Vor einigen Tagen gab der bisherige Valencia-Trainer Nuno Espírito Santo seinen Rücktritt bekannt. Nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Sevilla folgte ein Gespräch des... Gary Neville wird Trainer beim FC Valencia

_FC Valencia Wappen StripesVor einigen Tagen gab der bisherige Valencia-Trainer Nuno Espírito Santo seinen Rücktritt bekannt. Nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Sevilla folgte ein Gespräch des 41-Jährigen mit dem Eigentümer und dem Präsidenten des Vereins, woraufhin die Parteien beschlossen getrennte Wege zu gehen. Nun gab der FC Valencia einen Nachfolger bekannt, mit dem nur wenige gerechnet haben.

Der ehemalige Manchester-United-Kapitän Gary Neville, der in seiner langen Karriere immer den Red Devils treu blieb, übernimmt seine erste Anstellung als Chefcoach. Nach seiner aktiven Karriere erarbeitete sich der Verteidiger einen ausgezeichneten Ruf als Taktikanalyst im britischen Fernsehen und schrieb für einige Zeitungen Kolumnen, unter anderem für den Daily Telegraph. Seine Analysen dürften auch die Entscheidungsträger in Spanien begeistert haben.

Der FC Valencia blieb in dieser Saison trotz enormen Investitionen am Transfermarkt bisher hinter den hohen Erwartungen zurück und liegt nach 13 Spieltagen nur am neunten Tabellenplatz. Zuletzt setze es auch in der Champions League eine 2:0-Niederlage gegen Zenit St. Petersburg, womit die Spanier einen Spieltag vor Schluss am dritten Platz mit einem Punkt Rückstand auf KAA Gent liegen. Wir sind gespannt wie sich der Analyst als Valencia-Trainer schlagen wird und freuen uns schon auf die kommende Transferphase, da es sicherlich zahlreiche Gerüchte um Verpflichtungen von Premier-League-Spielern geben wird.

Stefan Karger

Keine Kommentare bisher.

Sei der/die Erste mit einem Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.