuten und das nicht mal zwischen die Pfosten…“

Robbert: „Hat das Präsidium nicht gesagt, dass die Europa League heuer wichtiger ist, als Meister zu werden? Ich glaube nicht, dass man das den Spielern auch gesagt hat. Salzburg hat seine Hausaufgaben einfach hervorragend gemacht!“

Jos: „Endlich werden wir für unser schlechtes Spiel der letzten Wochen abgestraft.“

Silvan: „Die Spieler werden heiß auf Wiedergutmachung sein und ich erwarte, dass Ajax im Rückspiel um jeden Meter kämpft. Unabhängig vom Ergebnis.

Noah: „Red Bull Salzburg ist ein sehr starkes Team, das unsere Schwächen im Aufbauspiel perfekt ausnützte. Es war einfach mutiger Fußball mit viel Druck nach vorne. Also das, was eigentlich Ajax immer auszeichnete – aber in dieser Saison ist es einfach ganz weg.“

Massimo: „Selten zuvor habe ich Ajax im eigenen Stadion so chancenlos gesehen.“

Newbie: „Wir waren für Salzburg, wie ein rotes Tuch für einen Stier. Ajax war nicht aufmerksam genug, nicht scharf genug und die Taktik war völlig falsch gewählt.“

Raptor1979: „In Europa werden noch andere mit Red Bull Salzburg Probleme bekommen.“

BigBoy: „Sehr gute Lektion für den gesamten Verein Ajax. Offenbar reicht es eben doch nicht für Europa. Hoffentlich zieht man Lehren daraus und investiert endlich in Qualität. De Boer kann aus der Mannschaft eben nicht mehr herausholen. Eine Seite ist die Qualität der Spieler, die andere die des Trainers.“

AFCA IN MN HART: „Aus und vorbei. Jetzt 100% Konzentration auf die Liga und im geringeren Maße auch auf den Cup. Das war zu peinlich um es in Worte zu fassen. Wir wurden an allen Fronten deklassiert. Eigentlich hat Salzburg all das gemacht, was De Boer mit Ajax zeigen will. Wenn sie den Rest des Bewerbs so spielen, können sie ihn gewinnen.“

Thirdstarheroes: „Als ich die Aufstellung mit De Jong und Claassen im Mittelfeld sah, hatte ich ein schlechtes Gefühl. Als ich dann noch Sigthorsson im Sturm sah, habe ich mich damit abgefunden, dass wir verlieren werden. Aber so arg?“

Rivelinho: „Ich habe Ajax schon schlecht spielen sehen – aber das muss das allerschlechteste Spiel gewesen sein.“

Wambie4ever: „Riesenkompliment an Salzburg. Die haben ausgezeichnet gespielt und Ajax über 90 Minuten fachkundig demontiert.“

Arnie-ajacied: „Salzburg spielte wirklich toll und hat Ajax deklassiert. Wir sind in einer ähnlichen Art besiegt worden, wie wir selbst im Jahr 1995 spielten. Salzburg war wirklich einfach besser, an allen Fronten. So hoffnungslos habe ich uns zu Hause noch nie gesehen. Selbst das 0:4 gegen PSV oder das 0:4 gegen Real waren noch besser, weil wir wenigstens gelegentlich Fußball gespielt haben und manchmal auf das Tor schossen. Es ist gegen ein so schwaches Ajax natürlich nicht sehr schwer, aber ich habe trotzdem selten zuvor eine Mannschaft gesehen, die so perfekten Offensivfußball spielte, wie Salzburg.“

Daniel Mandl Chefredakteur

Gründer von abseits.at und austriansoccerboard.at | Geboren 1984 in Wien | Liebt Fußball seit dem Kindesalter, lernte schon als "Gschropp" sämtliche Kicker und ihre Statistiken auswendig | Steht auf ausgefallene Reisen und lernt in seiner Freizeit neue Sprachen

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.